Veranstaltungskalender

Die Düsseldorfer Choreographin Sabine Seume kombiniert in ihrem Stil die Tradition der Schule von Pina Bausch mit Ostasiatischen Tanztechniken.

Spielerisch leitet sie ihr junges Publikum an, das Groteske, das Phantasievolle und das Wunderbare in Bewegungslust zu verwandeln. Ein Nachmittag um sich auszuprobieren.

Für Kinder ab sechs Jahren.
Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt.

Weiterlesen...

Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Zwahr, Leipzig
Moderation: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, FernUniversität Hagen

Als Teilnehmer der Sommerhochschule der Prager Karlsuniversität hatte Hartmut Zwahr zu Beginn der sechziger Jahre eine europäische Stadt erlebt, die sich von der geschlossenen Gesellschaft der DDR deutlich abhob. Zum Wesen des dort beginnenden politischen Frühlings gehörte die Suche nach einem neuen Typ des Sozialismus, nach Demokratie, Rechtstaatlichkeit und ökonomischer Freiheit. Dies alles wie auch das erzwungene Ende des reformkommunistischen Projekts hinterließen in der DDR einen starken Eindruck. So fühlte sich der nach Leipzig zurückgekehrte angehende Sozialhistoriker dazu veranlasst, ein Tagebuch zu verfassen, das die Stimmung und Orientierungsnot der damaligen Zeit zwischen März 1968 und April 1970 widerspiegelt. Die Niederlage lähmte; je länger sie andauerte, umso schlimmer die Anpassung. Sie endete für Hartmut Zwahr seit Anfang Oktober 1989 in offener Ablehnung und intensiver kritischer Auseinandersetzung mit der DDR-Vergangenheit. Dies dokumentieren die Bücher Herr und Knecht. Figurenpaare in der Geschichte sowie Ende einer Selbstzerstörung. Leipzig und die Revolution in der DDR. Zwahrs Tagebuch wurde dem Universitätsarchiv Leipzig im Frühjahr 1990 übergeben und unter dem Titel Die erfrorenen Flügel der Schwalbe im Jahr 2007 im Dietz-Verlag Bonn veröffentlicht.

Weiterlesen...
<Mrz 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Schriftgröße ändern