Veranstaltungskalender
 

Filmvorführung und anschließende Diskussion mit dem Regisseur Pavel Schnabel, Frankfurt am Main

Moderation: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, FernUniversität in Hagen

Bis 1923 war das idyllische Rhina in Oberhessen ein Ort, in dem mehr als die Hälfte der Dorfbewohner jüdisch waren. Lange Zeit wurde es "Klein-Jerusalem" genannt. Als die Nationalsozialisten an die Macht kamen, wurde diese alte jüdische Gemeinde zugrunde gerichtet und die Juden in Konzentrationslager deportiert. In Rhina blieb von ihnen nicht mehr als ein verwüsteter Friedhof zurück. Befragt nach den früheren Nachbarn, erzählen die Rhinaer vom friedlichen Miteinander damals. Aber die wenigen überlebenden Juden, die in New York City wohnen, erinnern sich auch an ganz andere Ereignisse. Höhepunkt des Films ist eine emotionale Konfrontation: Die Rhinaer sehen ihre ehemaligen Nachbarn auf der Leinwand wieder.

Weiterlesen...

Sommernachtstraum 05.06.2019

frei nach William Shakespeare
in einer Bearbeitung von Cornelia Meißner und Julia Pütz

Hermia soll nach dem Willen ihres Vaters Demetrius heiraten. Sie möchte dies aber nicht, weil sie Lysander liebt. Diese Liebe beruht auf Gegenseitigkeit. Helena, die Freundin von Hermia, ist hingegen in Demetrius verliebt, der ihr früher den Hof gemacht hat. Theseus, der König von Athen, wird zu Rate gezogen und gibt Hermia eine Bedenkzeit bis zu seiner Hochzeit mit der Amazonenkönigin Hippolyta.
Lysander und Hermia fassen den Beschluss, Athen heimlich zu verlassen und verabreden sich des Nachts im Wald. Helena und Demetrius folgen den beiden.
Gleichzeitig trifft sich im Wald eine Gruppe von Handwerkern, die das Theaterstück Pyramus und Thisbe für die Hochzeit von Theseus und Hippolyta einstudieren wollen.

Weiterlesen...
<Juni 2019>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern