Veranstaltungskalender

Ein Stück über Vertrauen, Rache und die Auswirkungen von Cybermobbing.
Die Protagonisten, drei jugendliche Digital Natives, die von Technik umgeben aufgewachsen sind, verlieren sich in ihrer virtuellen Lebenswelt, die sie stetig umgibt: Anouk, das nette Mädchen von nebenan, auf das alle stehen, ihr Freund Kian, der coolste Typ der Schule und ihr Klassenkamerad Sven, der typische Computerfreak. Kian ist Mitläufer einer Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Leuten wie Sven das Leben zur Hölle zu machen. Sven sucht per Geheimbriefchen und Chat Kontakt zu Anouk. Als die Mitschüler entdecken, dass sich der Außenseiter der Klasse an das angesagteste Mädel ranmacht, ist die Treibjagd auf beide Jugendliche eröffnet. Dabei begnügen sie sich nicht mit körperlichen Angriffen und Demütigungen, sondern stellen die Handyvideos davon ins Netz. Durch die Anonymität des Internets bleibt die Bedrohung ungreifbar, aber Computerwelt und »real life« vermischen sich zunehmend, bis es am Ende schließlich um die Existenz der beiden geht.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Nach dem Riesenerfolg der GIRAFFENAFFEN CDs mit bis zum heutigen Tage fast 500.000 verkauften Exemplaren, gehen die Giraffenaffen endlich auf große Konzerttournee in Deutschland. Im Gepäck haben sie alle Hits der giraffenaffenstarken Compilation-Reihe. Lauthals mitsingen, ausgelassen Tanzen und jede Menge Spaß haben ist hier Programm.

Erlebe die Giraffenaffenband in einem kunterbunten Live-Konzert für die ganze Familie auch in Lüdenscheid im Kulturhaus macht das Ensemble Station für einen umjubelten Auftritt! Auf der Setliste der Band stehen bekannte Nummern wie Giraffenaffenzeit, Auf der Mauer, auf der Lauer, Probiers mal mit Gemütlichkeit, Drei Chinesen mit dem Kontrabass, Ich wär so gern wie du, Bruder Jakob, Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad und viele andere mehr. Eine bunte Mischung aus Volksliedern und bekannten Jazzstücken sorgt bei Jung und Alt für Begeisterung.

Die Giraffenaffenband, besteht aus Schlagzeug, Bass, Gitarre und Keyboards, einer Giraffenaffen- Sängerin, einem Giraffenaffen- Sänger, einem Akrobaten-Giraffenaffen und einem obercoolen Moderatoren. Diese Jungs und Mädels  werden dann zwei mal 35 Minuten lang giraffenaffencool den Saal rocken!

Weiterlesen... Tickets bestellen

Terror 04.10.2016

Major Lars Koch, Kampfjetpilot der Bundeswehr, steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164-fachen Mordes. Was ist passiert?

Am 26. Mai 2013 erhält Koch den Befehl, einen vollbesetzten, von Terroristen gekaperten Airbus vom Kurs abzudrängen, was ohne Erfolg bleibt. Ziel der Terroristen ist es, den Airbus in die ausverkaufte Münchner Allianz-Arena stürzen zu lassen, in der 70.000 Zuschauer dem Länderspiel Deutschland-England entgegenfiebern. Lars Koch entscheidet sich eigenmächtig, das Passagierflugzeug abzuschießen, um die Fußball-Fans zu retten. Alle 164 Airbus-Insassen sterben. Ist Koch schuldig, weil er 164 Menschen zum Objekt gemacht hat und damit deren Rechte und Menschenwürde verletzte?

Darüber muss auch das Publikum urteilen: Jeder ZUSCHAUER erhält einen Stimmzettel, den er in einer Pause ausgefüllt zurückgeben muss. Danach entscheidet sich, wie das Theaterstück weitergeht
Plädiert der überwiegende Teil des Publikums für SCHULDIG, wird die Schuldig-Variante gespielt, hält die Mehrheit Lars Koch für UNSCHULDIG, kommt diese Begründung des Richterspruchs zur Aufführung.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Laurel und Hardy 07.10.2016

Tom McGrath hat dem größten Komikerduo der Filmgeschichte mit diesem Stück ein heiter-melancholisches Denkmal gesetzt. So treffen sich hier Stan Laurel und Oliver Hardy nach ihrem Tod im Jenseits. Von dort lassen sie die Höhepunkte ihrer Karriere noch einmal Revue passieren.

In einem musikalisch-komödiantischen Bilderbogen von den Anfängen der beiden in den englischen und schottischen Music Halls, über ihre großen Erfolge in den ersten Tonfilmen bis zum bitteren Absturz lässt Tom McGrath den dünnen Stan und seinen dicken Freund Ollie auferstehen. Es entsteht das Porträt eines Künstlerpaares, das uns bis heute durch ihre charmante Komik, ihren Slapstick und eigensinnigen Dialogwitz begeistert und berührt.

Weiterlesen... Tickets bestellen

 

Der Historiker Peter Hammerschmidt rekonstruiert in seinem Vortrag die unglaubliche Nachkriegskarriere des ehemaligen SS-Hauptsturmführers Klaus Barbie, des Schlächters von Lyon. Dabei wirft er einen Blick auf Barbies Jugendjahre, seine Funktion als Gestapo-Chef im besetzten Frankreich, sein Engagement beim amerikanischen Heeresgeheimdienst CIC, seine Flucht auf der so genannten Rattenlinie, sein Wirken als Berater bolivianischer Militärdiktaturen sowie auf den finalen Jahrhundertprozess in Lyon. Das besondere Interesse des Referenten gilt dabei insbesondere Barbies Beziehungen zu westlichen Geheimdiensten nach 1945. Auf Grundlage erst kürzlich freigegebener, teils streng geheimer Unterlagen des BND und der CIA soll die Kollaboration zwischen NS-Funktionären und westlichen Diensten nach 1945 am Beispiel Barbies konkretisiert werden.

Weiterlesen...

Leitung: Mario Kosik
Trompete: Stanislas Masaryk
Programm:
Antonín Dvorák: Böhmische Suite D-Dur op. 39
Joseph Haydn: Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob VIIe:1
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Stanislav Masaryk ist einer der talentiertesten slowakischen Trompeter seiner Generation. Er wurde 1993 in Gbely im Nordwesten der Slowakei geboren. Im Alter von vierzehn Jahren wurde er als Jungstudent am Konservatorium in Bratislava zugelassen und studierte in der Klasse von Michala Jano¨. Bei den Wettbewerben der slowakischen Hochschulen erspielte er sich 2009 in Bratislava einen zweiten Preis. Drei Jahre später konnte er in Ko¨ice den Wettbewerb gewinnen. 2011 wurde er beim Internationalen Wettbewerb ´est Brno dritter Preisträger. Zur Zeit studiert er im dritten Jahr an der Hochschule für musische Künste in Bratislava bei Rastistlav Suchan und spielt im Orchester des Nationaltheaters. Von 2012-15 war er im Radio-Sinfonieorchester Bratislava engagiert und seit 2009 ist er Mitglied in dem Jazz-Orchester Bratisalva Hot Serenaders unter der Leitung von Juraj Bartos. Als Solist ist er mit dem Kammerorchester seiner Musikhochschule und mit der Staatlichen Slowakischen Philharmonie Ko¨ice aufgetreten. Darüber hinaus konzertiert er regelmäßig mit der Slowakischen Philharmonie und mit der Cappella Istropolitana.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Onkel Toms Hütte 27.10.2016

Tom Rutherford stammt aus der Southside von Chicago. Er war früher Straßengangmitglied, ist jetzt Sozialpädagoge und betreibt im Gefängnis einer mittelamerikanischen Großstadt ein kleines Theater, dem er den Namen "Onkel Toms Hütte" gegeben hat; nicht nur, weil Tom den gleichen Namen trägt, sondern weil er dort schon seit mehr als einem Jahrzehnt - Jahr für Jahr - die gleiche Geschichte zur Aufführung bringt: Harriet Beecher Stowes Onkel Toms Hütte.
Vier junge inhaftierte Amerikaner unterschiedlicher Ursprungsnationalitäten führen das Stück mit einfachsten Mitteln auf, unter der Leitung ihres Rehabilitierungshelfers, Rutherford, der selbst den Onkel Tom spielt, und unter musikalischer Begleitung des lebenslänglich verurteilten Musikers Barney.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

El Mago Masin 28.10.2016

 "Es war ein ganz außergewöhnlicher Abend. Ich glaubte am Anfang nicht, dass der Mann mit den endlos-langen Rastalocken und seiner Gitarre das wirklich durchzieht. Doch er hat es getan."

Im neuen Programm Rolle rückwärts agiert el mago masin in seiner reinsten Form: konsequente Unkonventionalität in Vollendung. Eine Show, die mit der Zugabe beginnt und tatsächlich mit dem Begrüßungslied endet. Ein Besucher im Publikum meinte, so etwas habe er noch nie erlebt.

Inhaltlich werden feinste masinische Skurrilitäten serviert, beeindruckend sei das Lied über die polnische Hafermastgans. Verspielte Wortkreationen, verspulte Geschichten - erfreulich seltsam. Kaum zu glauben, dass der chronsch Verwirrte den Abend perfekt ins Detail rückwärts geplant hat. Er beginnt am Ende. Sogar diese Ankündigung erscheint als Nachbericht des Programmes....

Weiterlesen... Tickets bestellen

Science Slam 29.10.2016

Nach dem großen Erfolg der Science Slams in den vergangenen Jahren wollen wir auch in dieser Spielzeit den Wissensdurst der Zuschauer stillen und jungen Wissenschaftlern die Chance geben ihre bahnbrechenden Erfindungen vorzustellen. Unvergessen wird der spektakuläre Auftritt des Siegers Amitabh Banerji bleiben, der mit Flex und Schutzbrille O-LEDs gefertigt hat, oder die unterhaltsamen Analysen der spektakulären Stunts aus Hollywoodfilmen von Sascha Vogel, dem Gewinner des Jahres 2012.

In diesem Vortragswettkampf, stellen sich mehrere Wissenschaftler dem Urteil des Publikums. In jeweils 10 Minuten gilt es das eigene Thema in einem Vortrag informativ, verständlich und unterhaltsam zu präsentieren erlaubt ist dabei alles, was mit auf die Bühne passt.

Wissenschaftler weltweit sitzen mit Leidenschaft in Ihren Laboren an Schreibtischen und Rechnern und versuchen die Welt zu ergründen. Vieles geschieht hinter verschlossenen Türen und ist mit viel Fachchinesisch für Außenstehende nicht oder nur kaum zu verstehen. Das muss und soll nicht so bleiben. Sie wollen ihre Begeisterung für Wissenschaft mit einem größeren Publikum teilen und sind echte Showtalente. Wie es bei einem Slam üblich ist kürt das Publikum den Gewinner des Abends. Die Referenten und deren Vortragsthemen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Moderation übernimmt Marian Heuser.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Duo Pfeuffer-Banciu 30.10.2016

Saxophon: Johannes Pfeuffer
Klavier: Andrei Banciu 

Programm:
"Hot-Sonate"
Paul Hindemith, Sonate op.11/4 für Bratsche und Klavier; Bearbeitung für Saxophon und Klavier von Yukari Uekawa
Claude Debussy, Rhapsodie pour orchestre et saxophone; Bearbeitung für Saxophon und Klavier von Vincent David
Erwin Schulhoff, Hot-Sonate für Alt-Saxophon und Klavier
Astor Piazzolla: 6 Tangoetüden

Johannes Pfeuffer begann mit 16 Jahren ein Jungstudium an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Lutz Koppetsch. Während des Studiums wurde er zweimal erster Preisträger mit Höchstpunktzahl auf Bundesebene beim Wettbewerb Jugend musiziert und besuchte Meisterkurse bei Saxophonisten wie Arno Bornkamp, Claude Delangle, Vincent David und Jean-Marie Londeix. Er schloss er sein Bachelorstudium in der Saxophonklasse von Arno Bornkamp am Conservatorium van Amsterdam mit der höchsten Auszeichnung cum laude ab. 2012 erhielt er den Kulturförderpreis der Stadt Würzburg,

Andrei Banciu studierte in Berlin Klavier bei Klaus Hellwig an der Universität der Künste und bei Fabio Bidini an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, sowie Liedgestaltung bei Wolfram Rieger. Meisterkurse besuchte er u. a. bei Paul Badura-Skoda, Pascal Devoyon, Karl-Heinz Kämmerling, Menahem Pressler und Rudolf Buchbinder. Bei zahlreichen Wettbewerben erhielt er Preise, z. B. 1995 Rovere doro (Italien), 1998 und 2002 Jeunesses Musicales Bukarest, 2004 Kissinger KlavierOlymp, 2006 Béla Bartók Szeged (Ungarn), 2010 Artur Schnabel Berlin, 2015 Premio Trio di Trieste.

In Verbindung mit dem Deutschen Musikrat in der Reihe Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler "BAKJK"

Weiterlesen... Tickets bestellen

Alle da 02.11.2016

Das brandaktuelle Theaterstück über Migration, Identität und den Reichtum kultureller Vielfal. In einer facettenreichen Inszenierung rückt Regisseurin Göksen Güntel die Themen Krieg und Flucht in den Fokus, macht aber auch klar, dass fast jede Familie ihre eigene Migrationsgeschichte erzählen kann und wir alle da sind: Wir alle leben hier und müssen sorgsam miteinander umgehen. Wir alle sind Erdenbürger und müssen gut auf unseren blauen Planeten aufpassen.

Göksen Güntels Theaterstück erlaubt Familien und Schulklassen einen unverschleierten Blick auf die Wirklichkeit. Gerade Kindern bietet sich damit vielleicht erstmals die Chance, Antworten auf drängende Fragen zu bekommen, die sie sonst nur blitzlichtartig streifen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Sebastian Pufpaff 05.11.2016

Der Schein regiert die Welt, ob als Zahlungsmittel oder Fassade. Das Wir ist zum Ich verkümmert und fristet sein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel-online. Doch wir sind anders. Wir wissen Bescheid. Noch sind wir wenige, doch wir werden mehr. Schon mit der Entscheidung, sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus. Ich verspreche Ihnen alles und garantiere für mehr. Wir lachen uns tot um kurz darauf wieder aufzuerstehen. Vergessen Sie den Sinn des Lebens, denn wir bauen uns unsere eigene Welt. Sie fragen sich, wovon das Programm handelt? Woher soll ich das wissen. Bin ich Gott? Ja, bin ich. Sie aber auch. Sind Sie bereit?

Weiterlesen... Tickets bestellen

BERND STELTER 08.11.2016

Auf Deutschlands Kabarett- und Comedy-Bühnen ist man sich ziemlich einig. Männer und Frauen passen nicht zusammen. Wir erfahren seit Jahren, warum Frauen nicht einparken können, warum Männer immer gleich danach einschlafen, und beim anderen Geschlecht ist es natürlich genau andersrum. Auf zahllosen Ü30-, Ü40 und Ü55-Parties genießen fröhlich hüpfende Ringlose ihre Freiheit. Die Zahl der Singles steigt scheinbar exponentiell mit der Anzahl der von Internet-Partner-Plattformen geschalteten Fernsehwerbespots. Und das sind eine Menge. Der risiko- und verpflichtungsscheue Deutsche im 21. Jahrhundert wählt dann doch lieber die Lebensabschnittsgefährtin als das holdes Eheweib.

Gut heiraten geht auch, es muss ja nicht so lange sein. Die Wissenschaft sieht eine Entwicklung von der Gruppenehe über die Mehrehe hin zur Einehe. Aber, bei der heutigen Scheidungsrate geht diese Entwicklung scheinbar weiter, und die nächste Evolutionsstufe heißt Mehrfachehe, also schon mehrere Ehepartner, aber eben nacheinander.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Lotti und Lilya 10.11.2016

In einem Café am Wolfgangsee begegnen sich zufällig die beiden Lebenspartnerinnen desselben, längst verstorbenen Mannes: Seine jüdische Ehefrau und seine katholische Geliebte. Sie haben einander nie getroffen, denn die Weltgeschichte hat sie auf ganz verschiedene Lebenswege geführt. Jetzt, im Herbst ihres Lebens, ist die Zeit reif, Bilanz zu ziehen. Lotti und Lilya rechnen gnadenlos ab.
Am Ende kommt alles auf den Tisch: Liebe und Hass, Wut und Enttäuschung, Betrug und Selbstbetrug. Und dennoch gibt es nach allen Turbulenzen etwas Versöhnliches: Lotti und Lilya entdecken einander.
Ein außergewöhnlicher, pulsierender Leckerbissen von zwei Komödiantinnen!

Weiterlesen... Tickets bestellen

WUNSCHPUNSCH 15.11.2016

Silvesterabend. Der geheime Zauberrat Prof. Dr. Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl, stehen vor einem großen Problem: Sie haben ihr Jahressoll an bösen Taten längst nicht erfüllt, und es ist im wahrsten Sinne des Wortes fünf vor zwölf! Nur ein besonders gemeiner Plan kann ihnen jetzt noch helfen, den Rückstand innerhalb weniger Stunden aufzuholen. Doch zwei liebenswerte Tiere, der Rabe Jakob Krakel und der Kater Maurizio di Mauro, werden vom Hohen Rat der Tiere bei den beiden Übeltätern eingeschleust, um den Plan auszuspionieren und ihn bestenfalls zu durchkreuzen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Faust 17.11.2016

Es ist dieser ewige Wunsch, der Heinrich Faust vorantreibt: Zu erfahren, was das Dasein des Menschen im Innersten ausmacht über all das hinaus, was wir mit unseren Sinnen und unserem Verstand wahrzunehmen und zu begreifen imstande sind. Diese Sehnsucht treibt ihn, die Vernunft und das gesammelte Bücherwissen hinter sich zu lassen und den Pakt einzugehen, der alle Schranken überwindet: Der Teufel selbst, Mephistopheles, verspricht ihm seine Dienste, die Erfüllung aller Wünsche, wenn Faust bereit ist, ihm nach seinem Tod zu dienen.

Doch wie kann er ahnen, dass er der Spielball einer Wette zwischen Gott und Teufel ist?

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Isabel Varell 18.11.2016

Kaum eine Künstlerin in Deutschland versprüht so viel liebenswerten und lebendigen Charme wie Isabel Varell.

Ab September 2016 geht die Sängerin, Moderatorin und Schauspielerin mit ihrem Konzertprogamm Da geht noch was!" auf Tournee.

Ob zum Träumen, Lachen oder Mitsingen - Isabel Varell verarbeitet in ihren Liedern die kleinen und großen Geschichten, die das Leben schreibt. Chansons, Schlager, Pop-Musik - nichts ist vor ihr sicher.

An ihrer Seite an Klavier und Keyboard Christian Heckelsmüller, ein vielseitiger Musiker mit dem Varell schon seit Jahren zusammen arbeitet.

In Verbindung mit dem Konzertbüro Emmert

Weiterlesen... Tickets bestellen

Leitung Big Band: Thomas Wurth
Leitung Chor: Christiane Langs-Blöink

Zum 20-jährigen Geburtstag des Gospelchores Heavens Gate gibt es ein gemeinsames Konzert des Gospelchores Heavens Gate und der Big Band Footprints SL der Musikschule der Stadt Lüdenscheid es wird ein Konzertereignis der Extraklasse

Der Gospelchor Heavens Gate, der sich seit 20 Jahren unter der Leitung von Christiane Langs-Blöink auch überregional einen Namen gemacht hat und der neben Mitwirkungen an Gospelfestivals und Konzerten u.a. in Dortmund, Hagen, Nieheim, auch aus der christlichen Musikszene Lüdenscheids nicht wegzudenken ist. Zu nennen sind unzählige Konzerte und Gottesdienstgestaltungen in den katholischen und evangelischen Kirchenhäusern Lüdenscheids und Umgebung, in der Schützenhalle, im Kulturhaus oder auch Open Air auf der Waldbühne oder auf der Bühne des Stadtfestes. Konzertpartner waren in diesen 20 Jahren viele andere Gospel- und Kirchenchöre aus der Region, das Landespolizeiorchester NRW und nicht zuletzt die Big Band Footprints SL der städtischen Musikschule.

Die von Thomas Wurth geleitete Big Band Footprints SL, die 2007 an der Musikschule der Stadt Lüdenscheid gegründet wurde, ist mittlerweile zum festen Bestandteil des kulturellen Lebens in Lüdenscheid geworden. Innerhalb kürzester Zeit eroberte das Ensemble bei Konzerten mit der Saxophonistin Karolina Strassmayer (WDR Big Band), beim Jazzmeeting 2009 mit Musikern der hiesigen Szene die Herzen des Lüdenscheider Publikums. Ein absolutes Highlight war auch das Konzert 2013 mit dem Sänger Sebastian Wurth. Schon 2011 geriet das seinerzeit frenetisch gefeierte gemeinsame Konzert der beiden Ensembles zu einem klanggewaltigen Hörerlebnis, das förmlich nach Wiederholung schrie. Mit Standing Ovations feierte das begeisterte Publikum den stimmgewaltigen Chor und die mitreißend aufspielende Band, die ihr Publikum dabei unheilbar mit dem Gospel-Virus infizierten. Für das Konzert in 2016 werden eigens hierfür arrangierte Gospelsongs aus der Feder von Georg Nebel und Raissa Mehner erklingen. Die Vorlagen entstammen namhaften Komponisten der Gospelszene: u.a. Curt Karr, Donald Lawrence und Israel Houghton. Mitreißender Chorgesang und der volle Sound der Big Band werden für ein unvergessliches Gospelkonzert sorgen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Violine: Graf Murzha
Leitung: Dimitri Orlov

Programm:
Maurice Ravel: La Valse
Henryk Wieniawski: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 d-moll
Peter I. Tschaikowsky: Symphonie Nr. 3 D-Dur op. 29

Das Moskauer Sinfonieorchester wurde 1989 von seinem Dirigenten Dimitri Orlov gegründet. Jährlich tritt das Orchester in Abonnementreihen im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums, im Konzilsaal der Erlöser-Kathedrale, in den Kulturpalästen ver­schiedener Bezirke Moskaus und seiner Umgebung auf. Auf dem Spielplan des Orchesters stehen unter anderem Konzerte, die ausschließlich dem Schaffen eines einzigen Komponisten gewidmet sind, wie I. Glinka, P. Tschaikowski, I. Strawinsky, S. Prokofjew, G. Swiridow, W.A. Mozart, L.v. Beethoven, J. Brahms, G. Bizet, C. Debussy, L. Bernstein etc.

Das Ensemble gewann schnell die Sympathie seiner Zuhörer, und Musikkritiker schätzen das hohe künstlerische Niveau des Orchesters, sein stilistisches Einfühlungsvermögen, seine ausgezeichnete Qualität im Zusammenspiel und die Ausdrucksstärke seiner Interpretationen. Es entstand eine Reihe von Konzertaufnahmen im Großen Saal des Konservatoriums sowie im Konzilsaal der Erlöser-Kathedrale.

Neben den zahlreichen Aktivitäten in seinem Heimatland wird das Orchester auch regelmäßig zu Gastspielen ins Ausland eingeladen. So gastierte es wiederholt in Italien, Spanien, Deutschland, Bulgarien, der Türkei und China. Im April 2009 hat das Orchester sein 20-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert. Aus diesem Anlass gestaltete es eine Reihe von Jubiläumskonzerten in Moskau, Selenograd und Chimki. Im Anschluss erschien seine CD Jubiläumskonzert.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Referenten: Jürgen Hartmann, Rheine, und Dr. Dietmar Simon, Lüdenscheid

Position beziehen, dem Gegner mit offenem Visier entgegentreten, ihn mit Scharfsinn, spitzer Zunge und einer gehörigen Portion Humor in die Ecke treiben charakteristisch für den in Vergessenheit geratenen deutsch-jüdischen Journalisten Artur Schweriner. Eine in Arbeit befindliche Biographie soll dieses nun ändern. Wer war dieser Mann, der bislang nur in Randnotizen Erwähnung gefunden hat? Erkennbar ist, dass sein Leben als Paradebeispiel für eine politisch und kulturell engagierte Existenz zwischen Kaiserreich und Emigration gelten kann.

Weiterlesen...
Im Jahr 2014 radelte der Braunschweiger Reisejournalist in vier Monaten rund 4.700 km zwischen Mai und September in einem «Jahrhundertsommer» von Braunschweig zum Nordkapp. Die Bilder dieser Reise kann man in einer digitalen Diashow mit kurzen Filmen am Mittwoch, den 23.11. von 19.30 Uhr an im Roten Saal im Kulturhaus Lüdenscheid sehen. Schwerpunkt des Vortrags sind die fantastischen Naturlandschaften Norwegens: Von der waldreichen Telemark geht es hinein in das norwegische Fjordland. Die wunderschönen, kontrastreichen Landschaften zwischen Fjord und Fjell «erfuhr» Reinhard Pantke auf zahlreichen Passfahrten. Der Geiranger und Trollstigen sind ebenso Bestandteil des Vortrags wie eher stille Nebenwege der spektakulären Bergwelten des Fjordlandes. Auf spektakulären Bergstraßen radelte der Norwegenkenner vorbei an wilden Wasserfällen, dramatischen Fjorden und Gletschern nordwärts in die alte Königsstadt Trondheim.
Weiterlesen...
<September 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Schriftgröße ändern