Veranstaltungskalender
 

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Die deutsche Ayse 02.05.2019

Nach Tusal Moul
Regie: Janet Stornowski
Dramaturgie: Thomas Richhardt
Mit Larissa Ivleva, Anne Osterloh, Katja Schmidt-Oehm und Yavuz Köroglu
Aufführungsrechte beim Rowohlt Theater Verlag

Theaterhaus Stuttgart

Mama, mach mal die Kühlschranktür auf und jetzt die Tür vom Tiefkühlfach, nimm das ganze Fleisch und Eis da raus und stecke jetzt mal deinen Kopf da hinein und bleibe eine Minute in dieser Position: So kalt ist Deutschland. Keine Sonne, viel Regen und alle Leute am Arbeiten.

Die lebensfrohe Revue handelt von drei türkischen Frauen aus der ersten Einwanderergeneration, die in ein fremdes Land kommen, das so ganz und gar nicht ihren Vorstellung entspricht. Obwohl sie nicht vorhaben lange zu bleiben müssen sie doch lernen, sich mit ihrer neuen Heimat anzufreunden. Während Integrationsgeschichten oftmals gerne als Tragödien inszeniert werden, bringt Moul schlicht drei Lebensläufe konzentriert auf die Bühne, erzählt nicht nur von den Wünschen und Träumen der Frauen, sowie den Vorurteilen die ihnen entgegenschlagen, sondern auch von der langsam stärker werdenden Zuneigung für ihr neues Zuhause.

Die deutsche Aye ist ein szenischer Beitrag zur immer wieder aufflammenden Debatte um das Gelingen von Integration. Autor Tusal Moul portraitiert in seinem Stück drei starke Frauen auf der Bühne und montiert nicht nur eigene Erinnerungen, sondern auch die von ihm mit Einwanderern geführten Interviews mit ein. Die Migrations-Komödie ist eine Produktion des Theaterhauses Stuttgart unter der Regie von Janet Stornowski.

 

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

6. Sinfoniekonzert

Leitung: David Marlow
Violoncello: Janina Ruh

Programm: 
Peter I. Tschaikowsky: Schwanensee-Suite op. 20a 25
Camille Saint-Saëns:Cellokonzert Nr. 1 a-moll op. 33
César Franck: Symphonie d-moll   

In einer einmaligen, länderübergreifenden Fusion verschmolz die Vogtland Philharmonie 1992 aus zwei bedeutenden Sinfonieorchestern Thüringens und Sachsens zu einem unverzichtbaren Kulturträger. Seither führt sie die über 150-jährige Orchestertradition im Vogtland auf höchster Qualitätsstufe fort und begeistert mit Innovationsgeist und Erfindungsreichtum. Als Musikalischer Botschafter gastiert sie in Konzerthäusern der Region und in Musikzentren nahezu aller europäischen Länder. Sie war mehrfach Gast in der Türkei, China und den USA und ist bewährter Partner zu internationalen Wettbewerben.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Frauen aufgepasst: Es wird wieder richtig heiß in Deutschland! Australiens Exporthit Thunder from Down Under kommt im Mai 2019 zurück auf Deutschlandtournee und wird euch so richtig ins Schwitzen bringen! Die Tänzer haben seit mehreren Jahren eine feste Show in Las Vegas und zählen dort mittlerweile zu einer der beliebtesten Männerstrip-Gruppen überhaupt. Sie werden 2019 auch wieder in Deutschland ihre stählernen Körper, ihre verführerischen Tanzmoves und ihren unglaublichen Charme unter Beweis stellen. Und das bereits zum dritten Jahr in Folge.

Ihr träumt von einem aufregenden Abenteuer in der mysteriösen Wildnis Australiens? Wir haben ein Erlebnis der besonderen Art für euch! Brennende Temperaturen, eine traumhafte Aussicht, gute Musik, heiße Jungs, sexy Choreographien, viel nackte Haut und auch die ein oder andere Überraschung! Genau das bringen die Jungs von Thunder from Down Under zu euch! Ganz unter dem Motto Outback Adventure könnt ihr euch auf ein spannendes Geschehen der Extraklasse freuen! Die Tänzer werden euch in unterschiedlichen Rollen verführen. Ob als Soldat, Feuerwehrmann oder Tarzan für jeden ist sicher das Richtige dabei!

Weiterlesen... Tickets bestellen

Am Hafen mit Vogel 08.05.2019

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung
Am Hafen mit Vogel am 8.5.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein
Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Hessischen Landestheaters Marburg
geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

 

Weiterlesen...

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Am Hafen mit Vogel 08.05.2019

Von Anah Filou
Regie: Carola Unser 

Hessisches Landestheater Marburg

In der ersten Schulstunde nach den Ferien berichtet Nanina: Also, ich bin diesen Sommer zum ersten Mal geflogen. Doch, wie genau geht fliegen? Und wer ist diese Dodo, die sie am Flughafen kennen gelernt hat und die sich selbst als Kosmopolitin bezeichnet?
Die Transitzone am Flughafen ist ein Niemandsland der besonderen Art. Die einen warten dort auf ihrem Weg ins Urlaubsparadies, andere müssen hier verweilen, weil sie keinen gültigen Pass besitzen und weder ein- noch ausreisen dürfen. Sie verbleiben somit im Da-Zwischen. Die Transitzone ist ein Ort der Widersprüche, aber vermutlich auch ein wundervoller Traum, da es dort einfach nur um den Menschen geht. Nanina und Dodo entführen uns durch ihre Abenteuer in eine Welt im Wandel.

Für Kids:
In den Sommerferien ist Nanina das erste Mal mit einem Flugzeug geflogen. Doch, wie genau geht fliegen? Am Flughafen hat Nanina Dodo kennengelernt. Dodo behauptet eine Kosmopolitin zu sein. Was ist das überhaupt, eine Kosmopolitin? Nanina und Dodo haben sich in der Transitzone kennengelernt.
Die Transitzone am Flughafen ist ein Niemandsland der besonderen Art.
Hier warten Menschen auf ihrem Weg in den Urlaub. Andere Menschen
müssen in dieser Transitzone bleiben, weil sie keinen Pass haben. Diese Menschen dürfen weder in ein- noch ausreisen. Die Transitzone ist ein
Ort der Widersprüche Aber irgendwie auch ein Raum für Träume!
Nanina und Dodo nehmen uns mit auf ihre Abenteuerreise.


Die Inszenierung richtet sich an Kinder ab 7 Jahren und alle, die Fernweh und Sehnsucht umtreibt, die alles Normale gerne mal in Frage stellen weil es Spaß macht, einen Traum zu haben. Geeignet ist das Stück für die Fächer
Deutsch, Kunst, Sachunterricht und Religion.

 

 

 

 

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Robert Griess 10.05.2019

Zwischen echten Schlagzeilen, Fake-News und Trump-Zeilen: Der Kölner Kabarettist Robert Griess redet in seinem Programm Hauptsache, es knallt!
über Themen, die einem eher schlechte Laune bereiten. Ob Politik, Wirtschaft oder Medien Mit jeder Menge Humor und inhaltlicher Relevanz schafft er es,
das Publikum herzlich zum Lachen zu bringen. Wer Griess live erlebt,
kann schnell verstehen, warum solch eine Kraft von seinem Witz ausgeht:
Er ist ein sympathischer, herzlicher Kerl, den man sofort gern haben muss.
Sein geschickter Hinterhalt als Sympathieträger eröffnet ihm alle Möglichkeiten. Dabei ist Robert Griess nichts heilig: Nicht einmal er selbst und die Rolle des Kabarettisten als Pausenclown des Neoliberalismus. So kreiert er mit Pointen, Gags, aberwitzigen Szenen und Figuren eine Show, die glänzende Unterhaltung verspricht.

                                                    

Weiterlesen... Tickets bestellen

WoW Poerty Slam #33 11.05.2019

Moderation: Marian Heuser

World of WORDcraft, besser bekannt als der Autor*innenwettstreit um die Goldene Feder, präsentiert talentierte, vielseitige und teilweise hochdekorierte Bühnenpoet*innen im Kulturhaus Lüdenscheid. Die Spannbreite der ausschließlich selbst verfassten Texte reicht dabei von Comedy über Lyrik bis hin zu Sprechgesang - Verkleidungen, Instrumente, sowie sonstige Requisiten sind jedoch tabu. Die Zuschauer erwartet ein wilder Ritt durch alle Genres der Bühnenliteratur. Wer am Ende das Rennen um die begehrte Trophäe macht, entscheidet einzig und allein das Publikum! 

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Am Muttertag veranstaltet Footprints SL, die Big Band der Musikschule der Stadt Lüdenscheid, ihr Frühjahrskonzert. Wie immer in gemütlich lockerer Atmosphäre erklingen Highlights aus der Jazz- Rock- und Popmusik, auch Filmmusik wie Mission Impossible ist im Gepäck. Neben den tollen Solisten der Band ist auch die Sängerinn Fabienne Schoppmeier mit dabei. Die Band ist mittlerweile zum festen Bestandteil des kulturellen Lebens in Lüdenscheid geworden. Innerhalb kürzester Zeit eroberte das Ensemble bei Konzerten  mit der Saxophonistin Karolina Strassmayer (WDR Big Band), beim Jazzmeeting 2009 mit Musikern der hiesigen Szene oder bei den fulminanten Gospelkonzerten im Herbst 2011, 2016 und 2017 im Kulturhaus die Herzen des Lüdenscheider Publikums. Ein absolutes Highlight war auch das Konzert 2013 mit dem Sänger Sebastian Wurth und 2018 das Konzert zum 10jährigen mit vielen Ehemaligen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Löcher 15.05.2019

Nach dem Roman von Louis Sachar                                                                                          
Inszenierung: Moritz Seibert 

Junges Theater Bonn     

Der junge Stanley Yelnats wird vom Pech verfolgt: sein Leben lang schon war er zur falschen Zeit am falschen Ort. Als er eines Tages die Turnschuhe eines berühmten Baseballspielers findet, beschließt er sie mitzunehmen Pech nur, dass die Polizei schon nach dem Dieb der Schuhe sucht. Nachdem Stanley verhaftet wird, lässt ihm der Richter die Wahl: Jugendgefängnis oder 18 Monate Camp Green Lake. Stanley entscheidet sich für das Camp und stellt zu spät fest, dass es sich dabei um ein Erziehungslager in der texanischen Wüste handelt und dass von einem grünen See weit und breit nichts zu sehen ist.

Mit Themen wie (Un-)Schuld, Gerechtigkeit, Schicksal und Familiengeschichte richtet sich das Stück an Zuschauer ab 12 Jahren und lässt sich zum Einen nicht nur in den Schulunterricht, sondern zum Anderen auch in die soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen integrieren.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Nach Jonathan Safran Foer
Regie: Mirko Schombert
Mit Julia Sylvester, Malte Sachtleben, Philip Pelzer u.a.

Burghofbühne Dinslaken

Oskar Schell ist Denker, Astronom, Erfinder und Pazifist. Er sammelt die sonderbarsten Dinge und schreibt regelmäßig seine Erlebnisse
in einem Album nieder. Der letzte Eintrag gilt seinem Vater,
der während der Terroranschläge auf das World-Trade-Center
am 11. September 2001
starb. Danach war nichts mehr wie vorher

Eines Tages findet Oskar bei den Sachen seines Vaters einen Schlüssel in einem Briefumschlag mit dem Wort Black. Oskar will das passende Schloss zum Schlüssel finden, um dessen Geheimnis zu lüften. Doch laut Oskars Berechnungen gibt es in New York 9 Millionen Menschen und circa 162 Millionen mögliche Schlösser für diesen Schlüssel. Eine Suche beginnt, bei der Oskar auf unterschiedlichste Menschen und ihre Geschichten trifft. Aber Es würde sich nicht lohnen zu suchen, wenn es einfach wäre.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Trio Unico 19.05.2019

5. Meisterkonzert

Flöte: Myriam Ghani
Violoncello: Katarina Schmidt
Klavier: Viktor Soos

Programm:
Carl Maria von Weber: Trio für Pianoforte, Flöte und Violoncello op. 63 g-Moll
Astor Piazzolla: aus: Invierno Porteño
Bohuslav Martin: Trio für Flöte, Cello und Klavier
Philippe Gaubert: Trois Aquarelles - Par un clair matin, Soir d'Automne Sérénade
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49

Das Trio Unico ist ein Ensemble der 62. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler bestehend aus Myriam Ghani, Katarina Schmidt und Viktor Soos.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Vortrag von Prof. Dr. Günter Morsch, Historiker, ehem. Leiter der Gedenkstätte Sachsenhausen
Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Kruse, FernUniversität in Hagen

Im Gepäck des schweren DDR-Erbes, das durch den Beitrittsvertrag 1989/90 in die neue, wiedervereinigte Bundesrepublik übernommen wurde, befanden sich auch die drei großen Mahn- und Gedenkstätten Buchenwald, Ravensbrück und Sachsenhausen. Vor allem die KZ Gedenkstätte auf dem Ettersberg bei Weimar sowie die Gedenkstätte am Rande der Bundeshauptstadt in Oranienburg rückten wegen ihrer zweifachen Vergangenheit als Konzentrations- und sowjetische Speziallager in den Fokus eines teilweise heftig und polemisch ausgetragenen erinnerungspolitischen Diskurses. Diese auf höchster politischer Ebene geführte Debatte über die Zukunft des Gedenkens trug letztlich dazu bei, dass sich die bundesdeutsche Erinnerungskultur grundlegend veränderte. Gedenkstätten rückten vom Rand ins Zentrum der Gesellschaft. Dabei spielten die verschiedenen Einrichtungen im Land Brandenburg, wo im Januar 1993 erstmals in der Bundesrepublik eine selbständige öffentlich-rechtliche Gedenkstättenstiftung gegründet wurde, in mehrfacher Hinsicht eine Vorreiterrolle.

Günter Morsch begleitete diesen grundlegenden Wandel bundesdeutscher Erinnerungskultur als Leiter der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen sowie als Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten von Beginn an. In zahlreichen Publikationen hat er die entscheidenden Wegmarken dieses mehr als 25-jährigen Prozesses der Neukonzeption und Neugestaltung der Gedenkstätten kommentiert und dargestellt, zuletzt in einem umfangreichen Band über die Vielzahl der Baumaßnahmen der Stiftung zur Sanierung, Sicherung und Umgestaltung der ehemaligen Mahn- und Gedenkstätten der DDR.

Weiterlesen...

Nathan der Weise 24.05.2019

Im Rahmen der Aufführung Nathan der Weise am 24. Mai 2019
findet eine Einführung in das Werk von Gotthold Ephraim Lessing
sowie in den Inszenierungsansatz des Regieteams statt.
Die Einführung gibt Christian Scholze, Dramaturg am
Westfälischen Landestheater Castrop Rauxel.

Kostenloses Zusatzangebot für alle Zuschauer.
Violetter Saal

Weiterlesen...

Nathan der Weise 24.05.2019

Nach Gottfried Ephraim Lessing
Regie: Markus Kopf
Dramaturg: Christian Scholze

Mit Guido Thurk, Franziska Ferrari, Mike Kühne, u.v.a. Westfälisches Landestheater

Ich dächte, dass die Religionen, die ich dir genannt, doch wohl zu
unterscheiden wären. Mit der Frage, welche der drei Weltreligionen
die wohl einzig Richtige sei, fordert Sultan Saladin den Juden Nathan
in Lessings Nathan der Weise heraus. Nathan selbst ist mit den Religionskonflikten täglich konfrontiert. Mit seiner Tochter Recha, die von der Christin Daja großgezogen wurde, lebt er in Zeiten der Kreuzzüge im muslimisch geprägten Jerusalem. Das friedliche Zusammenspiel der Religionen
scheint jedoch nur auf den ersten Blick zu funktionieren, im Hintergrund
toben die kriegerischen Machtkämpfe.

Der Klassiker Nathan der Weise ist für jedes Theaterpublikum ein must see! Für Schulklassen empfiehlt sich ein Besuch im Rahmen des Geschichts-, Religions- oder Deutschunterrichts.

Eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn erfolgt eine Werkeinführung durch den Dramaturg Christian Scholze.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Zum ersten Mal seit drei langen Jahren kehren The Milk Carton Kids für gerade einmal sieben Konzerte nach Europa zurück. Mit London, Dublin, Amsterdam, Stockholm und Berlin stehen fünf europäische Hauptstädte auf dem Tourplan, mit Mainz immerhin eine Landeshauptstadt und mit Lüdenscheid eine heimliche Hauptstadt der Folkmusik.  Am Samstag, dem 25. Mai ist das Singer-Songwriter-Duo aus Eagle Rock, California zum dritten Mal im Kulturhaus zu erleben, das für Joey Ryan und Kenneth Pattengale auf keiner Europa-Tournee fehlen darf.

Zwei Stimmen, zwei Gitarren und ein Mikrofon: mehr benötigten die Stars der US-amerikanischen Folkszene auch bei ihrem letzten Besuch 2016 nicht, um Besucher aus ganz Deutschland im vollbesetzten Theatersaal zu Begeisterungsstürmen hinzureißen. Kenneth und Joey erinnern gelegentlich an die frühen Simon & Garfunkel und haben dabei auch gleich das Sentiment der späten 50er Jahre übernommen. Mit ihrem zeitgenössischen Folk, der tief verwurzelt ist in den amerikanischen Folkmusiktraditionen, mit versiertem Gitarrenspiel, perfekt austariertem Harmoniegesang und einer Menge Charme und trockenem Humor werden sie auch diesmal das Publikum im Kulturhaus verzaubern. Unter anderem werden sie Songs ihres aktuellen, Grammy nominierten Albums All the Things That I Did and All the Things That I Didnt Do von 2018 vorstellen.

Zu Gast in Lüdenscheid sind die Milk Carton Kids in der Konzertreihe Folkpack, die der Kulturverein KALLE gemeinsam mit dem Kulturhaus veranstaltet.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

 "... ein Königreich für einen Text, und eine Melodie."
Dieses Zitat aus einem seiner großen Hits charakterisiert, was das Wichtigste im Leben des Ausnahmekünstlers Udo Jürgens war. Die Musik. Er war Sänger, Pianist, Entertainer, Songwriter und erfüllte all diese Facetten seines Schaffens mit unvergleichlicher Leidenschaft. Seine generationsübergreifende, großartige Musik und sein Lebenswerk stehen im Mittelpunkt dieser brandneuen Bühnenshow, präsentiert von erstklassigen Musikern und Sängern unter der Gesamtleitung von Michael Thinnes.
Ein unterhaltsamer Moderator führt die Zuschauer durch das abwechslungsreiche Programm, das zwischen musikalischen Darbietungen allerlei Wissenswertes über Udo Jürgens Werdegang und seine künstlerische Laufbahn bereithält.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Filmvorführung und anschließende Diskussion mit dem Regisseur Pavel Schnabel, Frankfurt am Main

Moderation: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, FernUniversität in Hagen

Bis 1923 war das idyllische Rhina in Oberhessen ein Ort, in dem mehr als die Hälfte der Dorfbewohner jüdisch waren. Lange Zeit wurde es "Klein-Jerusalem" genannt. Als die Nationalsozialisten an die Macht kamen, wurde diese alte jüdische Gemeinde zugrunde gerichtet und die Juden in Konzentrationslager deportiert. In Rhina blieb von ihnen nicht mehr als ein verwüsteter Friedhof zurück. Befragt nach den früheren Nachbarn, erzählen die Rhinaer vom friedlichen Miteinander damals. Aber die wenigen überlebenden Juden, die in New York City wohnen, erinnern sich auch an ganz andere Ereignisse. Höhepunkt des Films ist eine emotionale Konfrontation: Die Rhinaer sehen ihre ehemaligen Nachbarn auf der Leinwand wieder.

Weiterlesen...

Sommernachtstraum 05.06.2019

frei nach William Shakespeare
in einer Bearbeitung von Cornelia Meißner und Julia Pütz

Hermia soll nach dem Willen ihres Vaters Demetrius heiraten. Sie möchte dies aber nicht, weil sie Lysander liebt. Diese Liebe beruht auf Gegenseitigkeit. Helena, die Freundin von Hermia, ist hingegen in Demetrius verliebt, der ihr früher den Hof gemacht hat. Theseus, der König von Athen, wird zu Rate gezogen und gibt Hermia eine Bedenkzeit bis zu seiner Hochzeit mit der Amazonenkönigin Hippolyta.
Lysander und Hermia fassen den Beschluss, Athen heimlich zu verlassen und verabreden sich des Nachts im Wald. Helena und Demetrius folgen den beiden.
Gleichzeitig trifft sich im Wald eine Gruppe von Handwerkern, die das Theaterstück Pyramus und Thisbe für die Hochzeit von Theseus und Hippolyta einstudieren wollen.

Weiterlesen...

Sommernachtstraum 06.06.2019

frei nach William Shakespeare
in einer Bearbeitung von Cornelia Meißner und Julia Pütz

Hermia soll nach dem Willen ihres Vaters Demetrius heiraten. Sie möchte dies aber nicht, weil sie Lysander liebt. Diese Liebe beruht auf Gegenseitigkeit. Helena, die Freundin von Hermia, ist hingegen in Demetrius verliebt, der ihr früher den Hof gemacht hat. Theseus, der König von Athen, wird zu Rate gezogen und gibt Hermia eine Bedenkzeit bis zu seiner Hochzeit mit der Amazonenkönigin Hippolyta.
Lysander und Hermia fassen den Beschluss, Athen heimlich zu verlassen und verabreden sich des Nachts im Wald. Helena und Demetrius folgen den beiden.
Gleichzeitig trifft sich im Wald eine Gruppe von Handwerkern, die das Theaterstück Pyramus und Thisbe für die Hochzeit von Theseus und Hippolyta einstudieren wollen.

Weiterlesen...

Das kalte Herz 28.06.2019

Nach Wilhelm Hauff

NN Theater

Das NN Theater widmet sich in seiner neuesten Produktion dem Märchen  Das kalte Herz, dem Kernstück des Almanachs Das Wirtshaus im Spessart von Wilhelm Hauff. Diese Geschichte enthält alle Zutaten, die das Kölner Ensemble so liebt: eine dunkle, tiefe Geschichte mit archetypischen Figuren, verblüffende Wendungen und viele Anknüpfungspunkte an die Gegenwart.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Das kalte Herz 29.06.2019

Nach Wilhelm Hauff

NN Theater

Das NN Theater widmet sich in seiner neuesten Produktion dem Märchen  Das kalte Herz, dem Kernstück des Almanachs Das Wirtshaus im Spessart von Wilhelm Hauff. Diese Geschichte enthält alle Zutaten, die das Kölner Ensemble so liebt: eine dunkle, tiefe Geschichte mit archetypischen Figuren, verblüffende Wendungen und viele Anknüpfungspunkte an die Gegenwart.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Hans im Glück 30.06.2019

Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Regie: Xabiso Zweni

Hessisches Landestheater Marburg mit dem TheaterGrueneSosse Frankfurt

Hans erhält einen Klumpen Gold als Lohn für sieben Jahre Arbeit. Also bricht er auf und begegnet unterwegs vielen Menschen, die ihm einen Tausch für sein Hab und Gut anbieten. Hans tauscht das Gold gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein und so weiter, bis er mit leeren Händen da steht. Dennoch glaubt er, jeweils richtig gehandelt zu haben. Ist er weltfremd? Nein er  ist das, was wir versuchen durch Ratgeber oder Kurse zu lernen: glücklich zu sein, ohne alles!

Info für Kids:
Nach sieben Jahren getaner Arbeit möchte Hans zu seiner Mutter heimkehren. Als Lohn für seine Arbeit bekommt Hans von seinem Lehrmeister einen großen Klumpen Gold. Hans macht sich mit dem Gold auf den Weg nach Hause und begegnet unterwegs vielen Menschen. Alle bieten ihm einen Tausch an. Hans tauscht das Gold gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein Er ist glücklich, obwohl er am Ende mit leeren Händen da steht.

Das Märchen richtet sich an Kinder ab 4 Jahren und alle, die Märchen lieben.

Bei gutem Wetter findet die Aufführung auf der Waldbühne statt.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Vortrag von Dr. Gabriele Radecke, Göttingen

Thema: Theodor Fontane: Notizbücher

Moderation: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, FernUniversität in Hagen

Weiterlesen...

Ralph McTell 08.09.2019

Von den Streets of London ins Kulturhaus Lüdenscheid: ganz oben auf der Wunschliste der Programmmacher der Konzertreihe Folkpack steht seit vielen Jahren die englische Songwriter-Legende Ralph McTell. Kulturverein KALLE und Kulturhaus sind sehr stolz darauf, am 8. September den wohl bekanntesten Künstler der gesamten bisherigen Veranstaltungsreihe präsentieren zu dürfen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Die lebende Legende Atze Schröder verspricht Echte Gefühle. Alles Lüge sagte schon Rio Reiser, der König von Deutschland. Nichts ist mehr echt: Fake News, gefilterte Selfies, alternative Fakten, getürkte Software. Jeder tut nur noch so als ob, alle bluffen. Es gibt keine Lauer, auf der wir nicht liegen. Wirr ist das Volk. Papa sagte: Wenn du drei echte Freunde hast, bist du reich. Aber der kannte auch Instagram nicht: unter 3000 Followern bist du der Loser. Echte virtuelle Freunde, versteht sich. Da kann nur noch einer helfen: Atze Schröder, lebende Legende. Der King of Comedy, Gralshüter aller Pointen, geht 2019 mit seinem brandneuen Programm auf große Preview-Tour und verspricht: Echte Gefühle. Denn Atze weiß: Statistisch gesehen geht es uns spitze, nur vom Feeling her haben wir kein gutes Gefühl. Männer und Frauen kommen abends von der Arbeit erschöpft nach Hause, aber nur noch Alexa und Siri wollen miteinander kuscheln. Die Jugend guckt derweil manisch aufs Handydisplay und macht die Robbe. Atze Schröder entlarvt die falschen Fünfziger. Predigt Blut, Schweiß und Tränen. Atze preist das Drama und legt der Nation das Humor Trostpflaster auf die Seele. Erfüllt die Sehnsucht nach den wichtigen Dingen des Lebens: wahre Liebe, richtige Freundschaft, ehrliches Lachen. Denn keiner weiß besser als Atze: Gefühle aus dem Leben raus lassen bringt gar nichts denn echte Gefühle kommen immer wieder zurück. Echte Gefühle zeigt Atze mal wieder in Bestform. Nie war er wichtiger als heute, denn in seinem neuen Programm spricht der Beichtvater der Emotionen über Wahrhaftigkeit. Atze Schröder Tränen vor Lachen. Aber echt!

Veranstalter: phono forum

Weiterlesen... Tickets bestellen
<April 2019>
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern