Veranstaltungskalender
 

Die Prinzessin auf der Erbse

Nach Hans Christian Andersen
Musikmärchen in einem Aufzug von Ernst Toch
Libretto: Benno Elkan
Landestheater Detmold

König und Königin sind schon alt und der Prinz ist im­mer noch ohne Braut. Da taucht in einer Gewitternacht ein Mädchen in regennassen und verschmutzten Klei­dern auf und behauptet, eine Prinzessin zu sein. Der Prinz verliebt sich sofort - doch wenn die Fremde nun gar keine Prinzessin ist? Man muss sie auf die Probe stellen! Wie ginge dies besser, als eine Erbse zwi­schen die Matratzen ihres Bettes zu legen? Eine echte Prinzessin würde das natürlich spüren. Und tatsäch­lich: Die Prinzessin kann nicht einschlafen und wird darüber so wütend, dass sie den ganzen Hofstaat zu­sammenbrüllt. Glücklich über den Nachweis wird die Hochzeit eingeleitet.

 Mit der "Prinzessin auf der Erbse" mokierte sich Hans Christian Andersen über die Überempfindlichkeit als Zeichen der Entfremdung der Herrschenden von ihren Untergebenen. Ernst Tochs Komposition ist "musica­teatralis" im besten Wortsinne: Benno Elkans poin­tenreiches Libretto wird mit viel musikalischem Witz umgesetzt. Dabei bleibt "Die Prinzessin auf der Erbse" ein kurzweiliges, farbenreiches Stück.

"Die Prinzessin auf der Erbse" ist ein Musikmärchen, das das Lan­destheater Detmold in Form einer großen Kinderoper umsetzt. Ein anspruchsvolles Vergnügen für Menschen zwischen 6 und 99 Jahren.


Link zum Ticketverkauf


23.04.2020 17:00 - 19:00 Uhr

Kulturhaus Lüdenscheid
A7,15 €
B6,60 €
C6,05 €
Erwachsene8,80 €

Die Preise verstehen sich inkl. 10% Ticketinggebühr.


Tickethotline: 02351 / 17 12 99

Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern