Veranstaltungskalender
 

Extrem laut und unglaublich nah

© Nadja Blank

Nach Jonathan Safran Foer
Regie: Mirko Schombert
Mit Julia Sylvester, Malte Sachtleben, Philip Pelzer u.a.

Burghofbühne Dinslaken

Oskar Schell ist Denker, Astronom, Erfinder und Pazifist. Er sammelt die sonderbarsten Dinge und schreibt regelmäßig seine Erlebnisse
in einem Album nieder. Der letzte Eintrag gilt seinem Vater,
der während der Terroranschläge auf das World-Trade-Center
am 11. September 2001
starb. Danach war nichts mehr wie vorher

Eines Tages findet Oskar bei den Sachen seines Vaters einen Schlüssel in einem Briefumschlag mit dem Wort Black. Oskar will das passende Schloss zum Schlüssel finden, um dessen Geheimnis zu lüften. Doch laut Oskars Berechnungen gibt es in New York 9 Millionen Menschen und circa 162 Millionen mögliche Schlösser für diesen Schlüssel. Eine Suche beginnt, bei der Oskar auf unterschiedlichste Menschen und ihre Geschichten trifft. Aber Es würde sich nicht lohnen zu suchen, wenn es einfach wäre.

Der US-amerikanische Autor Jonathan Safran Foer studierte Philosophie
und Literatur an der Princeton University. Seine Bekanntheit in Deutschland
stieg durch sein 2009 erschienenes Sachbuch Eating Animals, das sich
mit den Problemen der Massentierhaltung auseinandersetzt. Extrem laut
und unglaublich nah wurde vom Spiegel zu einem der 50 wichtigsten
Bücher unserer Zeit gekürt. Die Produktion der Theaterinszenierung
erfolgt durch die Burghofbühne Dinslaken unter der Regie ihres Intendanten
Mirko Schombert. Dies zeugt von einer besonderen Qualität des Stückes.

 

Zurück zur vorigen Seite...

Tickets bestellen

Freitag, 17.05.2019 19:30 - 21:30 Uhr

Kulturhaus Lüdenscheid
A20,35 €
B18,70 €
C15,95 €
D14,30 €

Die Preise verstehen sich inkl. 10% Ticketinggebühr.

Telefon: 02351/ 17 12 99
<November 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern