Veranstaltungskalender
 

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Matthi und Sami c Jörg Metzner

Nach dem preisgekrönten Roman von Salah Naoura

Matti wohnt mit seinem kleinen Bruder Sami, seiner oft gestressten Mutter und seinem wortkargen finnischen Vater in einer beengten Neubauwohnung. Sein sehnlicher Wunsch ist es, endlich einmal im Heimatland seines Vaters Urlaub zu machen, was ihm zunächst versagt bleibt. Als eines Tages der Bruder seines Vaters seinen Besuch abstattet, kommt Matti drei Lügengeschichten seiner Eltern auf die Spur, was sein kindliches Weltbild gehörig durcheinander bringt. Da flunkert auch Matti mit der ungeahnten Konsequenz, dass seine Familie plötzlich ohne Arbeit, ohne Geld und ohne Wohnung irgendwo in Finnland strandet.
Der Berliner Autor Salah Naoura hat mit seiner Romanvorlage eine höchst vergnügliche Geschichte übers Schwindeln, Flunkern und (Not-)Lügen geschrieben. Theaterleiter und Regisseur Thomas Sutter hat sich dieser Thematik, die uns alle berührt, mit großem persönlichem Interesse angenommen. Denn der Umgang mit der Wahrheit und die Entdeckung, dass Eltern als große Vorbilder nicht immer perfekt sein können, sind gleichermaßen kognitive wie emotionale Lern- und Wachstumsprozesse, die alle Kinder auf dem Weg ins Erwachsenleben durchlaufen.

Atze Kindermusiktheater, Berlin


Mit dieser Uraufführung wird unser musikalisches Konzept, in dem gesungene und gesprochene Dialoge eng mit einander verzahnt werden, zum vorläufigen Höhepunkt geführt. Eine moderne Form des Sing-Spiels entsteht. Die Musiker an Akustikgitarre, Violine, Akkordeon Bass und Percussions greifen als Schauspieler in die Handlung ein und bewegen sich wie in einer intimen Unplugged Session spielerisch zwischen Rock, Pop und Folk.
Der Roman von Salah Naoura wurde mit dem Jahresluchs von DIE ZEIT und Radio Bremen sowie dem Peter-Härtling-Preis (beide 2011) ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 nominiert.

In einer Inszenierung von Thomas Sutter spielen Heleen Joor, Nina Lorck-Schierning, Christian-O. Hille, Stephan Hoppe, u.a. Die musikalische Leitung trägt Thomas Lotz.

Zurück zur vorigen Seite...



Donnerstag, 17.03.2016 17:00 - 19:00 Uhr

Kulturhaus Lüdenscheid
PK A6,50 €
PK B6,00 €
PK C5,50 €
Preis für Erwachsene: EUR 8,00
jeweils zzgl. 10% Ticketing-Gebühr

An der Abendkasse zzgl. EUR 0,50 wenn nicht anders angegeben.

Theaterkasse des Kulturhauses:
Tel.: 02351 / 171 299
Freiherr-vom-Stein-Str. 9
58511 Lüdenscheid

<September 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern