Veranstaltungskalender
 

Malala // AUSVERKAUFT

Malala
© Volker Beushausen
Malala
© Volker Beushausen

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Malala, ein junges Mädchen aus Pakistan, freut sich auf die Schule. Als Tochter eines Lehrers setzt sie sich für das Recht auf Bildung ein und zieht dadurch den Zorn der Taliban auf sich. Die Taliban verbieten den Mädchen zur Schule zu gehen und scheuen nicht da­vor zurück, Schulen anzugreifen und Mädchen zu tö­ten, die sich ihrem Verbot widersetzen. Malala wird im Schulbus angeschossen und überlebt nur knapp. Doch sie lässt sich nicht einschüchtern, sie macht öffent­lich auf das Schicksal der Mädchen in Pakistan auf­merksam und wird so zur Botschafterin für das Recht auf Bildung und zur jüngsten Friedensnobelpreisträ­gerin: Ich erhebe meine Stimme nicht um zu schrei­en, sondern um für die zu sprechen, die keine Stimme haben. (Malala Yousafzai)

Flo Staffelmayr, in Frankreich geboren und in Ös­terreich lebend, ist Autor, Regisseur und Leiter von Schreibwerkstätten. Er hat seine Heimat im Spiel mit der Sprache und im politischen Engagement gefun­den. Sein fantasievoller, grenzenloser Zugang hat ihn zu einem festen Bestandteil des Theaters für junges Publikum im deutschsprachigen Raum gemacht. Flo Staffelmayr erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, darunter eine Nominierung für den deutschen Jugend­theaterpreis.

Das Stück Malala wird als Studiotheaterproduktion mit max. 100 Zuschauer*innen zur Aufführung gebracht. Die Zuschauernähe ermöglicht eine starke Identifikation mit der Hauptfigur. Eine frü­he Buchung wird wegen begrenzter Platzkapazitäten empfohlen.

Zurück zur vorigen Seite...



Mittwoch, 13.05.2020 11:00 - 12:30 Uhr

Kulturhaus Lüdenscheid
A7,15 €
B6,60 €
C6,05 €
Erwachsene8,80 €

Die Preise verstehen sich inkl. 10% Ticketinggebühr.

Telefon: 02351 / 17 12 99
<September 2019>
MoDiMiDoFrSaSo
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern