Veranstaltungskalender

Leitung: Thomas Grote

Ensemble der Kreismusikschule Finsterwald

Programm:

Johann Gottlieb Graun, Sinfonia Grosso in D-Dur

John Rausek/Lars Weber, Auftragswerk für Sinfonieorchester, Meeting Points

Sergej Prokofjew, Romeo und Julia

 

Auf herrlich klangvolle Weise wird im Sommer 2017 das 25-jährige Jubiläum der Partnerschaft des Märkischen Kreises und des Landkreises Elbe-Elster gefeiert. Das Märkische Jugendsinfonieorchester präsentiert ein vielseitiges Programm mit musikalischen Höhepunkten von Frühklassik bis Moderne. Dabei kommen sowohl der im Partnerkreis geborene Komponist Johann Gottlieb Graun zu Gehör als auch die dort lebende Komponisten John Rausek und Lars Weber, die für diesen Anlass ein neues Werk komponieren. Dieses wird gemeinsam mit Musikern der Kreismusikschule Gebrüder Graun in verschiedenen Orten in Elbe Elster aufgeführt.

Dem Lutherjahr 2017 gewidmet ist die Aufführung der Reformationssinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy. Mit der Ballettmusik zu Romeo und Julia von Sergej Prokofjew schließlich können sich die Zuhörer auf ein dramatisches, in schillernden Farben gemaltes Werk freuen, welches dem Orchester die Möglichkeit gibt, all seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Weiterlesen...

Keinesfalls verpassen sollten Freunde virtuoser und ausdrucksstarker Klaviermusik das nächste Gastspiel des Meisterpianisten Menachem Har-Zahav am Sonntag, dem 3. September um 18 Uhr im Kulturhaus Lüdenscheid. Ausnahmekünstler Har-Zahav, der hier bereits mehrfach begeistert hat, präsentiert diesmal das Programm Hommage an Chopin, einen abwechslungsreichen Querschnitt aus Werken des beliebten romantischen Komponisten Frédéric Chopin. Ein Walzer, eine Nocturne, Polonaisen, Etüden und ein Scherzo werden gefolgt von der wunderschönen Romanze aus dem Klavierkonzert Nr. 1 und der Sonate Nr. 2 in b-moll mit dem berühmten Trauermarsch. Insgesamt ist es ein sehr unterhaltsames Programm geworden, das beim Publikum sehr gut ankommt.

Von Menachem Har-Zahavs Interpretationen voller Gefühl, Esprit und Temperament sind Publikum und Presse regelmäßig begeistert: Die NRZ z.B. beurteilte ihn als perfekten romantischen Virtuosen, technisch brillant, ausdrucksstark, sensibel ohne falsche Sentimentalität. Seiner musikalischen Aussagekraft und seiner ans Wahnwitzige reichenden Technik verdankt er die Bezeichnungen als Weltklasse- und Starpianist. Dabei ist die Virtuosität nie Selbstzweck, sondern sie wird eingesetzt, umransparente Klangbilder im Dienste der Musik zu schaffen.

Weiterlesen...

Moderation: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, FernUniversität Hagen

Die gebürtige Wuppertalerin, verheiratet und Mutter einer Tochter, studierte zunächst Romanistik und Geschichte in Münster, Tübingen und Paris. Ab 1971 war sie als Professorin für Vergleichende Erziehungswissenschaft an den Universitäten Bochum und Dortmund und leitete zwischen 1982-1985 als Direktorin das Forschungsinstitut Frau und Gesellschaft in Hannover. 1982 trat sie der CDU bei und wurde 1985 von Helmut Kohl als Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit (ab 1986 zusätzlich für Frauen) ernannt und war damit die erste Frauenministerin auf Bundesebene. Von 1987 bis 2002 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages mit dem Mandat des Wahlkreises Göttingen. Von 1988 bis 1998 war sie die Präsidentin des Deutschen Bundestages, ferner langjähriges Mitglied des CDU-Präsidiums und Vorsitzende der Frauen Union. In der CDU gilt sie als Vorreiterin einer modernen Frauen- und Familienpolitik, weil sie sich für die Reform des Abtreibungs-paragrafen und für die Frauenquote einsetzte und auch sonst als Kämpferin für die Chancen benachteiligter Menschen engagierte. Noch heute sind ihr Themen wie Frauenpolitik, Migration und Integration, AIDS sowie die Beziehung zu Polen und der Türkei wichtige Anliegen. Mehr noch, denn Rita Süssmuth sagt über sich selbst, dass sie heute weit radikaler und konsequenter im Denken sei, als noch vor 30 Jahren.

Weiterlesen...

H.G. Butzko 15.09.2017

Als Captain Kirk und Mr. Spock mal einen entfernten Himmelskörper besuchten, kamen sie anschließend zu dem Fazit: Es gibt keine menschliche Intelligenz auf diesem Planeten. Das funkten sie zur Erde.

Einem Planeten, auf dem vor tausenden von Jahren ein paar Leute Stimmen hörten, über die anschließend Bücher geschrieben wurden, worin zu lesen war, dass man so leben muss, wie in diesen Büchern geschrieben steht, oder man kommt in die Hölle.

Das Erstaunliche ist nicht, dass diese Bücher Weltbestseller wurden. Das Erstaunliche ist, dass bis heute Milliarden von Menschen ihr Leben nach diesen Büchern ausgerichtet haben. Die einen wollen dabei einen säkularen, die anderen einen Gottesstaat, die einen mit friedlichen Mitteln, die anderen mit AstroTV.

Weiterlesen... Tickets bestellen

World of WORDcraft 16.09.2017

WoW ist der erste regelmäßige Poetry Slam des Märkischen Kreises.

Was im August 2010 als Experiment im Festsaal der Gaststätte Dahlmann begann, ist inzwischen zu einem der größten und stimmungsvollsten Autorenwettstreite NRWs gereift.
Nach fünf Kneipenjahren erfolgte Anfang 2016 der Umzug ins Kulturhaus Lüdenscheid, in welchem nun jährlich sechs Slams stattfinden (4 x Poetry Slam, 1x Song Slam & 1x Science Slam).

Der Saal der regulären Veranstaltung fasst knapp 300 Leute und wird im Laufe einer jeden Veranstaltung zum Hexenkessel, zum Finale im November kommen sogar 600 Slamfans. Auf eindrucksvolle Art und Weise wird hier jedes Mal aufs Neue das Vorurteil der "sturen Sauerländer" wiederlegt.

Das Prinzip eines Poetry Slams ist schnell erklärt:

Weiterlesen... Tickets bestellen

Daphne's Flight 24.09.2017

Die Singer-Songwriterinnen Chris While und Julie Matthews bilden eines der langlebigsten und erfolgreichsten Folkduos der britischen Inseln. Vor zwanzig Jahren haben sich die Singer-Songwriterinnen für ein einziges Album und einige wenige Konzerte mit Melanie Herrold, Helen Watson und Christine Collister zu 'Daphne's Flight' zusammengeschlossen: fünf der besten Vokalistinnen Englands, Folk mit Blues- und Soulelementen mitreißend fünfstimmig dargeboten und akustisch instrumentiert. Im Frühjahr erscheint der lang erwartete Nachfolger des gefeierten Debütalbums. Noch vor Abschluss der Aufnahmen war bereits das erste und einzige Deutschland-Konzert von Daphne's Flight im Kulturhaus programmiert.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Eisige Kälte umweht Anne und Philipp, als das magische Baumhaus landet. Sie sind in das finstere Land des ewigen Schnees gereist, dorthin, wo der böse Eiszauberer lebt. Er hält Merlin und Morgan gefangen und nur, wenn Anne und Philipp seine schwere Aufgabe erfüllen, können sie ihre Freunde befreien

Auf die Reise im magischen Baumhaus sind  rätselhafte Abenteuer in fremden Welten und längst vergangenen Zeiten zu erwarten.

Weiterlesen... Tickets bestellen

1. Meisterkonzert

Violoncello: Ildikó Szabó

Klarinette: Andreas Lipp

Klavier: Katharina Groß

Weiterlesen... Tickets bestellen

Feuerwehrmann Sam 04.10.2017

Kindertheater

 

Feuerwehrmann Sam

Mittwoch, 04.10.2017, 15:30 Uhr

 

Konzertdirektion Bingel

Der Kinderheld Feuerwehrmann Sam kommt zurück! Sam, sein treues Feuerwehrauto Jupiter, Elvis, Penny, Kommandant Steele und Norman inszenieren eine brandneue Familienshow für jung und alt.
In Sams neuem Abenteuer kommt der Zirkus in die Kleinstadt Pontypandy. Das kleine Städtchen freut sich sehr darüber, doch wie immer, wenn Norman in der Nähe ist, geht etwas schief. Wird Sam den Zirkus retten? Manege frei für Feuerwehrmann Sam!

Die Konzertdirektion Bingel bringt die mitreißende Bühnenshow voller Musik, Tanz und Humor exklusiv als Erstaufführung nach Deutschland, Österreich und die Schweiz!

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Jugendtheater

05.10.2017

19:30 Uhr

Nur einen Kuss mehr will ich nicht von dir Die Ärzte

Heute schon geküsst? Die Frau, den Mann, Mutter, Schwester, Vater, Kind? Aus Routine, Liebe, Zeitvertreib? Wer küsst wen und wann, wo und warum? Welchen Wert hat ein Kuss und welche Wirkung kann er entfalten? Distanz überbrücken, Frieden schaffen, Sympathie ausdrücken, Auftakt sein für mehr Intimität? Welche Gefühle schwingen mit? Fremde dabei beobachten was löst das in uns aus? Jeder küsst jeden, und das ist auch gut so? Wo bleibt der Besitzanspruch, die Eifersucht? Ab wann wenden wir uns, peinlich berührt, ab?

In einem ebenso melancholischen wie ironischen Kuss-Reigen, von Verena Billinger und Sebastian Schulz mit sechs Performern auf den Punkt gebracht, wird das Publikum all diesen Fragen ausgesetzt: Ein unterhaltsamer und aufschlussreicher Selbstversuch.

Billinger & Schulz sind ein Regie- und Choreografenduo, das sich mit den Themen Gesellschaft und Öffentlichkeit auseinandersetzt. Für ihre Inszenierungen fokussieren sie die Rolle des Körpers. Romantic Afternoon* für sechs küssende Menschen wurde produziert im Rahmen von FREISCHWIMMER 2011  Neues aus Theater, Performance und Live Art. Die Produktion wurde in Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Slowakei und Schweden gezeigt und 2012 beim Favoritenfestival in Dortmund ausgezeichnet.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Grundton D - 08.10.2017

Seit fast drei Jahrzehnten engagiert sich der Deutschlandfunk in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für Baudenkmale in Not. Der Erlös der Benefiz-Veranstaltungen fließt direkt in den Wiederaufbau und Erhalt der Konzertorte. Eine Erfolgsgeschichte, die sich auch in Zahlen ausdrücken lässt: Mehr als viereinhalb Millionen Euro kamen durch die Konzertreihe Grundton D dem Denkmalschutz in Deutschland bereits zu Gute. Zehn unbedingt erhaltenswerte Baudenkmale im ganzen Bundesgebiet mit all ihrer Geschichte und ihren spannenden Geschichten werden auch 2017 wieder zur Bühne für hochkarätige Musikerinnen und Musiker. Und die Chancen stehen gut, dass die Grundton-D-Konzerte wieder vielen Tausend Zuhörerinnen und Zuhörern vor Ort sowie am Radio Augen, Ohren und Herzen öffnen werden für die wunderbaren Orte, in denen sie erklingen.

Schloss Neuenhof in Lüdenscheid ist der einzige Grundton D-Spielort Nordrhein-Westfalens im Jahr 2017. http://www.deutschlandfunk.de/grundton-d-2017.3232.de.html

Weiterlesen... Tickets bestellen

Wie in all seinen Solo-Programmen seit 2008 geht es dem eigenwilligen, 58 jährigen Schauspieler und Musiker Michal Fitz in seinem neuen Solo Des Bin I einmal mehr ums Private. Auch und vor Allem um die Art von Privatem über das keiner gerne spricht. Noch nicht mal beim Friseur und schon gar nicht auf Bühnen und in Liedform.

Das ist das Ding des 58jährigen Liedermachers aus Überzeugung. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, gerade in diesen, oft etwas trüben Gewässern zu fischen..., wie er sagt. Manchmal fängt er dabei etwas. Kleine oder große Fische und er findet gelegentlich auch die eine oder andere Muschel und darin -  wie soll es auch anders sein - eine Perle. Vor allem aber findet oder besser befindet sich der bayrische Song-Poet höchst selbst genau dort, mitten drin im Leben! Der einem breiten Publikum durch seine vielfältigen Fernseh und Kinorollen ( u.a. Tatort, Hattinger, Marias letzte Reise ) bekannte und mit dem deutschen und bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnete Münchner geht 2017 mit seinem neuen Solo-Programm wieder auf Deutschlandtournee.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Moderation: Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch

Der Deutsche Herbst ist als schlagwortartiger Begriff im kollektiven Gedächtnis der Bundesrepublik verankert. Er fasst die dramatischen Ereignisse zusammen, die nach den Mordanschlägen auf den Generalstaatsanwalt Siegfried Buback und den Bankier Jürgen Ponto und nach einem gescheiterten Attentat auf die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe dann im September 1977 in der Entführung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, der Entführung der Lufthansamaschine "Landshut" und dem kollektiven Selbstmord der im Hochsicherheitsgefängnis Stuttgart-Stammheim inhaftierten RAF-Mitglieder Gudrun Ensslin, Andreas Baader und Jan-Karl Raspe kulminierten. In diesen gut sechs Wochen im September und Oktober vor vierzig Jahren befand sich die Bundesrepublik in einem kollektiven mentalen Ausnahmezustand, der das Verhalten und Auftreten der Vertreter der staatlichen Organe, der öffentlichen Medien wie Zeitungen und Fernsehen und die Stimmungslage der Bevölkerung prägte. In diesem Sinne meint der Deutsche Herbst auch eine politische Stimmungslage.                                                                                                                                        

Jenseits einer Chronologie und Analyse der damaligen Ereignisse, über die schon fast unübersehbar viel publiziert worden ist, will sich der Vortrag mit Filmausschnitten darauf beschränken, anhand zeitgenössischer Filmdokumente und filmischer Bearbeitungen wie etwa "Deutschland im Herbst" oder "Der Baader-Meinhof-Komplex" eine anschauliche Vorstellung von diesem Ausnahmezustand zu vermitteln. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der  Rolle des Fernsehens, das damals zum wichtigen politischen Akteur wurde  - sowohl im Kalkül von Regierung, Justiz und Polizei als auch im Kalkül der RAF-Terroristen. 

Weiterlesen...

Science Slam 13.10.2017

Nach dem großen Erfolg der Science Slams in den vergangenen Jahren wollen wir auch in dieser Spielzeit den Wissensdurst der Zuschauer stillen und jungen Wissenschaftlern die Chance geben ihre bahnbrechenden Erfindungen vorzustellen. Unvergessen wird der spektakuläre Auftritt des Siegers Amitabh Banerji bleiben, der mit Flex und Schutzbrille O-LEDs gefertigt hat, oder die unterhaltsamen Analysen der spektakulären Stunts aus Hollywoodfilmen von Sascha Vogel, dem Gewinner des Jahres 2012.

In diesem Vortragswettkampf, stellen sich mehrere Wissenschaftler dem Urteil des Publikums. In jeweils 10 Minuten gilt es das eigene Thema in einem Vortrag informativ, verständlich und unterhaltsam zu präsentieren erlaubt ist dabei alles, was mit auf die Bühne passt.

Wissenschaftler weltweit sitzen mit Leidenschaft in Ihren Laboren an Schreibtischen und Rechnern und versuchen die Welt zu ergründen. Vieles geschieht hinter verschlossenen Türen und ist mit viel Fachchinesisch für Außenstehende nicht oder nur kaum zu verstehen. Das muss und soll nicht so bleiben. Sie wollen ihre Begeisterung für Wissenschaft mit einem größeren Publikum teilen und sind echte Showtalente. Wie es bei einem Slam üblich ist kürt das Publikum den Gewinner des Abends. Die Referenten und deren Vortragsthemen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Moderation übernimmt Marian Heuser.

Weiterlesen...

Ob nun live auf der Bühne, als Schauspieler oder Synchronsprecher, der gebürtige Münchner gehört schon seit vielen Jahren zu den ganz Großen der deutschen Comedy-Szene.

"OFFROAD" ist mittlerweile sein viertes Bühnenprogramm, in welchem RICK KAVANIAN nun wieder ganz zu den Wurzeln zurückkehrt. Bleibt nur die Frage: Wo sind die? In Armenien, Bukarest, New York oder doch in München?

Sein aktuelles Programm "OFFROAD" ist auch sein bisher Persönlichstes. So geht es um den Aberglauben in seiner Familie oder um die Suche nach der dunklen Seite des Rick, es geht aber auch darum, wie man seiner 80 jährigen Mutter erklärt, warum heutzutage Eier erfolgreich nur noch mit APP gekocht werden können.

Sein Publikum jedenfalls darf sich auf viele alte Bekannte, wie Dimitri Stoupakis oder Lord Jens Maul, aus dem unendlichen Repertoire des Künstlers freuen.
Ob das Ganze immer einen Sinn hat? Auf keinen Fall! Nach wie vor gilt: Schizophrenie jetzt oder nie! Wer also einen Roten Faden braucht, möchte den bitte selbst in die Vorstellung mitbringen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Leitung: Atvars Lakstigala
Klavier: Henri Sigfridsson

Konzertdirektion: Hannemann

Programm:
500 Jahre Reformation
Robert Schumann: Genoveva-Ouverturec-moll op. 81
Sergej Prokofiew: Klavierkonzert Nr. 4 B-dur op. 53 fur die linke Hand
Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 5 d-moll op. 107 "Reformationssymphonie"

Das Liepja Symphony Orchestra gehört zu den ältesten Orchestern in den baltischen Staaten. Nach dem zweiten Weltkrieg erfolgte die Neugründung. Das Orchester hat für seine Aufnahmen fünffach den Latvian Recordings Awards of the Year erhalten und bekam den höchsten nationalen Musikpreis, den The Great Music Award, zugesprochen. 2010 wurde das Liepja Symphony Orchestra zum lettischen Nationalorchester ernannt.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Homo Faber 17.10.2017

Nach dem Roman von Max Frisch

Bühnenfassung: Alice Asper

Regie: Christian Nickel

Ausstattung: Birgit Voss

Mit Stephan Benson, Katharina Abt, Stella Roberts

 

Walter Faber, Ingenieur, Vernunftmensch und Macher, glaubt, er habe alles im Griff: sein Leben, seine Zukunft, die Welt. Und dann, entgegen aller Wahrscheinlichkeit, begegnet er dem Unvorhersehbaren. Eine Aneinanderreihung von Zufällen lässt Faber auf einer Schiffspassage von New York nach Frankreich der jungen Sabeth begegnen. Sie erinnert ihn an seine Jugendliebe Hanna. Er beginnt eine Affäre mit der jungen Frau und geht mit ihr auf eine Reise durch Europa, die ihn zurück in die Vergangenheit und auch zu Hanna führt. Walter Faber lässt sich treiben. Er ahnt, was er nicht wissen will. Doch nach einem schrecklichen Unfall kann er dem Zufall nicht mehr entrinnen.

Neben autobiografischen Elementen verarbeitet Max Frisch in Homo faber zentrale Kernthemen seines Werks: den Konflikt zwischen Identität und sozialer Rolle, die Beeinflussung des Daseins durch Zufall, Schicksal oder Selbstbestimmung, den Gegensatz von Technik zu Natur und Mythos, die schwierige Beziehung zwischen den Geschlechtern und das Streben nach Sinn und Erfüllung.

Max Frischs Homo faber ist einer der wichtigsten und meistgelesenen Romane des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Pantoffel-Panther 18.10.2017

Pantoffel-Panther

Mittwoch, 18.10.2017, 19:30 Uhr

 

Komödie von: Lars Albaum und Dietmar Jacobs

Regie: Horst Johanning

Bühne: Tom Grasshoff

Kostüme: Anja Saafan

Mit: Jochen Busse, Billie Zöckler, Andreas Windhuis, Marko Pusti¨ek, Raphael Grosch, Mia Geese

Münchner Tournee

Hasso Krause hat ein Problem: Seine Firma für den Import und Vertrieb von Dellaponte-Schuhen, dem führenden italienischen Hersteller von edlen Lederpantoffeln, ist pleite. Um an Geld zu kommen, hatte er zuerst seine Lebensversicherung aufgelöst und sich anschließend an der Börse verspekuliert, sodass er nun auf einem Riesenberg Schulden sitzt. Wäre da nicht sein gutmütiger Freund Rüdiger, der ihn ständig unterstützt, wäre der finanzielle Supergau schon längst eingetreten. Für seine warmherzige Gattin Röschen, die von einem bunteren Leben träumt, von Kreuzfahrten auf der MS Europa und einem Ferienhaus an der Amalfi-Küste, spielt er jedoch immer noch den fleißigen Ernährer, der morgens das Haus verlässt und abends pünktlich heimkommt. In Wirklichkeit erledigt er in dieser Zeit Hilfsjobs der skurrilen Art. Doch das damit verdiente Geld ist nur Tropfen auf den heißen Stein.

In dieser Situation steht auf einmal der Skorpion im Wohnzimmer und bietet eine Million dafür, dass der Panther im Auftrag der "Familie" das Mammut erledigt...

Das verstehen Sie nicht? Jochen Busse wirds Ihnen erklären

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

ONKeL fISCH 20.10.2017

Freitag, 20.10.2017, 20:30 Uhr

Europa - und wenn ja, wie viele?

Gewinner der Lüdenscheider Lüsterklemme 2017

 

Adrian Engels und Markus Riedinger vom Action-Kabarett-Duo ONKeL fISCH haben das Publikum der Lüdenscheider Kleinkunsttage im März 2017 mit ihrem Programm Neues aus der Lobbythek dermaßen begeistert, dass dieses die beiden zum Gewinner der Lüdenscheider Lüsterklemme gekürt hat. Nun kommt das Duo mit seinem neuen Programm, um die Trophäe entgegen zu nehmen.

 

Europa. Ein Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Zuwanderer und

Rausschmeißer. Wer darf bleiben, wer will bleiben und wer kann überhaupt mitmachen?

Eine flexible Wertegemeinschaft zwischen Grexit und Brexit, gefangen in einem Strudel

aus politischen Eigeninteressen, Bauchgefühl und Vorurteilen. Rechtsruck, linkische

Bürokraten und ein Friedensnobelpreis inklusive.

Zeit für das Kabarett-Duo ONKeL fISCH Ordnung in das Chaos zu bringen und zu fragen:

Und wer sind genau die Europäer? Lohnt sich Europa überhaupt? Wie funktioniert die

EU? Oder warum nicht?

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge YAKARI die Kinder im deutschsprachigen Raum. Den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit ihnen, seiner Freundin REGENBOGEN und seinem Pony

KLEINER DONNER erlebt er zahlreiche aufregende Abenteuer.
Diesmal geht es um den wandernden Jäger und Krieger GESPANNTER BOGEN der auf der Jagd nach dem weißen Bären SCHNEEBALL ist, einem der Freunde von YAKARI, um ihn zu erlegen und mit seinem Fell seine Trophäensammlung zu erweitern.

GESPANNTER BOGEN verlangt von YAKARI, ihn zu SCHNEEBALL zu führen.

Weiterlesen...

Philharmonie Kiew 05.11.2017

Leitung: Mykola Dyadiura
Sopran: Liliya Grevtsova

Programm:
Edvard Grieg: Konzertouvertüre Im Herbst op. 11
Hector Berlioz: Les nuits dété op. 7 (Sommernächte)
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-dur op. 73

Das Sinfonieorchester der Philharmonie Kiew gilt als eines der wichtigsten Orchester Osteuropas. Zu Gast waren viele bedeutende Solisten und Gastdirigenten. Das Orchester wird jährlich zum Internationalen Festival La Chase Dieu in Frankreich eingeladen. Auch gab es bereits mehrere Konzerte beim Internationalen Berlioz Festival in La Cote St.-André, dem Geburtsort des Komponisten. Konzertreisen führten das Orchester durch Europa und nach Japan.

Weiterlesen... Tickets bestellen
<Juli 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Schriftgröße ändern