Veranstaltungskalender

Die feisten! 24.11.2017

Mathias Zeh alias C., Haupttexter und Frontsänger sowie die beiden Multiinstrumentalisten und Sänger Rainer Schacht und Christoph Jess bildeten einst das Trio Ganz Schön Feist, das durch ihre Pop-Acapella-Comedy bekannt wurde.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Die besten Poetinnen und Poeten der Saison treffen auf den Titelverteidiger Jean Philippe Kindler. Wenn die siebte Lüdenscheider Slam-Saison zu Ende geht, ist es an der Zeit für das Best of 2017. Die Finalisten des Jahres und der Titelverteidiger kommen noch einmal zum ultimativen Showdown nach Lüdenscheid und kämpfen um die bronzene, silberne und goldene Feder (designed von der Lüdenscheiderin Claudia Bäcker-Kirmse).
Für das Slam Highlight des Jahres reisen die Kandidatinnen und Kandidaten aus dem gesamten Bundesgebiet in die Bergstadt, um sich mit Wortkunst aus den Bereichen Lyrik, Comedy, Storytelling, Kabarett und Rap zu duellieren.
Es gilt, innerhalb von zwei Runden, mit ausschließlich selbstgeschriebenen Texten, die härteste und zugleich begeisterungsfähigste Jury der Welt zu überzeugen: das Publikum. Jeder Kandidat hat dabei pro Runde maximal sechs Minuten Zeit, dann entscheiden die Zuhörer mittels Applaus und Punkten von eins bis zehn. Durch den wortgewaltigen Abend führt Moderator Marian Heuser.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Lüdenscheid.

 

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Der Kinderflohmarkt musste vom 26.11., 11 Uhr bis 15 Uhr, auf Sonntag den 19.11. von 13 - 17 Uhr vorverlegt werden.

Standkarten, die bereits käuflich erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit auch für den 19.11.

Verkäufer mit Standkarten, die zum neuen Datum nicht am Flohmarkt teilnehmen können, haben die Möglichkeit, diese an der Kulturhauskasse umzutauschen. Rücknahmefrist ist der 14.11.2017.

 

Es ist wieder soweit: am Sonntag, den 19.11.2017 findet in der Zeit von 13 bis 17 Uhr der 5. Kinderflohmarkt im Kulturhaus Lüdenscheid statt. Diesmal geht es nicht nur im Spielzeug sondern auch um gebrauchte Kinderkleidung und weitere Artikel rund ums Kind.

Der Verkauf der Standkarten zum Preis von 15,- ¤ findet an der Theaterkasse des Kulturhauses statt. Der Verkauf der Standkarten erfolgt ab Samstag, den 04.11.2017 um 10 Uhr an der Theaterkasse. Insgesamt stehen 62 Stände, die jeweils mit einem Tisch, Stuhl und einem Garderobenständer bestückt sind, zur Verfügung.

Der Eintritt für den Kinderflohmarkt selbst beträgt 2,- ¤, der Eintritt für Kinder ist frei.

 

Weiterlesen...

DIRTY DISHES 28.11.2017

Von: Nick Whitby
Übersetzung: Hans Thoenies, Erika Hermann
Regie: Werner Schretzmeier,
Ausstattung: Gudrun Schretzmeier

Es spielen: Larissa Ivleva, Katja Schmidt-Oehm, Ema Staicut, Lisa Tuyala / Yasin El Harrouk, Ufuk Cakmak, Imam Cagla, Aron Keleta, Yavuz Köroglu, Stephan Moos.

Dirty Dishes, die rabenschwarze social comedy über das Schicksal illegal beschäftigter Ausländer in der Küche einer Pizzeria in einer deutschen Großstadt. Die jungen Emigranten, die zum Überleben illegale Arbeit annehmen mussten, sind der Willkür ihrer ausbeuterischen Geschäftsführung ausgeliefert. Es ist Silvester. Hochleistungshektik und Stress mit der Geschäftsleitung machen die Arbeit am Pizzaofen und als Bedienung im überfüllten Lokal zum endlosen Zwangsaufenthalt im Gruselkabinett. Doch die Küchencrew gönnt sich ab und zu die nötigen Love-, Peace- und Fun-Einlagen. Jede Menge dreckats Gschirr wird gespült, geworfen und bisweilen zerschlagen, der Teig genudelt bis die Pizza zum Frisbee wird. Und fröhlich ruft der Chor der Pizzabäcker: Legal, illegal, scheißegal!


Weiterlesen... Tickets bestellen

In ihrer mit der Globevision prämierten Multivisionsshow berichten Sandra Butscheike und Steffen Mender am Mittwoch, den 29.11.2017, ab 19:30 Uhr, im Kulturhaus Lüdenscheid live über eine 6monatige Reise durch Argentinien und Chile.

Die Fotojournalisten präsentieren eine der eindrucksvollsten Regionen dieser Erde in HDAV Qualität.

Weiterlesen...

Duo Szabó Flowers 03.12.2017

Violoncello: Ildikó Szabó
Gitarre: Jesse Flowers

Programm:
Luigi Boccherini: Sonate in c-Moll G. 2 für Violoncello und Basso continuo
Franz Schubert: Arpeggione Sonate D. 821 für Arpeggione und Klavier
Astor Piazzolla: Invierno Porteño
Alberto Ginastera: Sonate für Gitarre op. 47
Manuel de Falla: Siete canciones populares españolas

Ildikó Szabó veröffentlichte mit 14 Jahren ihre erste CD und 2014 erschien eine Aufnahme von Emanuel Moórs Doppelkonzert, das sie gemeinsam mit Cellist Péter Szabó und dem Ungarischen Symphonieorches­ter unter der Leitung von Zsolt Hamar einspielte. Im selben Jahr gewann sie den 2. Preis, den Publikumspreis sowie sieben Sonderpreise der Pablo Casals International Cello Competition. 2016 wurde sie als Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.

Jesse Flowers absolvierte seinen Bachelor of Music an der Australian National University unter anderem bei Minh Le Hoang und Timothy Kain und ein Aufbaustudium an der Akademie für Tonkunst Darmstadt. Seit er in Deutschland lebt, spielt er sowohl als Solist als auch in verschiedenen Kammermusikbesetzungen. Er wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet und erhielt ein Stipendium des Darmstädter Musikpreises. Als Finalist des Deutschen Musikwettbewerbs wurde er als Stipendiat in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.


Gefördert durch den Deutschen Musikrat

Weiterlesen... Tickets bestellen

Peter und der Wolf 07.12.2017

Donnerstag den 07.12.2017

11:00 bis ca. 12:00 Uhr

und

17:  bis ca. 18:00 Uhr

Familienkonzert von Sergej Prokofjew
Kammeroper Köln

Die Komposition Peter und der Wolf ist ein musikalisches Märchen, geschrieben für Kinder. Peter, ein kleiner Junge, fängt mit List einen Wolf, der böse und gefährlich ist. Bevor Peter ihn zur Strecke bringt, hat der Wolf schon eine Ente gefressen und ist hinter dem Vogel und der Katze her. Doch das hungrige Raubtier kann Peter keine Angst einjagen und so landet der Wolf nach ein paar weiteren Abenteuern im Zoo. Eine spannende Geschichte, bei der jeder Figur ein bestimmtes Instrument und ein eigenes musikalisches Leitmotiv zugeordnet ist. Peter und der Wolf ist besetzt mit Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Pauken, Triangel, Tamburin, Becken, Kastagnetten, Trommeln und Streichern. Die Melodien sind eingängig und untermalen die Handlung ähnlich wie das heute bei Filmmusik der Fall ist. Dadurch ist das sinfonische Märchen für Kinder jedermann leicht verständlich und bietet eine perfekte Einführung in das Musiktheater.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Giselle 08.12.2017

Moldawisches Nationalballett
Musik von Adolphe Adam
Art Stage

Giselle, das wesentliche Werk der Romantik, behält bis heute seinen Ruf das Ballett aller Ballette zu sein: Die tragische Liebesgeschichte in zwei Akten handelt von dem Bauernmädchen Giselle, dessen Herz durch die Untreue und den Verrat ihres Liebhabers Albrecht bricht. Giselle ist nicht zuletzt deswegen ein herausragendes Ballett, weil es sich der besonderen Herausforderung gegenüber gestellt sieht, eine märchenhafte Geschichte, nämlich die Verwandlung der an Kummer verstorbenen jungen Frauen zu Feen, in der sich das Wirklichkeitsverständnis der Epoche der Romantik ausdrückt, glaubwürdig zu machen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Wand an Wand 09.12.2017

Schauspiel von: Peter Dehler
Regie/Bühne: Peter Dehler
Musikalische Leitung: Thomas Möckel
Kostüme: Birgit Voß
Mit: Walter Plathe, Angelika Wedekind
Hamburger Kammerspiele

ER lebt schon sehr lange, sehr allein und sehr froh in seiner Wohnung.
Mit seinen beiden Zimmerpflanzen verträgt er sich bestens. Was braucht er noch zum glücklich sein? Nichts! Gar Nichts! Das glaubte er, bis zu dem Tage als SIE neben ihm einzieht. Bohrmaschinenlärm um Mitternacht, Stromausfall und schließlich ständig wechselnde Männerstimmen neben an. Was geht da vor?

Walter Plathe und Angelika Wedekind sind seit Jahrzehnten neben ihren Tätigkeiten bei Film und Fernsehen immer wieder mit musikalisch literarischen Soloabenden auf den Bühnen dieses Landes zu erleben. Diesen beiden großartigen Komödianten erstmals gemeinsam auf der Bühne zu begegnen, verspricht ein Vergnügen der ganz besonderen Art.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Leitung: Joseph Trafton
Piano: Klaus Sticken

Programm:
Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 op. 72
Peter Tschaikowski: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu Leonore Nr. 3 op. 72a

Ludwig van Beethoven steht wie kaum ein anderer Komponist an der Schnittstelle zwischen zwei Epochen. Seine Musik gilt zugleich als Höhepunkt der Wiener Klassik und als Türöffner der Romantik. Seine Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 ist dafür ein repräsentatives Beispiel. Eigentlich gedacht als Vorspiel zu seiner Oper "Fidelio", die ursprünglich "Leonore hieß", sprengte sie mit ihrer Dramatik und Ausdehnung alle damals gültigen Maßstäbe. Sie beschreibt den ganzen Geist der Oper - Unterdrückung, höchste Not bis hin zur finalen glücklichen Befreiung in einem großen triumphalen Schlussteil. Mit Tschaikowskis erstem Klavierkonzert, dessen Anfang jeder kennt, erklingt außerdem eines seiner beliebtesten Werke und ein Höhepunkt der Gattung insgesamt. Virtuosität und glutvolle Themen gehen hier eine wunderbare Verbindung ein. Solist des Abends ist mit Klaus Sticken ein »großer Gestalter, echter Lyriker und phänomenaler Architekt« (Tribune de Genève). Neben seiner Professur an der Musik- und Kunstuniversität der Stadt Wien ist Sticken seit vielen Jahren auf großen Konzertpodien im In- und Ausland zu Gast. Seine zahlreichen CD-Einspielungen bedeutender Werke des Klavierrepertoires setzten Maßstäbe. Den Abschluss bildet die vierte und letzte Sinfonie aus der Feder von Johannes Brahms, die mit ihrer emotionalen Dichte und Komplexität ein ebenso schöner wie würdiger Schlusspunkt im Schaffen des Komponisten ist.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Heinz Erhardt-Komödie von Jan Exler

 

1966 irgendwo in Deutschland: Während die Fußballnationalmannschaft gerade um den WM-Titel kämpft, muss Junggeselle Willy Witzmann ein ganz besonderes Abenteuer bestehen: Er soll als Gartenzwerg-Babysitter arbeiten, und das, obwohl er die bunten Männchen eigentlich nicht ausstehen kann und auch keinen grünen Daumen hat. Doch als sein bester Freund Horst ihn, aufgrund eines bevorstehenden Urlaubs, darum bittet, für zwei Wochen die Pflege seines Kleingartens zu übernehmen, schließt Willy die kleinen Kerle ganz automatisch in sein Herz, was wohl nicht zuletzt daran liegt, dass sich im Nachbargarten regelmäßig die verführerische Gabi sonnt. Unter dem fadenscheinigen Vorwand, ein begeisterter Hobby-Gärtner zu sein, ergreift Willy nun jede Gelegenheit, um mit der schönen Nachbarin ins Gespräch zu kommen, wobei ihm nicht zuletzt seine äußerst humorvollen Gedichte helfen. Und so wird nicht nur der Rasen immer kürzer, weil viel zu oft gemäht, nur damit man mit Gabi in Kontakt bleibt. Alles könnte so schön sein, würde nicht plötzlich das Schwert des Damokles über den Laubenpiepern schweben Die idyllische Kleingartenkolonie soll nämlich Hals über Kopf platt gemacht werden, damit an der Stelle eine moderne Pizzafabrik gebaut werden kann. Das Ende scheint unausweichlich, bis Willy plötzlich die rettende Idee hat: Man vergräbt kurzerhand ein paar alte Münzen und Scherben im Garten, findet sie ein paar Tage später zufällig beim Umgraben und schon ist die archäologische Sensation perfekt. Die Stadt entzieht sofort ihre Baugenehmigung, sodass der Albtraum der Pizzafabrik endlich vorbei ist. Doch lassen sich die Fachleute von Willy so leicht hinters Licht führen? In dieser turbulenten Komödie wird dem Kampf des kleinen Mannes gegen die Übermacht der großen Wirtschaft und Bürokratie ein echtes Denkmal gesetzt. Und natürlich gibt es am Ende dieser Heinz Erhardt-Komödie auch ein klassisches Happy-End mit Willy als Kleingarten-König. Wie es jedoch dazu kommt, soll an dieser Stelle nicht verraten werden

Weiterlesen... Tickets bestellen

nach den Büchern von Nele Moost und Annet Rudolph
Konzertdirektion Bingel

Viele Jahre flattert der kleine Rabe Socke nun schon durch die Bilderbuchwelt und lässt Kinderherzen höher schlagen. Die Konzertdirektion Bingel bringt jetzt eine funkelglitzertolle Weihnachtsgeschichte des frechen Kinderbuchhelden von Nele Moost und Annet Rudolph auf die Bühne. Denn Weihnachten steht vor der Tür und da darf natürlich auch der kleine Rabe Socke nicht fehlen! Lustige, überraschende und rabenstarke Geschichten vom kleinen Raben Socke, der ganz genau weiß: Weihnachten ist einfach das Allerbeste!

 

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Komödie von: Marc Camoletti
Bearbeitung von Michael Niavarani
Regie: Marcus Ganser
Bühne: Marcus Ganser
Köstum: Sabine Weber-Schallauer
Mit: Ralf Komorr, Bianca Karsten, Marcus Ganser, Mackie Heilmann, Nina Juraga
Theater am Kurfürstendamm

Stefan freut sich auf ein aufregendes Wochenende mit seiner Geliebten Susanna. Alles ist vorbereitet, selbst das Catering nebst Köchin ist bestellt, damit es der neuen Flamme an nichts mangelt. Unterdessen macht sich Stefans Frau Jacqueline für den Besuch bei ihrer Mutter bereit. Um dem zu entgehen, schiebt Stefan ein entspanntes Männerwochenende mit seinem Freund Robert vor. Als Stefans Frau ihre Reise zur Mutter kurzfristig absagt, wird es schwierig: Stefan versucht seinen Freund zu überreden, sich als Liebhaber von Susanna auszugeben. Allerdings weigert dieser sich vehement, denn er ist, ohne dass Stefan davon weiß, der heimliche Geliebte seiner Frau Jacqueline.
Nun nimmt die Geschichte Fahrt auf: Die Köchin hilft nicht nur am Herd aus sondern schlüpft, bei stetig steigender Vorkasse, auch in diverse Rollen und so nimmt das Desaster Dinner seinen Lauf Lügen, Lügen und nochmals Lügen. Zwei Stunden in stetiger Alarmbereitschaft und in akutem Erklärungsnotstand wer ist nun wer, und wer kennt sich überhaupt noch aus? Gewinnt am Ende doch die wahre Liebe?

Weiterlesen... Tickets bestellen

Oh Pannenbaum 22.12.2017

Mit Tim Boltz und Corinna Fuhrmann

Advent, Advent, die Hütte brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht der Terror vor der Tür; erst wenn das fünfte Lichtlein brennt, hat man Weihnachten verdrängt.

Für alle, denen das nicht gelingt, bietet dieser Weihnachtsratgeber -AbendBesinnliches und Besinnungsloses für ein gelungenesFamilienfest und die ultimativen Überlebenstipps für denGemütlichkeitsterror: Mit Schneemann-Kegeln, Christstollen-Blitzkrieg, tannenbaumtauglichem Liedgut und Abhilfe beiWeihnachtskater. Tim Boltz berät als Experte auf hohem Niveau.

Weiterlesen... Tickets bestellen

AMAZING SHADOWS 29.12.2017

Created by Lynne Waggoner-Patton

AMAZING SHADOWS ist das visuelle Spektakel der Extraklasse für die ganze Familie. Riesige Nachfrage, immer wieder begeisterter Szenenapplaus und ein restlos fasziniertes Publikum das Schattentanztheater AMAZING SHADOWS zieht Besucher weltweit in seinen Bann.

Performt wird die Show von The Silhouettes - dem Schattentanz-Starensemble aus den USA. Sie haben bereits die America's Got Talent Jury und Millionen von Zuschauern vor dem Fernseher in ihren Bann gezogen. Nach dem großen Erfolg 2016 ist Amazing Shadows auch 2017 und 2018 wieder auf großer Deutschlandtour.

AMAZING SHADOWS ist großes Theater, gleichzeitig Tanz + Akrobatik und als Gesamtes ein wahres Fest für die Sinne. Schatten werden lebendig. Mit Leichtigkeit und doch unglaublicher Präzision kreieren die Künstler nur mit ihren Körpern Tiere, Menschen, Maschinen ganze Welten erscheinen im Schattenreich. Mit unglaublicher Geschwindigkeit wechseln die von den Tänzern dargestellte Szenen. Neue Bilder erscheinen teilweise im Sekundentakt.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Neujahrskonzert 02.01.2018

Sopran: Sonja Maria Westermann
Bariton und Moderation: Patrick Rohbeck
Leitung: Taras Krysa
Konzertdirektion: Hannemann

Programm:
Neujahrskonzert Pariser Leben
mit Werken von Jacques Offenbach, Émile Waldteufel, Johann Strauß (Sohn) u.v.a.

Die Lemberger Philharmonie ist eines der angesehensten Orchester der Ukraine, deren Wurzeln bis ins 19. Jahrhundert zurück reichen und eng mit dem Namen Franz Xaver Mozart verbunden sind: Der jüngste Sohn des berühmten Komponisten wirkte fast dreißig Jahre als Pädagoge, Komponist und Pianist in Lemberg. Die Stadt und ihre Philharmonie zogen amhafte Komponisten, Dirigenten und Solisten an.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Dem Abendteuer Leben entgegen: Das Theater Liberi schickt in seinem neusten Musical-Highlight "Pinocchio", den eigenwilligen Titelhelden, auf den Weg Richtung Menschlichkeit. Groß und Klein erleben eine spannende Reise voller fantastischer Momente.
Die Geschichte der berühmtesten Holzpuppe der Welt kommt nun als packendes Live-Erlebnis mit viel italienischem Temperament auf die Bühne! Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi setzt den Klassiker von Carlo Collodi neu in Szene. Rasante Musik und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Pinocchio-Musical dabei stimmgewaltig Leben ein.

Unerwartete Wendungen und mitreißende Hits garantieren bewegendes Live-Erlebnis

Weiterlesen... Tickets bestellen

Dornröschen 18.01.2018

 Dornröschen, das Märchen von der schönen Prinzessin, die in einen 100-jährigen Schlaf versinkt, kennt wirklich jeder. Ob von Charles Perrault, den Gebrüdern Grimm oder Walt Disney: Adaptionen der Geschichte gibt es mehr als genug. Aber nicht genug für das Landestheater Detmold! Gemeinsam mit Christian Schäfer, dem Intendanten des Theaters Gütersloh, und der Bielefelder Kinder-Rockband Randale bringt das Landestheater Detmold Dornröschen als musikalisches Märchen auf die Bühne! Christian Schäfer übernimmt nicht nur die Regie sondern erarbeitet mit dem Randale-Sänger Jochen Vahle eine neue Fassung des bekannten Märchenstoffs. Wer jetzt denkt: Wie passt denn das zusammen: Dornröschen und Rockmusik? der macht sich am besten selbst ein Bild!  

Nach den Gebrüdern Grimm von Christian Schäfer und Jochen Vahle
Landestheater Detmold
Kooperation mit dem Theater Gütersloh und der Kinder-Rockband Randale, Bielefeld

Weiterlesen... Tickets bestellen

C. M. v. Weber - Aufforderung zum Tanz - 1819
Hector Berlioz - Un Bal - 1829
Giacomo Meyerbeer Valse Infernale - 1831
Frédéric Chopin - Valse Brillante - 1838
Franz Liszt - Valse de Bravoure - 1852
Charles Gounod - Faustwalzer - 1868
Franz Liszt - Valse Oubliée - 1881
Claude Debussy - La plus que lente - 1910
Franz Liszt Mephistowalzer Nr. 4 - 1885
Maurice Ravel - La Valse - 1920

 

... Diese Werke sind hochgradig schwer zu spielen. Aber dessen ungeachtet präsentierte sich Nadia Singer als eine exzellente Pianistin. Sie fasziniert nicht nur mit hoher Virtuosität, sondern versah die Stücke auch mit hochmusikalischen Leben.

Westdeutsche Zeitung 25.9.2017

Nadia Singer, 26, Russin mit deutschen Vorfahren, hat vor vier Jahren in Rostow am Don ihr Konzertexamen abgelegt und anschließend mit dem Rezitator Lutz Görner sechs Klavierabende erarbeitet, die alle auf CD veröffentlicht wurden. In Frankfurt am Main hat sie vor vier Jahren den 1. Preis im Internationalen Rachmaninow Wettbewerb gewonnen und vor kurzem den 1. Preis als Begleiterin im Internationalen Gesangswettbewerb Schumann Inspiration.

Die WAZ schreibt: Sie spielt kraftvoll, sinnlich, bildhaft, frech-frivol, spannungsreich, anregend, fantasievoll und virtuos. Nadia Singer ist auf dem Sprung zur Weltkarriere.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Sissi 31.01.2018

Seit Generationen fasziniert die tragische Geschichte von Sissi die Menschen in aller Welt. Ob in der berühmten Filmreihe mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm oder in den Museen und Schlössern in Wien - die Präsenz der Kaiserin ist auch noch Jahre nach ihrem Tod allgegenwärtig. In der Bühnenfassung von George Amadé wird die Lebensgeschichte der jungen Sissi dargestellt, die durch ihre romantische Liebesheirat mit dem österreichischen Kaiser Franz
Joseph als Kaiserin der Herzen" in die Geschichte einging.

Zusammen mit ihrer älteren Schwester Helene, genannt Nené, und sechs weiteren Geschwistern verbrachte Elisabeth eine unbeschwerte Kindheit auf Schloss Possenhofen am Starnberger See. Bei einem Treffen anlässlich des 23. Geburtstages von Kaiser Franz Joseph in Bad Ischl verliebt sich dieser unsterblich in die damals erst 15-jährige Sissi. Der Liebesromanze folgten eine spontane Verlobung und eine luxuriöse Hochzeit in Wien. Das ganze Land bejubelte das junge Kaiserpaar. Doch diese Freude sollte nicht ewig währen

Weiterlesen... Tickets bestellen

Die Netzwelt 01.02.2018

Der Traum von Freiheit: The Nether ist eine technisch optimierte Version des heutigen Internets eine virtuelle Welt, echter als die Wirklichkeit, in der die Kunden unter fremden Identitäten ihre geheimsten Wünsche wahr werden lassen können. Doch als die junge Ermittlerin Morris einen virtuellen Club, der von dem Geschäftsmann Sims betrieben wird, unter die Lupe nimmt, offenbaren sich die Abgründe hinter der Fassade der perfekten Simulation. Morris schickt den verdeckten Ermittler Woodnut los und betritt mit ihren Untersuchungen absolut Neuland. Denn die Phantasien, die Sims seine Kunden ausleben lässt, sind eigentlich keine Verbrechen im juristischen Sinn handeln doch alle einvernehmlich in der virtuellen Welt und ohne Konsequenzen in der Realität.

Weiterlesen... Tickets bestellen
<November 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Schriftgröße ändern