Veranstaltungskalender

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste, Freunde und Fans des Kulturhaus Lüdenscheid,

unsere Theaterkasse ist in der dieser Woche nur von Montag, den 22.05.2017 bis Mittwoch, den 24.05.2017 geöffnet.

An Christi Himmelfahrt, wie an dem darauf folgenden Freitag (26.05.2017) und Samstag (27.05.2017) bleibt die Kasse krankheitsbedingt geschlossen.
Ab Montag, den 29.05.2017 sind wir an der Theaterkasse wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Weiterlesen...

Die Welle 07.06.2017

nach dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue,
Bühnenfassung von Axel Ziemke
in einer Bearbeitung von Cornelia Meißner und Julia Pütz

Die Geschichtslehrerin Johanna Roth wagt ein ungewöhnliches Experiment. Sie möchte ihren Schülerinnen und Schülern demonstrieren, wie Gruppendruck, der viele historische Bewegungen und Kulte durchdringt, Menschen davon überzeugen kann, sich solchen Bewegungen anzuschließen, ihre individuellen Rechte dabei aufzugeben und in Kauf zu nehmen, dass anderen großer Schaden zugefügt wird. Das Experiment gerät außer Kontrolle und die Welle, die sie auslöst, droht sie und ihr Vorhaben zu überrollen.

Laura weiß nicht, was sie von dem Experiment halten soll. Sie sieht, wie sich ihre Klassenkameraden mehr und mehr verändern und ihre Warnungen in den Wind schlagen.

Der Roman Die Welle von Morton Rhue basiert auf einer wahren Begebenheit in der Geschichtsklasse von Ron Jones an einer amerikanischen High School in den 1960er Jahren. Es war eins der erschreckendsten Ereignisse, die ich jemals im Klassenraum erlebt habe. (Ron Jones)

Aufführungstermine: 07. und 08.Juni 2017 um 19.30 Uhr

Der Kartenvorverkauf beginnt am 24.04.2017 im Kulturhaus und am Bergstadt Gymnasium

Weiterlesen...

Die Welle 08.06.2017

nach dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue,
Bühnenfassung von Axel Ziemke
in einer Bearbeitung von Cornelia Meißner und Julia Pütz

Die Geschichtslehrerin Johanna Roth wagt ein ungewöhnliches Experiment. Sie möchte ihren Schülerinnen und Schülern demonstrieren, wie Gruppendruck, der viele historische Bewegungen und Kulte durchdringt, Menschen davon überzeugen kann, sich solchen Bewegungen anzuschließen, ihre individuellen Rechte dabei aufzugeben und in Kauf zu nehmen, dass anderen großer Schaden zugefügt wird. Das Experiment gerät außer Kontrolle und die Welle, die sie auslöst, droht sie und ihr Vorhaben zu überrollen.

Laura weiß nicht, was sie von dem Experiment halten soll. Sie sieht, wie sich ihre Klassenkameraden mehr und mehr verändern und ihre Warnungen in den Wind schlagen.

Der Roman Die Welle von Morton Rhue basiert auf einer wahren Begebenheit in der Geschichtsklasse von Ron Jones an einer amerikanischen High School in den 1960er Jahren. Es war eins der erschreckendsten Ereignisse, die ich jemals im Klassenraum erlebt habe. (Ron Jones)

Aufführungstermine: 07. und 08.Juni 2017 um 19.30 Uhr

Der Kartenvorverkauf beginnt am 24.04.2017 im Kulturhaus und am Bergstadt Gymnasium

Weiterlesen...

Johann König, der einzige garantiert glutenfreie Geschmacksverstärker des deutschen Humors, zieht sich erneut die Tourschuhe an und geht mit frisch gebackenem Programm und Hemd auf große Bühnenreise.

Dank sprachlicher Entzugsentgleisungen und seinem windigen Gespür für das Unerdenkliche kommt er überraschend wie eine schwangere Eidechse um die Ecke spaziert und holt sein Publikum da ab, wo es gar nicht ist. Aber beide Seiten ahnen bereits, dass sie sich bald treffen werden. Denn eines ist sicher: Johann König bekommt sie alle.

Dabei dichtet, singt und schweigt der Meister der unkalkulierten Pausen solange, bis alle erkennen: Das Leben ist eine riesengroße Milchbrötchenrechnung.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Der Verein KultStädte e. V., Erfinder und Veranstalter des On Stage Bandwettbewerbs, schickt mit seinem neuen Contest Game of Tones  Lüdenscheider Schülerinnen und Schüler auf die Kulturhaus-Bühne.

Unter dem Motto THE GOOD OLD 90S werden Bands, Chöre, Duos oder Musicalgruppen aller teilnehmenden weiterführenden Schulen in Lüdenscheid beim großen Wettbewerbsfinale um die Gunst des Publikums kämpfen. Dafür bekommt jede der Schülergruppen 20 Minuten Bühnenzeit. Das Publikum entscheidet anschließend zusammen mit einer eigens für diesen Abend zusammengestellten Jury über den Sieger des Wettbewerbs. Das Stimmgewaltverhältnis liegt dabei bei einem fairen fifty-fifty.

Es ist also mit einem unterhaltsamen Abend zu rechnen, bei dem man mit Sicherheit den einen oder anderen musikalischen Rohdiamanten zu sehen und zu hören bekommen wird!

Karten sind in Kürze erhältlich.

Weiterlesen...

PORTMEIRION 11.06.2017

Das erste Konzert der Reihe Folkpack in diesem Jahr bestreiten Portmeirion, mit den Initiatoren in den eigenen Reihen Hausband der Konzertreihe, die das Kulturhaus mit großem Erfolg gemeinsam mit dem Kulturverein KALLE e.V. veranstaltet. Keinen Augenblick lang erhebt die fünfköpfige Band den Anspruch, auf einer Stufe mit den namhaften internationalen Folk-Künstlern zu stehen, die regelmäßig im Kulturhaus zu erleben sind. Seit mehr als zwanzig Jahren aber begeistern Portmeirion mit ihren ganz eigenständig ausgewählten und interpretierten Perlen anglo-amerikanischer Songwriter-Kunst ein immer größer werdendes Publikum - zuletzt zwei Jahre zuvor mit einem ausverkauften Konzert im Bühnensaal des Kulturhauses. 

Der Songwriter-Folk englischer und amerikanischer Autoren wird mit traditionellem Folk, osteuropäischen Einflüssen und einer ordentlichen Portion Folkrock angereichert. Stilistisch und instrumental enorm wandlungsfähig verknüpfen Barbara Scheidtweiler (Gesang, Gitarre, Ukulele), Sibbi Zborowski (Akkordeon, Klavier), Markus Scheidtweiler (Gitarren, Banjo, Mandoline), Rainer Wilkes (Kontrabass, E-Bass) und Mirko Wohlfahrt (Drums, Percussion) Überliefertes und Zeitgenössisches zu einer eigenen, unverwechselbaren Musik, die gleichzeitig mitreißt und zum genauen Hinhören einlädt. Neben der Auswahl des Materials sind es die ungewöhnlichen Bearbeitungen, die den Reiz und die Stärke der Musik Portmeirions ausmachen. Traditionelles klingt durch Bass und Schlagzeug oft überraschend frisch, moderne Songs wiederum dank traditioneller Folkinstrumente wie überliefertes Liedgut. Weitere Informationen und Videos: www.portmeirion-folk.de

Weiterlesen... Tickets bestellen

Luther 23.06.2017

Das N.N. Theater nimmt das Reformationsjubiläum 2017 als kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang zum Anlass, ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen.
Eine Kooperation der Evangelischen Kirche im Rheinland und dem N.N. Theater anlässlich des 500. Reformationsjubiläums.

Das Stück Ich fürchte nichts gewährt mit den Mitteln des Theaters einen unverstellten Blick von außen auf eine spannende, ereignisreiche, prägende Epoche. Wir nähern uns Luther und seiner Zeit mit Respekt, aber ohne Ehrfurcht, mit einer gehörigen Portion Humor, dem der Biss nicht fremd ist.

Weiterlesen...

Luther 24.06.2017

Das N.N. Theater nimmt das Reformationsjubiläum 2017 als kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang zum Anlass, ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen.
Eine Kooperation der Evangelischen Kirche im Rheinland und dem N.N. Theater anlässlich des 500. Reformationsjubiläums.

Das Stück Ich fürchte nichts gewährt mit den Mitteln des Theaters einen unverstellten Blick von außen auf eine spannende, ereignisreiche, prägende Epoche. Wir nähern uns Luther und seiner Zeit mit Respekt, aber ohne Ehrfurcht, mit einer gehörigen Portion Humor, dem der Biss nicht fremd ist.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Keinesfalls verpassen sollten Freunde virtuoser und ausdrucksstarker Klaviermusik das nächste Gastspiel des Meisterpianisten Menachem Har-Zahav am Sonntag, dem 3. September um 18 Uhr im Kulturhaus Lüdenscheid. Ausnahmekünstler Har-Zahav, der hier bereits mehrfach begeistert hat, präsentiert diesmal das Programm Hommage an Chopin, einen abwechslungsreichen Querschnitt aus Werken des beliebten romantischen Komponisten Frédéric Chopin. Ein Walzer, eine Nocturne, Polonaisen, Etüden und ein Scherzo werden gefolgt von der wunderschönen Romanze aus dem Klavierkonzert Nr. 1 und der Sonate Nr. 2 in b-moll mit dem berühmten Trauermarsch. Insgesamt ist es ein sehr unterhaltsames Programm geworden, das beim Publikum sehr gut ankommt.

Von Menachem Har-Zahavs Interpretationen voller Gefühl, Esprit und Temperament sind Publikum und Presse regelmäßig begeistert: Die NRZ z.B. beurteilte ihn als perfekten romantischen Virtuosen, technisch brillant, ausdrucksstark, sensibel ohne falsche Sentimentalität. Seiner musikalischen Aussagekraft und seiner ans Wahnwitzige reichenden Technik verdankt er die Bezeichnungen als Weltklasse- und Starpianist. Dabei ist die Virtuosität nie Selbstzweck, sondern sie wird eingesetzt, umransparente Klangbilder im Dienste der Musik zu schaffen.

Weiterlesen...

World of WORDcraft 16.09.2017

WoW ist der erste regelmäßige Poetry Slam des Märkischen Kreises.

Was im August 2010 als Experiment im Festsaal der Gaststätte Dahlmann begann, ist inzwischen zu einem der größten und stimmungsvollsten Autorenwettstreite NRWs gereift.
Nach fünf Kneipenjahren erfolgte Anfang 2016 der Umzug ins Kulturhaus Lüdenscheid, in welchem nun jährlich sechs Slams stattfinden (4 x Poetry Slam, 1x Song Slam & 1x Science Slam).

Der Saal der regulären Veranstaltung fasst knapp 300 Leute und wird im Laufe einer jeden Veranstaltung zum Hexenkessel, zum Finale im November kommen sogar 600 Slamfans. Auf eindrucksvolle Art und Weise wird hier jedes Mal aufs Neue das Vorurteil der "sturen Sauerländer" wiederlegt.

Das Prinzip eines Poetry Slams ist schnell erklärt:

Weiterlesen... Tickets bestellen

Daphne's Flight 24.09.2017

Die Singer-Songwriterinnen Chris While und Julie Matthews bilden eines der langlebigsten und erfolgreichsten Folkduos der britischen Inseln. Vor zwanzig Jahren haben sich die Singer-Songwriterinnen für ein einziges Album und einige wenige Konzerte mit Melanie Herrold, Helen Watson und Christine Collister zu 'Daphne's Flight' zusammengeschlossen: fünf der besten Vokalistinnen Englands, Folk mit Blues- und Soulelementen mitreißend fünfstimmig dargeboten und akustisch instrumentiert. Im Frühjahr erscheint der lang erwartete Nachfolger des gefeierten Debütalbums. Noch vor Abschluss der Aufnahmen war bereits das erste und einzige Deutschland-Konzert von Daphne's Flight im Kulturhaus programmiert.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Science Slam 13.10.2017

Nach dem großen Erfolg der Science Slams in den vergangenen Jahren wollen wir auch in dieser Spielzeit den Wissensdurst der Zuschauer stillen und jungen Wissenschaftlern die Chance geben ihre bahnbrechenden Erfindungen vorzustellen. Unvergessen wird der spektakuläre Auftritt des Siegers Amitabh Banerji bleiben, der mit Flex und Schutzbrille O-LEDs gefertigt hat, oder die unterhaltsamen Analysen der spektakulären Stunts aus Hollywoodfilmen von Sascha Vogel, dem Gewinner des Jahres 2012.

In diesem Vortragswettkampf, stellen sich mehrere Wissenschaftler dem Urteil des Publikums. In jeweils 10 Minuten gilt es das eigene Thema in einem Vortrag informativ, verständlich und unterhaltsam zu präsentieren erlaubt ist dabei alles, was mit auf die Bühne passt.

Wissenschaftler weltweit sitzen mit Leidenschaft in Ihren Laboren an Schreibtischen und Rechnern und versuchen die Welt zu ergründen. Vieles geschieht hinter verschlossenen Türen und ist mit viel Fachchinesisch für Außenstehende nicht oder nur kaum zu verstehen. Das muss und soll nicht so bleiben. Sie wollen ihre Begeisterung für Wissenschaft mit einem größeren Publikum teilen und sind echte Showtalente. Wie es bei einem Slam üblich ist kürt das Publikum den Gewinner des Abends. Die Referenten und deren Vortragsthemen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Moderation übernimmt Marian Heuser.

Weiterlesen...

Ob nun live auf der Bühne, als Schauspieler oder Synchronsprecher, der gebürtige Münchner gehört schon seit vielen Jahren zu den ganz Großen der deutschen Comedy-Szene.

"OFFROAD" ist mittlerweile sein viertes Bühnenprogramm, in welchem RICK KAVANIAN nun wieder ganz zu den Wurzeln zurückkehrt. Bleibt nur die Frage: Wo sind die? In Armenien, Bukarest, New York oder doch in München?

Sein aktuelles Programm "OFFROAD" ist auch sein bisher Persönlichstes. So geht es um den Aberglauben in seiner Familie oder um die Suche nach der dunklen Seite des Rick, es geht aber auch darum, wie man seiner 80 jährigen Mutter erklärt, warum heutzutage Eier erfolgreich nur noch mit APP gekocht werden können.

Sein Publikum jedenfalls darf sich auf viele alte Bekannte, wie Dimitri Stoupakis oder Lord Jens Maul, aus dem unendlichen Repertoire des Künstlers freuen.
Ob das Ganze immer einen Sinn hat? Auf keinen Fall! Nach wie vor gilt: Schizophrenie jetzt oder nie! Wer also einen Roten Faden braucht, möchte den bitte selbst in die Vorstellung mitbringen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Dance Masters! 21.11.2017

Eine fesselnde Zeitreise durch das Irland der letzten 200 Jahre

irisch frisch und lebensfroh!

Lust auf einen Abend geballte Energie auf der Bühne? Furiose, leichtfüßige Tanzleidenschaft? Dazu großartige Live-Musik und irisches Lebensgefühl pur?

Herzlich Willkommen zu DANCE MASTERS! Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte!

Eine Auswahl der besten irischen Stepptänzer und Stepptänzerinnen wirbeln und clicken in atemberaubendem Tempo über die Bühne und scheinen die Gravitation einfach aufzuheben. Dazu die fröhlich mitreißenden Banjo-Rhythmen, traditionellen Pipes und original irischen Vocals der allabendlich gefeierten Band.

Dass die DANCE MASTERS dabei ansteckende Lebensfreude und ungestüme Dynamik beinahe lässig mit tänzerischer Präzision und perfekter Choreografie verbinden, fasziniert Hunderttausende begeisterter Besucher seit Jahren viele von ihnen immer wieder.

Weiterlesen... Tickets bestellen

WoW ist der erste regelmäßige Poetry Slam des Märkischen Kreises.

Was im August 2010 als Experiment im Festsaal der Gaststätte Dahlmann begann, ist inzwischen zu einem der größten und stimmungsvollsten Autorenwettstreite NRWs gereift.
Nach fünf Kneipenjahren erfolgte Anfang 2016 der Umzug ins Kulturhaus Lüdenscheid, in welchem nun jährlich sechs Slams stattfinden (4 x Poetry Slam, 1x Song Slam & 1x Science Slam).

Der Saal der regulären Veranstaltung fasst knapp 300 Leute und wird im Laufe einer jeden Veranstaltung zum Hexenkessel, zum Finale im November kommen sogar 600 Slamfans. Auf eindrucksvolle Art und Weise wird hier jedes Mal aufs Neue das Vorurteil der "sturen Sauerländer" wiederlegt.

Das Prinzip eines Poetry Slams ist schnell erklärt:

Weiterlesen...

Dem Abendteuer Leben entgegen: Das Theater Liberi schickt in seinem neusten Musical-Highlight "Pinocchio", den eigenwilligen Titelhelden, auf den Weg Richtung Menschlichkeit. Groß und Klein erleben eine spannende Reise voller fantastischer Momente.
Die Geschichte der berühmtesten Holzpuppe der Welt kommt nun als packendes Live-Erlebnis mit viel italienischem Temperament auf die Bühne! Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi setzt den Klassiker von Carlo Collodi neu in Szene. Rasante Musik und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Pinocchio-Musical dabei stimmgewaltig Leben ein.

Unerwartete Wendungen und mitreißende Hits garantieren bewegendes Live-Erlebnis

Weiterlesen...
<Mai 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Schriftgröße ändern