Veranstaltungskalender

Regie: Ute Kossmann

Mit Christine Per, Michl Thorbecke, Didi Jünemann, Bernd Kaftan

N.N. Theater, Neue Volksbühne Köln

Der alternde, reiche und eigenbrötlerische Perlimplin wird von seiner Haushälterin überredet, um die schöne Belisa zu werben. Diese gibt dem Drängen ihrer geschäftstüchtigen Mutter nach und willigt schließlich in die Ehe ein. Kobolde setzen Perlimplin noch in der Hochzeitsnacht goldene Hörner auf. Doch Perlimplin liebt - ohne Bedingungen. Er liebt seine junge Frau Belisa. Und sie? Sie liebt die Liebe und sehnt sich nach einem Ideal. Sie sucht und glaubt schließlich, gefunden zu haben.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Regie: Ute Kossmann

Mit Christine Per, Michl Thorbecke, Didi Jünemann, Bernd Kaftan

N.N. Theater, Neue Volksbühne Köln

Der alternde, reiche und eigenbrötlerische Perlimplin wird von seiner Haushälterin überredet, um die schöne Belisa zu werben. Diese gibt dem Drängen ihrer geschäftstüchtigen Mutter nach und willigt schließlich in die Ehe ein. Kobolde setzen Perlimplin noch in der Hochzeitsnacht goldene Hörner auf. Doch Perlimplin liebt - ohne Bedingungen. Er liebt seine junge Frau Belisa. Und sie? Sie liebt die Liebe und sehnt sich nach einem Ideal. Sie sucht und glaubt schließlich, gefunden zu haben.

Weiterlesen... Tickets bestellen
  • Klavier: Nadia Singer
  • Moderation: Lutz Görner

Programm:

  • Gioachino Rossini: La Promessa
  • Gioachino Rossini: La gita in gondola
  • Saverio Mercadante: Il galop
  • Gaetano Donizetti: Valse
  • Niccolò Paganini: Grandes Études Nr. 4
  • Franz Liszt: La Gondoliera
  • Vincenzo Bellini: Polonaise
  • Gaetano Donizetti: Lucrezia Borgia
  • Niccolò Paganini: Étüde Nr. 5
  • Gioachino Rossini: La regata
  • Franz Liszt: Tarantella
Weiterlesen...

PORTMEIRION 21.06.2015

Einen lauen Sommerabend mit Folkmusik im Grünen verspricht die Lüdenscheider Folk-Institution Portmeirion mit ihrem Konzert auf der Waldbühne. Eigene Interpretationen großer Songs großartiger englischer und amerikanischer Songwriter, angereichert mit Elementen aus traditionellem Folk, osteuropäischen Einflüssen und moderner Rockmusik - dafür steht Portmeirion seit der Gründung der Band vor 20 Jahren.
Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Kulturhaus statt.

Weiterlesen...

Bei den Duo-Konzerten von Iain Matthews und Egbert Derix steht weniger die gemeinsame Jazz-Begeisterung der beiden im Mittelpunkt, als klassischer Songwriter-Folk anglo-amerikanischen Zuschnitts, der durch Derix virtuoses Spiel auf dem Bösendorfer-Flügel ungewöhnliche Klangfarben erhält.
Iain Matthews Karriere begann Ende der 60er Jahre, als der englische Singer-Songwriter und Gitarrist in der schillernden Musikszene Londons die legendäre Band Fairport Convention mitbegründete, die später den britischen Folk-Rock erfinden sollte. Seine prägnante Stimme war eines der Markenzeichen der Band, die er nach zwei Jahren verließ, um eine Solo-Karriere zu starten. Diese führte ihn über viele Jahre in die USA, ließ ihn großartige Bands wie Matthews Southern Comfort gründen, bescherte seinen Fans fast 40 Alben und ihm einen wahrhaftigen Nr.1-Hit in England mit seiner Version des Joni Mitchell Songs Woodstock. Damit gehört Iain Matthews zu den Künstlern der späten 60er, denen es gelungen ist, bis heute erfolgreich im Geschäft und sich selbst dabei treu zu bleiben.

Weiterlesen...

Auch in diesem Jahr gilt das Motto: Vorfreude ist die schönste Freude und immer mehr Besucher haben es erkannt. Am Donnerstag vor dem Stadtfest kann man am unterhaltsamsten auf das Stadtfest warten. In geselliger Runde gibt es für Kleinkunstfans bei Warten auf das Stadtfest große Kunst zum kleinen Preis zu sehen und zu hören.
Kleinkünstler aus Lüdenscheid und Umgebung bieten beste Unterhaltung und jede Menge Lokalkolorit auf zwei Bühnen. Da geht die Post ab, wenn Moderator Karl-Heinz Blasweiler souverän und unterhaltsam durch den Abend führt. Neben neuen (Klaus Sonnabend hat sich zu einem Kurzauftritt angemeldet) und noch unbekannten Künstlern wird es auch ein Wiederhören mit der Band FunkTastik geben. Frisch und spielfreudig, wie sich das für eine Showband gehört, wird sie den Abend mit Jazzklassikern musikalisch umrahmen. Doch es wird nicht bei Jazz Musik bleiben. Im Vorjahr gab es unter anderem ein Tanz, Zauberei, Folkmusik, Kabarett und klassische Musik. Weitere Überraschungsgäste werden im Rahmen eines Castings ermittelt und so wir es sich wieder ein Abend, der zur allgemeinen Erheiterung beiträgt.

Weiterlesen...

Theater auf Tour, Darmstadt

Auf dem Schrottplatz von Onkel Titus gastiert ein Wanderzirkus, bei dem seltsame Dinge geschehen. Es gilbt ein uraltes Geheimnis zu ergründen. Sind in dem Zirkus tatsächlich wertvolle Kronjuwelen versteckt? 

Die Drei ??? Kids übernehmen den Fall, aber diesmal sind es nicht allein Justus, Peter und Bob, die entscheiden, welchen Spuren sie nachgehen, welche Wege sie einschlagen und was sie als nächstes unternehmen. Dieses Mal leitet jemand anderes die Ermittlungen. Und das ist niemand geringeres als das ganze Publikum!

Weiterlesen...

TSCHICK 17.09.2015

Westfälisches Landestheater Castrop Rauxel

Seit zwei Jahren steht der Roman Tschick bereits auf den Bestsellerlisten. Bereits 1 Jahr nach Erscheinung wurde er mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und jetzt ist er in einer Inszenierung von Katrin Herchenröther auch auf der Bühne zu sehen.

Mittlerweile ist der Roman von Wolfgang Herrndorf weder aus den Bücherregalen und Nachttischen, noch von den Theaterbühnen wegzudenken. Der schnelle Erfolg lässt sich vermutlich darauf zurück führen, dass der Autor einen Bestseller für alle Altersklassen geschrieben hat. Wolfgang Herrndorf schafft es jungen Menschen aus der Seele zu sprechen, ohne dass es je aufdringlich oder peinlich wird. Es ist ein Abenteuerroman, der einen Moment des Jungseins einfängt, der am Besten ewig dauern könnte. Ein literarisches Roadmovie über eine ungewöhnlich Freundschaft, die erste Liebe und grenzenlose Freiheit eines Sommers; voll Wehmut, weil er nicht ewig dauern kann.

Weiterlesen...

50 Steps To Heaven 18.09.2015

FOOTPRINTS SL
Leitung: Thomas Wurth
Anlässlich des 50. Geburtstages der Musikschule der Stadt Lüdenscheid blickt die Big Band der Musikschule Footprints SL am 18. September auf 50 Jahre Jazz Rock Pop Ausbildung zurück. Mit dabei feiern, als musikalische Überraschungen, ehemalige Schüler der Musikschule, die mit der Big Band, als Solisten oder als Combosolisten ihr Können präsentieren. Auch der Jugendchor der Musikschule ist mit swingenden Titeln wie Chattanooga Cho Cho beim Konzert dabei. Thomas Wurth wird neben der Moderation zum Mikro greifen und den ein- oder anderen Titel als Sänger anstimmen. Big Band Hits wie Chicken,  Pink Panther werden nicht fehlen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

"Der Beikircher gehört nicht zu den alten Männern, die nur zurück gucken. Er ist zwar 69, aber frischer denn je. So auch sein neues Programm "Bin völlig meiner Meinung". Was passiert denn, wenn so einer auf die Sonnenbank geht oder beim Mäckes sich die Raubtierfütterung anschaut? Oder wenn er gar in Holland einen coffee shop aufsucht, weil er einem Freund was mitbringen will, sowas aber noch nie gemacht hat? Und wie tanzen diese jungen Leute heutzutage überhaupt?
Und was passiert, wenn seine Frau Roleber, mit der er 1984 bis 1992 den WDR unsicher gemacht hat, HEUTE mit der Frau Walterscheidt telefoniert und einen bösen Blick auf die neue Zeit wirft? Dazu lüftet er ein paar Geheimnisse aus der großen "Revolutionszeit" 1967/68, z.B. wie aktiv er damals für die Gleichberechtigung demonstriert hat, bis er begriffen hat, worum es da eigentlich geht. Dass dabei auch große Geheimnisse gelüftet werden wie z.B.: wie viel Mann liegen eigentlich im Schrein der Hl. Drei Könige im Kölner Dom und wer ist das und was hat Japan mit Jesus zu tun, ist selbstverständlich. Beikircher in Bestform versprochen. Und Rheinisch ist immer dabei, die Sprache, die auch uns Herrjott spricht, deshalb ist es im Rheinland ja so schön!"

Weiterlesen... Tickets bestellen

Hannes Wader 26.09.2015

Hannes Wader ist eine Legende schon jetzt. Viele seiner Lieder sind Allgemeingut geworden, werden von Generation zu Generation weitergegeben und immer wieder neu gesungen. Wer kennt nicht Heute hier, morgen dort, das mittlerweile zu den beliebtesten deutschsprachigen Volksliedern gerechnet werden kann?
Er ist der Autor und Interpret von Liedern, die intimste Empfindungen ausdrücken. Er ist aber auch der Volkssänger und der politische Mensch, der Stellung bezieht, sich mit seinen Liedern einmischt und damit zu wichtigen Bewegungen in den letzten Jahrzehnten den Soundtrack geliefert hat.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Cocomico Theater, Köln

Was für eine Aufregung! Der internationale Welthexentag steht an und das ausgerechnet in Neustadt! Doch wie das festliche Programm umsetzen? Das will doch nicht etwa den verstaubten Althexen Mania und Walpurgia überlassen bleiben. So sehen es jedenfalls Bibi Blocksberg und ihre Junghexenfreundin Schubia, die gerne etwas mehr Schwung in diese Traditions-Veranstaltung bringen wollen. Doch ein Problem: Junghexen ist die Anwesenheit an diesem Tag verboten. Und auch Bibis Mutter Barbara schein da keine rechte Hilfe zu sein. Alles jedoch kein Grund für Bibi und Schubia klein beizugeben.

Weiterlesen...

BAUERNHOF ROCK 01.10.2015

"Old McDonald Had A Farm" war gestern, jetzt kommt eine Rock-Revue der anderen Art! Denn wo sonst hört man berühmte Rock-Klassiker im Bauernhof-Stil?! Da fragt man sich glatt: Bauernhof und Rockmusik, na ob das passt?, aber das tut es! Mit viel Humor, tollen Kostümen und originellen Liedtexten dürfen wir Mäuschen spielen an einem Tagesablauf des vielleicht verrücktesten Bauernhof Hamburgs. Weltbekannte Schlager, Pop- und Rocksongs bekommen in diesem bäuerlichen Umfeld mit witzigen, spritzigen Texten ein ganz neues Gesicht. Im Stile einer rasanten Sitcom geht das vergnügliche Spektakel direkt unter die Kuhhaut.

Weiterlesen...

Robert Griess 02.10.2015

Ich glaub, es hackt! ist eine kabarettistische Abrechnung mit einer Welt, in der nicht mehr Solidarität und Empathie als noble Charakter-Eigenschaften gelten, sondern Egoismus und Gier. Griess schlägt mit den Waffen von Kabarett & Satire scharf zurück!

Wieso sind ausgerechnet Reiche gegen Mindestlöhne, und feiern trotzdem Charity-Bälle? Weshalb bekommen Manager Bonus-Zahlungen, nicht jedoch Krankenschwestern? Warum ist das Haus Europa eine Eigentümergemeinschaft und keine WG? Griess stellt wichtige Fragen: To have lunch or to be lunch? Und gibt richtige Antworten: Aus einem Steak kannst du keine Kuh mehr machen. Oder auch: Ein Hamsterrad sieht von Innen aus wie eine Karriereleiter.

Weiterlesen...

Programm:
Bedich Smetana; Die Moldau (aus Mein Vaterland)
Alexander Skrijabin; Konzert für Klavier und Orchester op. 20 in fis-moll
Nikolai Rimsky-Korsakow: Scheherazade op. 35
Klavier: Henri Sigfridsson
Leitung: Ilya Stupel

Weiterlesen...

Gerlint Böttcher 18.10.2015

Programm:

Felix Mendelssohn-Bartholdy, Rondo capriccioso op. 14
Franz Schubert, Impromptus op. 90
- Nr. 2 in Es-Dur
- Nr. in 3 Ges-Dur
- Nr. 4 in As-Dur
Frédéric Chopin, Ballade Nr. 1 in g-Moll
Franz Xaver Scharwenka,
- Impromptu in D-Dur op. 17
- Novellette op. 22 in f-Moll
Maurice Ravel, Le Tombeau de Couperin

Gerlint Böttcher (Klavier)

Weiterlesen...

Mein Vater hat mich hergestellt, aus dem schönsten Schrott der Welt. Statt Cola oder Dosenbier trinke ich Maschinenschmier. Der schönste, stärkste, klügste Mann, in Süd und West und Ost. Ja, so bin ich, der Ritter Rost. So beschreibt sich Ritter Rost selbst in einem seiner Lieder. Er selbst hält sich für den stärksten, tapfersten und schlausten Ritter der Welt, doch in Wirklichkeit ist er gar nicht so stark, wie er denkt. Dafür aber nicht weniger sympathisch. Er wohnt zusammen mit dem Burgfräulein Bö und ihrem sprechenden Hut sowie dem Drachen Koks wo der Wald am finstersten ist, und wo sich noch nicht einmal die Räuber hinwagen.

 

Weiterlesen...

CITY OF ANGELS 29.10.2015

Das mit sensationellen 5 Tonys ausgezeichnete Musical (Bestes Buch, Beste Komposition, Bestes Musical u. a.) ist eine clevere Parodie auf die Film Noir - Klassiker der 1940er Jahre. Die Handlung wechselt zwischen dem realen Leben des Drehbuchautors Stine und der Hollywood-Filmhandlung um den von ihm erfundenen, mit allen Wassern gewaschenen Privatdetektiv Stone, der in der Stadt der Engel einen komplizierten Fall lösen muss. Die ebenso intelligenten wie witzigen Texte, die raffinierten Bühneneffekte, das clevere Ineinandergreifen von Bühnen-Realität und Film-Fiktion sowie die Jazz-Swing-Big-Band-Musik machen City Of Angels mit Recht zu einem echten Erlebnis für Musical-Fans. Das selten gespielte Werk besticht durch seine ansprechende Handlung, die jazzigen Arrangements und den Close Harmony Gesang.

Weiterlesen...

Özcan Cosar 30.10.2015

Adam & Erdal: Der Unzertrennliche Wenn Özcan Cosar die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe nimmt, gehts richtig lustig zu. Da darf hemmungslos gelacht werden. Als Stuttgarter, der seine Wurzeln am Bosporus hat, steht er mit 30 Jahren mitten in seinem bunten, interkulturell geprägten Leben und lässt uns daran teilhaben. Er bringt auf die Bühne, was er zwischen Kehrwoche und Beschneidung erlebt, erfahren und zu hören bekommen hat.
Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität. Er kommt als Schlitzohr daher und erzählt so detail- und pointenreich, dass es einem das Zwerchfell permanent zupft.

Weiterlesen...

Liebe Freunde und Interessierte!

Zunächst wünschen wir Ihnen allen ein ermutigendes Jahr 2015. Wir danken allen, die auf ihre Weise unsere Arbeit unterstützt haben, besonders aber unseren hervorragenden Referenten.

Zwischendurch fragen wir uns aber immer wieder, ob unser Einsatz sich noch lohnt, denn in Lüdenscheid gibt es in vielen Gemeinden gute Angebote. Unser Wunsch ist es jedoch, dass Christen Ihre Freunde, Nachbarn und Kollegen, die noch kirchenfern sind, ins neutrale Kulturhaus zu guten Vorträgen einladen.

Wir freuen uns über jede Ermutigung, Unterstützung und Verbindlichkeit.

Weiterlesen...

Liebe Freunde und Interessierte!

Zunächst wünschen wir Ihnen allen ein ermutigendes Jahr 2015. Wir danken allen, die auf ihre Weise unsere Arbeit unterstützt haben, besonders aber unseren hervorragenden Referenten.

Zwischendurch fragen wir uns aber immer wieder, ob unser Einsatz sich noch lohnt, denn in Lüdenscheid gibt es in vielen Gemeinden gute Angebote. Unser Wunsch ist es jedoch, dass Christen Ihre Freunde, Nachbarn und Kollegen, die noch kirchenfern sind, ins neutrale Kulturhaus zu guten Vorträgen einladen.

Wir freuen uns über jede Ermutigung, Unterstützung und Verbindlichkeit.

Weiterlesen...
<Mai 2015>
MoDiMiDoFrSaSo
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Schriftgröße ändern