Veranstaltungskalender
 

Nach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson
Inszenierung: Toby Mitchell
Junges Theater Bonn mit Tall Stories, London

Eine winzige Schnecke möchte mehr von der Welt sehen als nur den Felsen, auf dem sie lebt. Eines Tages kommt ein Buckelwal vorbei und bietet ihr an, mit ihm um die Welt zu reisen. Die Schnecke muss nicht lange überlegen und kriecht flugs auf die Schwanzflosse ihres neuen Freundes. Die beiden Tiere, die unterschiedlicher kaum sein könnten, machen sich auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt. Je mehr sie jedoch die Schönheiten und Wunder der Welt entdecken, umso kleiner und unbedeutender fühlt sich die Schnecke. Als der Wal plötzlich in Gefahr gerät, ist sie es, die ihm zu Hilfe kommt. Erzählt wird das Abenteuer aus der Sicht eines kleinen Mädchens und ihres seefahrenden Vaters.

Nach den großen Erfolgen der deutschsprachigen Erstaufführungen von Der Grüffelo hat das Junge Theater Bonn die Zusammenarbeit mit dem Londoner Kindertheater Tall Stories fortgesetzt und präsentiert eine weitere Geschichte der Grüffelo-Autoren Julia Donaldson und Axel Scheffler exklusiv in deutscher Sprache.

Die Geschichte zeigt, dass selbst die Kleinsten Großes vollbringen können und wird Kinder ab 4 Jahren begeistern.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Der kleine Hui Buh 31.10.2018

Nach Motiven von Eberhard-Alexander Burgh, basierend auf den Geschichten der Hörspielserie von U. Rogler und S. Veenstra
Bingel & SONY MUSIC ENTERTAINMENT Germany GmbH

Spuken, schrecken, Grusel wecken das ist Der kleine Hui Buh. Als Ritter wurde er verflucht und muss sich nun als Gespenst in Ausbildung seine Spuklizenz erarbeiten. Eines Tages möchte er auf Schloss Burgeck das einzige behördlich zugelassene Gespenst sein doch so weit ist es noch nicht. Da noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, werden Hui Buh und seine Freundin Hedda Hex von der Fledermaus Frederik, einem überaus weisen Hexen- und Gespenster-Lehrmeister, unterrichtet. Dessen Auffassung nach nehmen die zwei ihre Spuk- und Hex-Ausbildung jedoch nicht immer ernst genug. Doch auch, wenn sie noch viel lernen müssen, haben die beiden Freunde das Herz am rechten Fleck und helfen, wo immer sie können.

Eberhard Alexander-Burgh war seit 1954 als freischaffender Schriftsteller tätig, der Schwerpunkt seiner Arbeit lag dabei auf der Jugendliteratur. Er verfasste 25 Bücher und über 1500 Radiosendungen für Kinder-, Jugend-, Schulfunk- und Fernsehprogramme. Große Popularität erreichte er durch Die Hexe Schrumpeldei sowie das Schlossgespenst Hui Buh. Für seine Hör- spiele wurde Alexander-Burgh mit mehreren Goldenen Schallplatten ausgezeichnet.

Tollpatschig, frech und verspukt sympathisch: Der kleine Hui Buh ist der Star des neuen Bühnenabenteuers. Mit dem Stück wird der Theaterbesuch für Zuschauer ab 4 Jahren passend zu Halloween zu einem schaurig schönen Abenteuer. Kostüme sind ausdrücklich willkommen!

Weiterlesen... Tickets bestellen

Kalif Storch 21.11.2018

Von Wilhelm Hauff
Rheinisches Landestheater Neuss

Kalif Chasid ist ein lebenslustiger Junge, doch er lang- weilt sich schrecklich. Um etwas Abwechslung in das öde Palastleben zu bringen, kauft er von einem Händler ein Zauberpulver, das verspricht, jeden der es benutzt in ein Tier zu verwandeln und dessen Sprache zu verstehen. Das klingt doch nach einer Menge Spaß. Der Zauber hat allerdings einen Haken: Sobald man in Tiergestalt lacht, vergisst man das nötige Zauberwort um sich zurück zu verwandeln. Bereits die erste Verwandlung in zwei Störche geht schief, denn Chasid und sein Wesir Mansor brechen über die anderen Artgenos- sen in schallendes Gelächter aus. Zu spät merken sie, dass sie das Erlösungswort vergessen haben. Doch wie sollen sie nun wieder Menschen werden? Da begegnet ihnen die Eule Lusa, die ebenfalls früher ein Mensch gewesen ist. Und sie hat tatsächlich eine Idee, wie den zwei Unglücksvögeln zu helfen ist. Doch sie verlangt eine Gegenleistung.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

Landestheater Detmold

Wie ungerecht erben sein kann, bekommt Hans, der jüngste Sohn des Müllers am eigenen Leib zu spüren. Während der älteste Bruder die Mühle bekommt und der Mittlere immerhin einen Esel sein Eigen nennen darf, erbt Hans nichts als den unscheinbaren Mühlenkater. Also beschließt Hans sein Erbe zu Pelzhandschuhen verarbeiten zu lassen. Aber welch Wunder das Tier kann nicht nur sprechen, sondern sprüht auch vor kreativen Ideen, wie man zu Glück und Reichtum kommen könnte. Der mittellose Müllerssohn lässt sich auf die abenteuerlichen Vorschläge des Katers ein und so dauert es nicht lange, da erringt der Kater für seinen Herrn ein ganzes Königreich. Wer hätte nicht selbst gerne solch einen Kater?

Weiterlesen... Tickets bestellen

Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Landestheater Detmold

Wie ungerecht erben sein kann, bekommt Hans, der jüngste Sohn des Müllers am eigenen Leib zu spüren. Während der älteste Bruder die Mühle bekommt und der Mittlere immerhin einen Esel sein Eigen nennen darf, erbt Hans nichts als den unscheinbaren Mühlenkater. Also beschließt Hans sein Erbe zu Pelzhandschuhen verarbeiten zu lassen. Aber welch Wunder das Tier kann nicht nur sprechen, sondern sprüht auch vor kreativen Ideen, wie man zu Glück und Reichtum kommen könnte. Der mittellose Müllerssohn lässt sich auf die abenteuerlichen Vorschläge des Katers ein und so dauert es nicht lange, da erringt der Kater für seinen Herrn ein ganzes Königreich. Wer hätte nicht selbst gerne solch einen Kater

Weiterlesen... Tickets bestellen

Nach den Geschichten von Astrid Lindgren

Konzertdirektion Bingel, Theater auf Tour, Darmstadt

Sony Music Entertainment Germany GmbH

Michel aus Lönneberga hat mehr Unfug im Kopf als irgendein anderer Junge
im ganzen Småland oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt! Seine Streiche plant er nicht, sie passieren, ganz von alleine wie zum Beispiel die Sache mit der Suppenschüssel Aber man muss ihn einfach gern haben, denn auch wenn ihm noch so viele Missgeschicke passieren oder er manch einen Streich ausheckt, im Grunde ist Michel ein hilfsbereiter und gutherziger Lausbub und kein Bösewicht. Die beliebte Figur wurde von Astrid Lindgren erfunden und hat sich direkt in unsere Köpfe und Herzen geschlichen.
Das Theater auf Tour zeigt zum ersten Mal Michel aus Lönneberga
den Klassiker der Kinderliteratur in einer fantastischen Inszenierung auf der Bühne.

Info für Kids:
Kennst du Michel Michel aus Lönneberga? Der hat mehr Unfug im Kopf als irgendein anderer Junge im ganzen Småland. Oder in ganz Schweden?! Oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt?! Seine Streiche plant er nicht Nein, sie passieren ganz von alleine. Man muss Michel einfach gern haben. Er ist ein hilfsbereiter und gutherziger Lausbub!

Ein Klassiker der Kinderliteratur auf der großen Bühne des Kulturhauses.
Für Kinder ab 5 Jahren.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Hans im Glück 30.06.2019

Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Regie: Xabiso Zweni

Hessisches Landestheater Marburg mit dem TheaterGrueneSosse Frankfurt

Hans erhält einen Klumpen Gold als Lohn für sieben Jahre Arbeit. Also bricht er auf und begegnet unterwegs vielen Menschen, die ihm einen Tausch für sein Hab und Gut anbieten. Hans tauscht das Gold gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein und so weiter, bis er mit leeren Händen da steht. Dennoch glaubt er, jeweils richtig gehandelt zu haben. Ist er weltfremd? Nein er  ist das, was wir versuchen durch Ratgeber oder Kurse zu lernen: glücklich zu sein, ohne alles!

Info für Kids:
Nach sieben Jahren getaner Arbeit möchte Hans zu seiner Mutter heimkehren. Als Lohn für seine Arbeit bekommt Hans von seinem Lehrmeister einen großen Klumpen Gold. Hans macht sich mit dem Gold auf den Weg nach Hause und begegnet unterwegs vielen Menschen. Alle bieten ihm einen Tausch an. Hans tauscht das Gold gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein Er ist glücklich, obwohl er am Ende mit leeren Händen da steht.

Das Märchen richtet sich an Kinder ab 4 Jahren und alle, die Märchen lieben.

Bei gutem Wetter findet die Aufführung auf der Waldbühne statt.

Weiterlesen... Tickets bestellen
<September 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern