Veranstaltungskalender
 
Good Morning, Boys and Girls

Nach Juli Zeh
Regie: Ralf Ebeling
Dramaturgie: Sabrina Klose
Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

 Am Valentinstag 2018 erschießt der 19-jährige Niko­las Cruz an seiner ehemaligen Schule in Parkland 14 Schüler und drei Erwachsene. Am 11. März 2009 sterben bei einem Amoklauf an einer Realschule in Winnenden 16 Menschen, darunter der Amokläufer. 2002 tötet ein ehemaliger Schüler am Erfurter Guten­berg-Gymnasium 13 Lehrer, zwei Schüler, einen Poli­zisten und sich selbst. Auch Jens, aka Cold, hat sich in seiner Fantasie seine 15 Minuten Ruhm bis ins kleinste Detail ausgemalt. Weil es vor ihm schon andere Amok­läufer gab, muss seine Tat noch mehr Fassungslo­sigkeit hervorrufen als alles bisher Dagewesene. In seinem Kopf hört er bereits, wie seine Eltern CNN In­terviews geben, wie seine Mitschüler ihn als typischen Außenseiter beschreiben und stellt sich vor, wie sein Bild durch die Medien geistert, doch dann ändert die Begegnung mit seiner Mitschülerin Susanne alles...

Weiterlesen... Tickets bestellen

#BerlinBerlin 07.11.2019

#BerlinBerlin

Von Sina Ahlers, Uta Bierbaum, Günter Jankowiak und Jörg Steinberg
Regie: Jörg Steinberg / Dramaturgie: Holger Kuhla
Mit Beate Fischer, Josephine Lange, Oliver Moritz, Sarah Schulze Tenberge, Justus Verdenhalven, Raphael Zari

Theater Strahl

Für Ingo ist die Berliner Mauer alles andere als ein Wimpernschlag der Geschichte. 1961, am Tag des Mau­erbaus geboren, wird die Errichtung des Antifaschistischen Schutzwalls sein gesamtes Leben in Ost-Berlin bestimmen. Auf seinen Vater wartet er vergebens, denn der lebt längst mit einer neuen Familie in West-Berlin, seine Mutter schweigt und verdrängt und sein Heimatland mauert sich immer weiter ein. Doch als das Hierblei­ben für Ingo nicht mehr geht und er endlich rüber darf, ganz legal per Ausreiseantrag, ist der 9. November 89 und die Grenze ist plötzlich offen.

Vier Theaterautor*innen, aus Ost und West, geboren vor- und nach der Wende, haben den Text zu #BerlinBerlin in kollektiver Arbeitsweise entwickelt. Sie erzählen eine bewegende Familiengeschichte über das Leben in einer geteilten Stadt und fragen nach dem Sinn von Mauern auch heute. Die kraftvolle, zeitgeschichtsgetränkte, berührende Inszenierung wurde als beste Berliner Aufführung des Jahres 2018 mit dem Friedrich-Luft-Preis ausgezeichnet.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Der Sandmann 22.01.2020

Der Sandmann

Nach E.T.A. Hoffmann
Inszenierung: Jolanda Uhlig
Dramaturgie: Sabrina Klose
Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Der Student Nathanael wird von dunklen Kindheits­erinnerungen heimgesucht. Regelmäßig besuchte der Advokat Coppelius den Vater und jedes Mal rief die Mutter ängstlich Der Sandmann, der Sandmann kommt, und schickte die Kinder hastig ins Bett. Es hieß, der Sandmann stehle die Augen der Kinder, die nicht ins Bett gehen wollen. Nach dem letzten Besuch des Sandmannes findet Nathanael seinen Vater tot auf. Jahre später bringt das plötzliche Auftreten des Händlers Coppola Nathanaels Alpträume zurück. Er glaubt in Coppola den Sandmann wiederzuerkennen. Nathanaels Lebensmut sinkt und seine Liebe zu sei­ner Verlobten Clara schwindet. Dafür entflammt seine Anbetung zu Olimpia, die er mit seinem neu erworbe­nen Fernglas im Fenster gegenüber seiner Wohnung betrachtet eigenartig steif ist ihr Körper und gerade­zu tot ihr Blick...

 

Weiterlesen... Tickets bestellen
Theater GrueneSosse Sex,drugs

Regie: Leandro Kees
Dramaturgie: Ossian Hain
Mit Kathrin Marder, Friederike Schreiber
TheaterGrueneSosse

Warum war John Lennon oft nackt? Wieviel Geld darf man haben? Ist Sekttrinken noch Kultur? Wie brav muss ein Schneewittchen sein? Sind Waffen OK, wenn man damit Kunst macht? Was verdienen Frauen in Deutschland? Wer darf Geschichte schreiben? Ist je­der Kioskbesitzer ein Dealer? Was soll man wissen? Was verstehen?

Das TheaterGrueneSosse geht all diesen Fragen auf den Grund, macht die Bühne kurzerhand zum Bildungs­ort und klärt über fünf ausgewählte Themenbereiche auf, die in der Schule zu kurz kommen, und zwar mit den modernsten didaktischen Mitteln, die das Theater zu bieten hat. Eine Perle der Jungendbildung!

Weiterlesen... Tickets bestellen
<Juli 2019>
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern