Veranstaltungskalender
 
Märkisches Jugendsinfonieorchester

Leitung: Thomas Grote
Choreographie: Michaela Niederhagen

Programm:

Johann Strauss: Ouvertüre zu Eine Nacht in Venedig

Giacomo Puccini: Capriccio Sinfonico S.55

Igor Strawinsky: Le Sacre du Printemps

Skandalös Brillant! 30 Jahre MJO

Wohl kaum ein Werk der Musikgeschichte hat bei seiner Uraufführung derart drastische Reaktionen ausgelöst wie Le Sacre du Printemps. Als das Ballett von Igor Strawinsky 1913 in Paris zum ersten Mal erklang, artete das Konzert in eine riesige Massenschlägerei im Publikum aus. Die einzigartige Klangsprache und vereinnahmende Rhythmik waren damals zu viel, heute begeistern sie und Sacre zählt zu einem der beliebtesten, aber auch kompliziertesten Stücke der Orchesterliteratur. Deshalb freut sich das Märkische Jugendsinfonieorchester sehr, dieses Monumentalwerk zu seinem 30-jährigen Bestehen aufführen zu können. Gemeinsam mit dem Ballettstudio Siebentanz aus Solingen wird Chefdirigent Thomas Grote Strawinskis Stück inszenieren und allen Beteiligten Höchstleistung abverlangen das darf man sich nicht entgehen lassen. Auf dem Programm stehen außerdem das Capriccio sinfonico von Giacomo Puccini sowie die Ouvertüre zu Eine Nacht in Venedig von Johann Strauß.


 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Ralph McTell 08.09.2019

Von den Streets of London ins Kulturhaus Lüdenscheid: ganz oben auf der Wunschliste der Programmmacher der Konzertreihe Folkpack steht seit vielen Jahren die englische Songwriter-Legende Ralph McTell. Kulturverein KALLE und Kulturhaus sind sehr stolz darauf, am 8. September den wohl bekanntesten Künstler der gesamten bisherigen Veranstaltungsreihe präsentieren zu dürfen.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Moderation: Dr. Karl Heinz Blasweiler

 Vorfreude ist die schönste Freude! Inzwischen hat das Ereignis am Vorabend der Stadtfesteröffnung Kult-Status erlangt: Kleinkünstler aus Lüdenscheid und Umgebung bieten beste Unterhaltung und jede Menge Lokalkolorit. Und auch der sonst als sehr genau be­kannte Stadtkämmerer Dr. Karl Heinz Blasweiler lässt als Moderator an diesem Abend fünfe grade sein... Alles in Allem ein vergnüglich-bunter Abend mit Tanz, Zauberei, Musik und Kabarett von Lüdenscheidern für Lüdenscheider.

TALENTE GESUCHT...

Weiterlesen...

Moderation: Marian Heuser

Nach dem großen Erfolg der Science Slams in den vergangenen Jahren wollen wir auch in dieser Spiel­zeit den Wissensdurst der Zuschauer stillen und jungen wie junggebliebenen Wissenschaftler*innen die Chance geben, ihre bahnbrechende Erfindung vorzustellen. In jeweils 12 Minuten gilt es, das eigene Thema in einem Vortrag informativ, verständlich und unterhaltsam zu präsentieren erlaubt ist dabei alles, was mit auf die Bühne passt. Und wieder ist das Publikum die Jury.

Weiterlesen...

Der Zauberer von Oz 15.11.2019

Der Zauberer von Oz

Nach Lyman Frank Baum
Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Die kleine Dorothy gelangt durch einen Wirbelsturm in das zauberhafte Land Oz. Eine liebenswerte Hexe überreicht Dorothy magische Silberschuhe. Damit beginnt ihre fantastische Abenteuerreise. Die gute Hexe rät ihr, dem gelben Weg in die Smaragdstadt zu folgen, um dort dem großen Zauberer von Oz zu begegnen. Auf ihrem Weg trifft das Mädchen eine Vogelscheuche ohne Verstand, einen herzlosen Blechmann und einen ängstlichen Löwen. Gemeinsam stellen sie sich Gefahren und beweisen Klugheit, Herz und Mut. Beim mächtigen Zauberer angekommen, merken sie, dass ihnen all diese guten Eigenschaften nie gefehlt haben, sondern nur der Glaube an sich selbst.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Moderation: Marian Heuser

WoW World of WORDcraft ist der erste regelmäßige Poetry Slam im Märkischen Kreis und inzwischen zu ei­nem der größten und stimmungsvollsten Autor*innen- Wettstreite ganz NRWs gereift.

Wortakrobat*innen aus dem gesamten deutsch-sprachigen Raum pilgern in die Bergstadt und kämpfen mit ihren selbstverfassten Texten um die Gunst des Publikums und die Goldene Feder. Kommt es in der Vorrunde dabei noch auf die zufällig ausge­wählte, siebenköpfige Publikumsjury an, entscheidet im Finale einzig und allein der lauteste Applaus im Saal. Auf eindrucksvolle Weise wird hier jedes Mal aufs Neue, das Vorurteil der sturen Sauerländer*innen wiederlegt.

Weiterlesen...

die feisten 28.11.2019

Die Feisten

Alles verändert sich, das ist unabänderlich. Selbst im Paradies ist nicht mehr alles so, wie es einmal war: Der Song Adam & Eva erzählt die Geschichte, die wir alle aus der Kinderbibel kennen, von der Geschichte der Entstehung der Menschheit bis hin zu heutigen Alltagsthemen, mit den Augen der feisten. Funky Grooves auf der Mandoline lassen Lücken für Worte und Gedanken, wie sie nur die beiden Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 erklingen lassen können.

Weiterlesen... Tickets bestellen
Philharmonie Kalisch

Leitung und Moderation: Hermann Breuer
Großpolnische Philharmonie Kalisch
Sopran: Nathalie de Montmollin

Programm:
Im Feuerstrom der Reben
Mit Werken von Johann Strauß (Sohn),
Peter I. Tschaikowsky, Amilcare Ponchielli
und Leroy Anderson.

Die Stadt Kalisch kann auf eine 1850-jährige Geschich¬te zurückblicken und ist eine der ältesten urkundlich erwähnten Städte in Polen. In ihr wurde 1818 die erste polnische Musikgesellschaft gegründet. Bedeuten¬de internationale Komponisten und Virtuosen des 19. Jahrhunderts unterbrachen hier ihrer Reise von Berlin nach Sankt Petersburg, um Konzerte zu geben.
Die Großpolnische Philharmonie Kalisch wird als eines der interessantesten Orchester des Landes gesehen. Neben seinen regelmäßigen Abonnementskonzerten vor Ort besteht seit 2006 auch ein internationales Festival. Überregionalen Erfolg bescherte dem Orches¬ter die Aufführung von Vivaldis Vier Jahreszeiten in der Klodawa Salzmine 600 Meter unter dem Meeres¬spiegel mit dem russischen Virtuosen Dimitry Vasiliev als Solist. Dieses Konzert wurde ins Guinness Buch der Rekorde eingetragen als das am tiefsten aufgeführte Konzert der Welt.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Sebastian Pufpaff 25.01.2020

Sebastian Pufpaff

Gretel fing an zu weinen und sprach: Wie sollen wir nun aus dem Wald kommen?

Hänsel aber tröstete sie: Wart nur ein Weilchen, bis der Mond aufgegangen ist, dann wollen wir den Weg schon finden.

Wissen Sie was, die Welt geht unter und wir fahren mit Vollgas darauf zu. Ja, das stimmt. Aber wir sind die Lenker. Sie haben das Steuer in der Hand. Die Richtung ist nicht in Stein gemeißelt, vorgegeben oder gar eine Einbahnstraße. Die Richtung ist unsere Entscheidung. Also, packen Sie die Sonnencreme ein, nehmen Sie Ihre besten Vorurteile mit und lassen Sie uns auf eine Reise gehen. Wohin? In die Mitte des Humors, denn da ent­springt der Sinn des Lebens: Lachen! Ich verspreche Ihnen anzukommen, denn dafür stehe ich mit meinem Namen. (Pufpaff).

Weiterlesen... Tickets bestellen
Rico, Oskar und die Tieferschatten

Von Andreas Steinhöfel

Landestheater Detmold

 

Rico ist elf, tiefbegabt und geht zur Förderanstalt. Viele Freunde hat er nicht. Aber in seinem Wohnhaus kennen ihn alle. Rico liebt es, Dingen auf die Spur zu gehen. Leider kann er sich schlecht Sachen merken. Da lernt er Oskar kennen. Oskar ist das Gegenteil von Rico, er ist hochbegabt. Die beiden werden Freunde fürs Leben und stellen sich so manchem Abenteuer: Seit einigen Wochen entführt Mister 2000 Kinder in der Stadt und lässt sie für 2000 Euro Lösegeld wieder frei. Rico und Oskar wollen gemeinsam dem Entführer auf die Schliche kommen. Plötzlich ist Oskar weg. Rico nimmt all seinen Mut zusammen, um seinem Freund zu helfen.

 

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 41. Runde und Sie, liebe Zuschauer*innen, sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme! Fünf Künstler*innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums. Dabei erfährt der Wettbewerb um die stadtbekannte Trophäe nach 40 Jahren ein Update.

Längst hat sich die Poetry-Slam Szene zum Teilchen­beschleuniger für talentierte Solokünstler entwickelt. Das Kulturhaus will das gebührend feiern und lädt erstmals Poetry-Slammer mit ihren ersten abendfül­lenden Soloprojekten auf die Kulturhausbühne.

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 41. Runde und Sie, liebe Zuschauer*innen, sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme! Fünf Künstler*innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums. Dabei erfährt der Wettbewerb um die stadtbekannte Trophäe nach 40 Jahren ein Update.

Längst hat sich die Poetry-Slam Szene zum Teilchen­beschleuniger für talentierte Solokünstler entwickelt. Das Kulturhaus will das gebührend feiern und lädt erstmals Poetry-Slammer mit ihren ersten abendfül­lenden Soloprojekten auf die Kulturhausbühne.

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 41. Runde und Sie, liebe Zuschauer*innen, sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme! Fünf Künstler*innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums. Dabei erfährt der Wettbewerb um die stadtbekannte Trophäe nach 40 Jahren ein Update.

Längst hat sich die Poetry-Slam Szene zum Teilchen­beschleuniger für talentierte Solokünstler entwickelt. Das Kulturhaus will das gebührend feiern und lädt erstmals Poetry-Slammer mit ihren ersten abendfül­lenden Soloprojekten auf die Kulturhausbühne.

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 41. Runde und Sie, liebe Zuschauer*innen, sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme! Fünf Künstler*innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums. Dabei erfährt der Wettbewerb um die stadtbekannte Trophäe nach 40 Jahren ein Update.

Längst hat sich die Poetry-Slam Szene zum Teilchen­beschleuniger für talentierte Solokünstler entwickelt. Das Kulturhaus will das gebührend feiern und lädt erstmals Poetry-Slammer mit ihren ersten abendfül­lenden Soloprojekten auf die Kulturhausbühne.

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 41. Runde und Sie, liebe Zuschauer*innen, sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme! Fünf Künstler*innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums. Dabei erfährt der Wettbewerb um die stadtbekannte Trophäe nach 40 Jahren ein Update.

Längst hat sich die Poetry-Slam Szene zum Teilchen­beschleuniger für talentierte Solokünstler entwickelt. Das Kulturhaus will das gebührend feiern und lädt erstmals Poetry-Slammer mit ihren ersten abendfül­lenden Soloprojekten auf die Kulturhausbühne.

Weiterlesen...

Moderation: Lutz Görner
Klavier: Nadia Singer

Programm:

Klaviersonate Nr. 1 op 1 Sätze 1 bis 4
Klaviersonate Nr. 2 op 2 den 3. Satz
Scherzo op 4
3. Satz der F.A.E.-Sonate
Rhapsodie Nr. 2 op 79,
Violin-Sonate Nr. 1 op 78 den 1 Satz
aus Klavierstücken op 76 das Intermezzo in As-Dur
aus den Fantasien op 116
Intermezzo in a-Moll
aus den Klavierstücken op 118 das Intermezzo in es-Moll und
Stücke das den Ungarischen Tänzen und den Brahms-Walzern.



Zwei Künstler, in Lüdenscheid bestens bekannt und äußerst beliebt, haben sich vorgenommen dem Lüdenscheider Publikum Johannes Brahms, den Hamburger, der in seiner zweiten Lebenshälfte zum Wiener mutierte, in strahlendem Licht zu präsentieren.

Die lyrische Stimme Deutschlands, alias Lutz Görner, wird vom Leben dieses bedeutenden Komponisten erzählen und der blonde Engel, der wie der Teufel spielt, alias Nadia Singer, wird seine Musik interpretieren, so wie Sie sie vielleicht noch nie gehört haben. Denn alle bedeutenden Zeitgenossen haben sich um Brahms bemüht: Liszt, Schumann, Wagner, Mendelssohn und schließlich Arnold Schönberg, der sich intensiv mit dem hamburgischen Wiener beschäftigt hat.

Wort und Musik verschmelzen in diesem Programm wie immer bei Görner/Singer und garantieren einen unterhaltsamen Abend voll neuer Einblicke in das Leben und Schaffen eines Genies.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Le Vent du Nord 21.03.2020

Le Vent Du Nord

Mit Nicolas Boulerice, Simon Beaudry, Olivier Demers, RéjeanBrunet und André Brunet

Die kanadische Band Le Vent du Nord ist die treiben­de Kraft der französischsprachigen Folkszene Que­becs. Das Repertoire des Quintetts besteht aus Eigen­kompositionen und traditioneller Musik, die stark von bretonischen und keltischen Einflüssen geprägt ist, zugleich aber die Grenzen der Tradition in globale Rich­tungen erweitert. Bei Festivals und Tourneen rund um den Globus begeistert die Band mit ihrer Mischung aus französischem Charme und kanadischer Lässigkeit, mit energiegeladenen Tunes in atemberaubendem Tempo, mit Drehleier, Fiddle und Foot Tapping. Eine spannende neue Facette in der Konzertreihe Folkpack, die der Kulturverein KALLE gemeinsam mit dem Kul­turhaus veranstaltet.

In Kooperation mit KALLE e.V.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Moderation: Marian Heuser

WoW World of WORDcraft ist der erste regelmäßige Poetry Slam im Märkischen Kreis und inzwischen zu einem der größten und stimmungsvollsten Autor*innen-Wettstreite ganz NRWs gereift.

Wortakrobat*innen aus dem gesamten deutschspra­chigen Raum pilgern in die Bergstadt und kämpfen mit ihren selbstverfassten Texten um die Gunst des Publikums und die Goldene Feder. Kommt es in der Vorrunde dabei noch auf die zufällig ausgewählte, sie­benköpfige Publikumsjury an, entscheidet im Finale einzig und allein der lauteste Applaus im Saal. Auf ein­drucksvolle Weise wird hier jedes Mal aufs Neue, das Vorurteil der sturen Sauerländer*innen wiederlegt.

 

Weiterlesen...
LaLeLü

Samstag, 02.05.2020, 17:00 - 21:00 Uhr Modemarkt
Sonntag, 03.05.2020, 11:00 - 15:00 Uhr Kinderflohmarkt

 

Shopping-Fans und Schnäppchenjäger aufgepasst!

Ab dieser Spielzeit möchten wir euch ein ganz neues Einkaufserlebnis bieten:

Wir vereinen den Secondhand-Modemarkt und den Kinderflohmarkt an einem gemeinsamen Wochenende.

Am Samstag, den 2. Mai 2020 laden wir alle Mode-Fans zu unserem ersten Nacht-Modemarkt ein, bei welchem ab dem späten Nachmittag nach Lust und Laune eingekauft werden darf. Vom Vintage-Outfit bis hin zu aktuellen Trends, hier wird alles geboten, was das Modeherz höherschlagen lässt! Sollte der Shopping-Marathon zu anstrengend werden, lässt es sich bei einem Cocktail, einer Kleinigkeit zu Essen und guter Musik verweilen und neue Energie tanken!

Und wer dann noch nicht genug gekauft hat, kann am Sonntag, den 3. Mai 2020 noch einmal mit der ganzen Familie vorbeischauen. Denn beim Kinderflohmarkt bieten die Verkäufer Kinderklamotten, Spielzeug und und Accessoires.

Damit den Kleinen bei der Shopping-Tour der Großen nicht langweilig wird, gibt es ein unterhaltsames Kinderprogramm. Auch an diesem Tag wird wieder für das leibliche Wohl gesorgt.

Weiterlesen...
LaLeLü

Samstag, 02.05.2020, 17:00 - 21:00 Uhr Modemarkt
Sonntag, 03.05.2020, 11:00 - 15:00 Uhr Kinderflohmarkt

 

Shopping-Fans und Schnäppchenjäger aufgepasst!

Ab dieser Spielzeit möchten wir euch ein ganz neues Einkaufserlebnis bieten:

Wir vereinen den Secondhand-Modemarkt und den Kinderflohmarkt an einem gemeinsamen Wochenende.

Am Samstag, den 2. Mai 2020 laden wir alle Mode-Fans zu unserem ersten Nacht-Modemarkt ein, bei welchem ab dem späten Nachmittag nach Lust und Laune eingekauft werden darf. Vom Vintage-Outfit bis hin zu aktuellen Trends, hier wird alles geboten, was das Modeherz höherschlagen lässt! Sollte der Shopping-Marathon zu anstrengend werden, lässt es sich bei einem Cocktail, einer Kleinigkeit zu Essen und guter Musik verweilen und neue Energie tanken!

Und wer dann noch nicht genug gekauft hat, kann am Sonntag, den 3. Mai 2020 noch einmal mit der ganzen Familie vorbeischauen. Denn beim Kinderflohmarkt bieten die Verkäufer Kinderklamotten, Spielzeug und und Accessoires.

Damit den Kleinen bei der Shopping-Tour der Großen nicht langweilig wird, gibt es ein unterhaltsames Kinderprogramm. Auch an diesem Tag wird wieder für das leibliche Wohl gesorgt.

Weiterlesen...
Malala

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

 

Malala, ein junges Mädchen aus Pakistan, freut sich auf die Schule. Als Tochter eines Lehrers setzt sie sich für das Recht auf Bildung ein und zieht dadurch den Zorn der Taliban auf sich. Die Taliban verbieten den Mädchen zur Schule zu gehen und scheuen nicht da­vor zurück, Schulen anzugreifen und Mädchen zu tö­ten, die sich ihrem Verbot widersetzen. Malala wird im Schulbus angeschossen und überlebt nur knapp. Doch sie lässt sich nicht einschüchtern, sie macht öffent­lich auf das Schicksal der Mädchen in Pakistan auf­merksam und wird so zur Botschafterin für das Recht auf Bildung und zur jüngsten Friedensnobelpreisträ­gerin: Ich erhebe meine Stimme nicht um zu schrei­en, sondern um für die zu sprechen, die keine Stimme haben. (Malala Yousafzai)

 

Weiterlesen...
Malala

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

 

Malala, ein junges Mädchen aus Pakistan, freut sich auf die Schule. Als Tochter eines Lehrers setzt sie sich für das Recht auf Bildung ein und zieht dadurch den Zorn der Taliban auf sich. Die Taliban verbieten den Mädchen zur Schule zu gehen und scheuen nicht da­vor zurück, Schulen anzugreifen und Mädchen zu tö­ten, die sich ihrem Verbot widersetzen. Malala wird im Schulbus angeschossen und überlebt nur knapp. Doch sie lässt sich nicht einschüchtern, sie macht öffent­lich auf das Schicksal der Mädchen in Pakistan auf­merksam und wird so zur Botschafterin für das Recht auf Bildung und zur jüngsten Friedensnobelpreisträ­gerin: Ich erhebe meine Stimme nicht um zu schrei­en, sondern um für die zu sprechen, die keine Stimme haben. (Malala Yousafzai)

 

Weiterlesen...

Moderation: Marian Heuser

WoW World of WORDcraft ist der erste regelmäßige Poetry Slam im Märkischen Kreis und inzwischen zu einem der größten und stimmungsvollsten Autor*innen-Wettstreite ganz NRWs gereift.

Wortakrobat*innen aus dem gesamten deutschspra­chigen Raum pilgern in die Bergstadt und kämpfen mit ihren selbstverfassten Texten um die Gunst des Publikums und die Goldene Feder. Kommt es in der Vorrunde dabei noch auf die zufällig ausgewählte, sie­benköpfige Publikumsjury an, entscheidet im Finale einzig und allein der lauteste Applaus im Saal. Auf ein­drucksvolle Weise wird hier jedes Mal aufs Neue, das Vorurteil der sturen Sauerländer*innen wiederlegt.

 

Weiterlesen...

Daphne's Flight 06.06.2020

Mit Helen Watson, Melanie Harrold,
Julie Matthews, Chris While, Christine Collister

Das englische Folk-Vokal-Ensemble kehrt nach einem umjubelten Konzert 2017 für ein exklusives Deutsch­landkonzert ins Kulturhaus zurück. Chris While, Julie Matthews, Christine Collister, Helen Watson und Me­lanie Harrold gehören zu den erfolgreichsten Singer- Songwriterinnen ihrer Generation in England. Als Daphnes Flight singen die fünf stimmgewaltigen Frauen mitreißend und leidenschaftlich Folk mit Blues-und Soulelementen mal fünfstimmig a capella, dann wieder mit Klavier und Akustikgitarren behutsam in­strumentiert. Das Repertoire umfasst neben Eigen­kompositionen auch Songs von Elvis Costello, Randy Newman und anderen. Die Musikerinnen der Band sind neben Daphnes Flight auch solo oder im Duo erfolgreich, haben mit Musikern der Band Little Feat zusammengearbeitet, auf Alben von Emmylou Harris und Linda Ronstadt, Don McLean und Gerry Rafferty oder im Vorprogramm von Joe Cocker gesungen ge­meinsam jedoch sind sie absolut umwerfend.

In Kooperation mit KALLE e.V.

Weiterlesen... Tickets bestellen
<Juli 2019>
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern