Veranstaltungskalender
 

Nach Liszt, Beethoven, Schubert, Meyerbeer, Wagner und Chopin ist Robert Schumann der nächste Komponist, dessen Leben Lutz Görner erzählt. Ein kurzes, schiefes und unerfreuliches Leben dieser Doppelbegabung als Musikschriftsteller und Komponist. Verheiratet mit einer umjubelten Pianistin, dauerte es über seinen Tod hinaus, bis auch er als Komponist geachtet und umjubelt wurde.

Nadia Singer, der mit ihrem Konzertwalzer-Programm ein großer Sprung in eine pianistische Zukunft gelang, spielt Musik aus den Fantasiestücken, der Kreisleriana, dem Carnaval, den Waldszenen, aus der Sonate Nr. 1, op 11 und vielen anderen.

Edward Leach, ein englischer Tenor, der schon im Schubertabend für Furore sorgte, singt einige von Schumanns berühmten Heine-Liedern und Eichendorffs Mondnacht.

Lutz Görner, Erfinder dieser unterhaltsamen Art von Klavierabenden, bei denen immer ein Komponist im Mittelpunkt steht, führt Sie auf einfühlsame, intelligente und auch humorvolle Weise durch Schumanns Leben.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung
Krabat am 13.03.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein
Einführungsworkshop dazu gebucht werden.

Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Westfälischen
Landestheaters Castrop Rauxel geleitet und vermittelt spielerisch
den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 11.02. 16.02.2019
werden an einem Tag sechs Termine angeboten.
Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: laura.wieczorek@luedenscheid.de oder
unter: 02351/ 17 15 92.
 

Weiterlesen...

Poetry Slam Nr. 32 16.02.2019

Moderation: Marian Heuser

WoW World of Wordcraft ist der erste regelmäßige Poetry Slam des Märkischen Kreises, der inzwischen zu einem der größten und
stimmungsvollsten Autorenwettstreit NRWs gereift ist. Seit 2016 findet der Slam im Kulturhaus Lüdenscheid statt. In dieser Spielzeit: Poetry Slams, Song Slams, ein Science Slam und die Poetry Slam NRW Meisterschaft.

Das Prinzip eines Poetry Slams ist schnell und einfach erklärt: Mutige
Autoren treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an und das Publikum ist die Jury.

Jeder Künstler hat nur sechs Minuten Zeit: Ob Kurzgeschichte, Gedicht, Raptext oder Anekdote, egal ob gelesen oder frei vorgetragen, alles ist erlaubt, solange es aus der eigenen Feder stammt. Die Feder selbst hat bei WoW noch eine weitere Bedeutung: Sie ist die Trophäe des Abends und wird vom Sieger/ der Siegerin in goldener Ausführung mit nach Hause genommen. Den Sieger/ die Siegerin bestimmt einzig und allein das Publikum, welches die gehörten Texte mittels Punktetafeln und Applaus bewertet. Durch den wortgewaltigen Abend führt der Moderator Marian Heuser.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 40. Runde und Sie,
liebe Zuschauerinnen und Zuschauer sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme!
Fünf Künstler_innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums und die stadtbekannte Trophäe.

Am Donnerstag, den 21.02.2019, eröffnet Anne Folger mit Ihrem Programm "Selbstläufer" die Lüdenscheider Kleinkunsttage.
Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg. Werktreue war gestern. Klassik-Crossover ist angesagt. Anne Folger verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 40. Runde und Sie,
liebe Zuschauerinnen und Zuschauer sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme!
Fünf Künstler_innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums und die stadtbekannte Trophäe.

Am Freitag, den 22.02.2019, präsentiert Frank Fischer mit seinem Programm "Gewöhnlich sein kann jeder" eine Anleitung für den ungewöhnlichen Moment im Leben. 
Schon die morgendliche Fahrt mit dem Aufzug kann zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten werden. Und sogar Autoverkäufer bleiben im Verkaufsgespräch sprachlos zurück, wenn man nur die richtigen Fragen stellt.

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 40. Runde und Sie,
liebe Zuschauerinnen und Zuschauer sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme!
Fünf Künstler_innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums und die stadtbekannte Trophäe.

Am Mittwoch, den 27.02.2019, nimmt Sie Bernd Gieseking mit auf einen Kabarettabend als Roadtrip.
In "Finne Dich Selbst" bricht er mit seinen Eltern auf dem Rücksitz nach Finnland auf,
um seinen Bruder, der sich in eine Finnin verliebt hat in seiner neuen Heimat zu besuchen. Aber wer sind die Menschen dort? Verschrobene Einzelgänger?
Trinkfest und sangestüchtig? Und warum sprechen die Finnen eine so verteufelt
schwere Sprache?

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 40. Runde und Sie, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme!
Fünf Künstler_innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums und die stadtbekannte Trophäe.

Am Donnerstag, den 28.02.2019, fragt Sie Stefan Danziger in Seinem Programm "Was machen Sie eigentlich tagsüber?"
Seine Comedy beleuchtet charmant Geschichte und
die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und Absurditäten des Alltags.

Weiterlesen...

Die Lüdenscheider Kleinkunsttage gehen in die 40. Runde und Sie, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer sind die Jury im Wettbewerb um die Lüdenscheider Lüsterklemme!
Fünf Künstler_innen spielen jeweils um 19:30 Uhr in der Garderobenhalle des Kulturhauses um die Gunst des Publikums und die stadtbekannte Trophäe.

Am Freitag, den 01.03.2019, tritt die Italo-Schweizerin Lisa Catena mit Ihrem neuen Bühnenprogramm "Der Panda-Code" auf. 
Sie hat von den Besten gelernt: Als halbe Schweizerin weiß sie, wie man an Geld kommt, ohne dass es jemand erfährt und als halbe Italienerin wie man allen erzählt man wäre bettelarm, obwohl man in der größten Villa am Platz lebt.
Widersprüchlich sagen Sie? Normal, sagt Catena.
In einer immer komplexeren Welt hängt irgendwie alles mit allem zusammen. Aber dass ausgerechnet der Panda eine signifikante Rolle dabei spielen könnte, dieses Wirrwarr zu entzerren, das ist wirklich eine brandneue Erkenntnis, die Sie schockieren wird. Welche Verschwörung gilt es aufzudecken? Wie knacken auch Sie den Code?

Weiterlesen...

Jackie 08.03.2019

Nach Elfriede Jelinek
Regie: Nina de la Parra

Das Rheinische Landestheater Neuss

Jaqueline Kennedy-Onassis, 1929 geboren, 1994 an Krebs gestorben, zieren etliche Attribute, die sie unvergessen machen: Frau des Präsidenten John F. Kennedy, Frau des griechischen Multimillionärs Aristoteles Onassis, Frau der Modeindustrie, Frau der Frauenbewegung, Frau von Welt. Jackie war Botschafterin für einen Zeitgeist und verkörperte ebenso die Emanzipation als auch das Bild der perfekten Ehefrau für das scheinbar makellose Image ihres Gatten gleichzeitig war sie die wahrscheinlich rätselhafteste Frau des 20. Jahrhunderts. Wer war Jackie wirklich? Eine einsame Frau, Projektionsfläche für die Hoffnungen anderer, verzweifelt auf der Suche nach dem eigenen Glück oder doch eine gewitzte Geschäftsfrau?

Die Veranstaltung am Freitag, 08.03.2019, findet anlässlich des Weltfrauentages in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Lüdenscheid statt.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Krabat 13.03.2019

Nach Otfried Preußler

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Krabat hat immer wieder denselben Traum, in dem er aufgefordert wird in die Mühle im Koselbruch zu kommen. Er folgt schließlich diesem unheimlichen Ruf und bietet dem Mühlenmeister an für ihn zu arbeiten. In den unheimlichen Gemäuern leben außer dem Meister noch elf Müllerburschen. Schnell freundet Krabat sich mit Tonda an, der ihm in der Probezeit beisteht. Nach und nach ahnt Krabat jedoch, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Er findet heraus, dass in der Mühle nicht nur Korn gemahlen, sondern auch schwarze Magie gelehrt wird. Krabat lernt schnell die Faszination der Zauberkunst kennen, jedoch auch ihren Preis. Als er seinen Freund Tonda durch die dunklen Machenschaften in der Mühle verliert, beschließt er, gegen den Meister zu kämpfen.

 

 

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

TRADarrr 23.03.2019

Gitarrre, Geige: Marian Fleetwood
Gitarren: Gregg Cave, PJ Wright
Fiddle, Mandoline: Guy Fletcher
Bass: Brendan O'Neill
Keyboards, Fiddle: Gemma Shirley
Schlagzeug, Trompete: Mark Stevens

Der Bandname ist Programm, verweist er doch darauf, dass die Setlist der englischen Band TRADarrr konsequent aus traditionellen Folksongs der britischen Inseln besteht, arrangiert mit den musikalischer Mitteln unserer Zeit. TRADarrr steht in der Nachfolge legendärer Vorbilder des britischen Folkrocks der Sechziger- und Siebzigerjahre wie Fairport Convention, Steeleye Span oder Fotheringay, deren musikalische Ideen sie weiterentwickeln. Eine große Bandbreite erreicht die siebenköpfigen Band durch eine Vielzahl von Instrumenten (Akustik- und E-Gitarren, Geigen, Mandoline, Trompete, Bass, Schlagzeug und Keyboard) und fünf sich abwechselnde Sängerinnen und Sänger. 2015 zunächst als Studio-Projekt geplant, entwickelte sich TRADarrr schnell zu einer Live-Band, die die englische Folkszene im Sturm eroberte. Im Rahmen der Konzertreihe Folkpack, die der Kulturverein KALLE e.V. gemeinsam mit dem Kulturhaus veranstaltet, ist die mitreißende Musik zwischen Folk-Balladen und Westcoast-Rock erstmals und exklusiv auf einer deutschen Bühne zu erleben.

                                                                                                                                 

 

Weiterlesen... Tickets bestellen

Nach dem Markt ist vor dem Markt,
denn am 31.03.2019 öffnet das Kulturhaus Lüdenscheid seine
Pforten für die beliebte Veranstaltung, bei der Modefans voll
auf ihre Kosten kommen.

Am Sonntag, den 31.03.2019 in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr
können Schnäppchenfans wieder die ganze
Vielfalt der Mode an rund 60 Ständen bestaunen, anprobieren und
natürlich auch kaufen.
Ob Abendkleider oder Jeans, ob Designer-Mode
oder legere Freizeitbekleidung, beim Secondhand-Modemarkt,
findet jeder sein neues Lieblingsoutfit. Vorbeischauen lohnt sich also!

Der Verkauf der Standkarten zum Preis von 17,- ¤ findet ab dem
02.03.2019 ab 10:00 Uhr an der Theaterkasse des Kulturhauses statt.

 

 

Weiterlesen...

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Murat Isboga studierte Literatur, Kultur und Medienwissenschaften an der Uni Siegen und absolvierte eine Ausbildung zum Theaterpädagogen an der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Seither ist er als Gründer, Autor, Regisseur und Schauspieler der transkulturellen Theatergruppe Theater Halber Apfel auf Europas Schauspielbühnen unterwegs. Darüber hinaus hat der gebürtige Lüdenscheider längst das Spielfeld der Stand Up Comedy für sich erobert. 
Kurz:
Ob Theaterspielen, Comedy, oder Texte schreiben, von Murat Isboga lässt sich einiges lernen! Insbesondere auch, wie ein interkulturelles Zusammensein gelingen kann: Für ein besseres und gemeinsames Zusammenleben ist die Grundvoraussetzung, sich gegenseitig zu kennen", so Murat und wo ließe sich dieses Zusammensein und Kennenlernen besser erproben, als beim Theater spielen?

Ein Workshop für alle Kids zwischen 10 und 14 Jahren.

Roten Saal, Kulturhaus Lüdenscheid

Und jetzt auf Türkisch: Tatilde Cocuklara Tiyatro Kursu

Murat Isboga bir komedyen ve tiyatro egitmeni.
Siegen üniversitesinde "Edebiyat, Kültür ve Media" iliskileri  okuduktan sonra 2005 yilinda Yarim Elma Tiyatrosunu kurdu. 2009 yilindan bu yana profesyonel tiyatro grubuyla Avrupa genelinde sahne alan Isboga, ayni zamanda tek kisilik komedi gösterileriyle de sahne aliyor.
Gösterileriyle farkli kültür ve milletlerden insanlari bir araya  getirmek isteyen Isboga, 7 den 77 ye tiyatro sevdalilariyla da gerceklestirdigi kurslarla ses getiriyor.

Weiterlesen...

Löcher 06.05.2019

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Löcher 07.05.2019

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Am Hafen mit Vogel 08.05.2019

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung
Am Hafen mit Vogel am 8.5.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein
Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Hessischen Landestheaters Marburg
geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

 

Weiterlesen...

Löcher 08.05.2019

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Löcher 09.05.2019

Für Schulklassen (und andere Gruppen), die sich zur Aufführung Löcher am 15.05.2019 anmelden, kann auf Wunsch ein Einführungsworkshop dazu gebucht werden. Der Workshop wird von ausgebildeten Theaterpädagogen des Jungen Theater Bonn geleitet und vermittelt spielerisch den Inhalt des Stücks und die Besonderheit der Inszenierung.

Im Zeitraum vom 06. 09.05.2019 werden an einem Tag sechs Termine angeboten.

Der genaue Tag steht noch nicht fest. 

Anfragen an: rebecca.egeling@luedenscheid.de oder unter: 02351 17 12 87.

Weiterlesen...

Poerty Slam Nr. 33 11.05.2019

Moderation: Marian Heuser

WoW World of Wordcraft ist der erste regelmäßige Poetry Slam des Märkischen Kreises, der inzwischen zu einem der größten und
stimmungsvollsten Autorenwettstreit NRWs gereift ist. Seit 2016 findet der Slam im Kulturhaus Lüdenscheid statt. In dieser Spielzeit: Poetry Slams,
Song Slams, ein Science Slam und die Poetry Slam NRW Meisterschaft.

Das Prinzip eines Poetry Slams ist schnell und einfach erklärt: Mutige Autoren treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an und das Publikum
ist die Jury.

Jeder Künstler hat nur sechs Minuten Zeit: Ob Kurzgeschichte, Gedicht,
Raptext oder Anekdote, egal ob gelesen oder frei vorgetragen, alles ist erlaubt, solange es aus der eigenen Feder stammt. Die Feder selbst hat bei WoW
noch eine weitere Bedeutung: Sie ist die Trophäe des Abends und wird vom Sieger/ der Siegerin in goldener Ausführung mit nach Hause genommen. Den Sieger/ die Siegerin bestimmt einzig und allein das Publikum, welches die gehörten Texte mittels Punktetafeln und Applaus bewertet. Durch den wortgewaltigen Abend führt der Moderator Marian Heuser.

 

Weiterlesen...

Löcher 15.05.2019

Nach dem Roman von Louis Sachar                                                                                          
Inszenierung: Moritz Seibert 

Junges Theater Bonn     

Der junge Stanley Yelnats wird vom Pech verfolgt: sein Leben lang schon war er zur falschen Zeit am falschen Ort. Als er eines Tages die Turnschuhe eines berühmten Baseballspielers findet, beschließt er sie mitzunehmen Pech nur, dass die Polizei schon nach dem Dieb der Schuhe sucht. Nachdem Stanley verhaftet wird, lässt ihm der Richter die Wahl: Jugendgefängnis oder 18 Monate Camp Green Lake. Stanley entscheidet sich für das Camp und stellt zu spät fest, dass es sich dabei um ein Erziehungslager in der texanischen Wüste handelt und dass von einem grünen See weit und breit nichts zu sehen ist.

Mit Themen wie (Un-)Schuld, Gerechtigkeit, Schicksal und Familiengeschichte richtet sich das Stück an Zuschauer ab 12 Jahren und lässt sich zum Einen nicht nur in den Schulunterricht, sondern zum Anderen auch in die soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen integrieren.

Weiterlesen... Tickets bestellen

Nathan der Weise 24.05.2019

Im Rahmen der Aufführung Nathan der Weise am 24. Mai 2019
findet eine Einführung in das Werk von Gotthold Ephraim Lessing
sowie in den Inszenierungsansatz des Regieteams statt.
Die Einführung gibt Christian Scholze, Dramaturg am
Westfälischen Landestheater Castrop Rauxel.

Kostenloses Zusatzangebot für alle Zuschauer.
Violetter Saal

Weiterlesen...

Zum ersten Mal seit drei langen Jahren kehren The Milk Carton Kids für gerade einmal sieben Konzerte nach Europa zurück. Mit London, Dublin, Amsterdam, Stockholm und Berlin stehen fünf europäische Hauptstädte auf dem Tourplan, mit Mainz immerhin eine Landeshauptstadt und mit Lüdenscheid eine heimliche Hauptstadt der Folkmusik.  Am Samstag, dem 25. Mai ist das Singer-Songwriter-Duo aus Eagle Rock, California zum dritten Mal im Kulturhaus zu erleben, das für Joey Ryan und Kenneth Pattengale auf keiner Europa-Tournee fehlen darf.

Zwei Stimmen, zwei Gitarren und ein Mikrofon: mehr benötigten die Stars der US-amerikanischen Folkszene auch bei ihrem letzten Besuch 2016 nicht, um Besucher aus ganz Deutschland im vollbesetzten Theatersaal zu Begeisterungsstürmen hinzureißen. Kenneth und Joey erinnern gelegentlich an die frühen Simon & Garfunkel und haben dabei auch gleich das Sentiment der späten 50er Jahre übernommen. Mit ihrem zeitgenössischen Folk, der tief verwurzelt ist in den amerikanischen Folkmusiktraditionen, mit versiertem Gitarrenspiel, perfekt austariertem Harmoniegesang und einer Menge Charme und trockenem Humor werden sie auch diesmal das Publikum im Kulturhaus verzaubern. Unter anderem werden sie Songs ihres aktuellen, Grammy nominierten Albums All the Things That I Did and All the Things That I Didnt Do von 2018 vorstellen.

Zu Gast in Lüdenscheid sind die Milk Carton Kids in der Konzertreihe Folkpack, die der Kulturverein KALLE gemeinsam mit dem Kulturhaus veranstaltet.

 

Weiterlesen... Tickets bestellen
<Januar 2019>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Veranstaltungen finden:

Schriftgröße ändern