Veranstaltungskalender

Die Wanderhure

Tickets bestellen

Sonntag, 25.09.2016
19:30 Uhr


Kulturhaus Lüdenscheid
PK A18,50 €
PK B17,00 €
PK C14,50 €
PK D13,00 €

jeweils zzgl. 10% Ticketing-Gebühr.
An der Abendkasse zzgl. EUR 0,50.

Karten gibt es bei den angeschlossenen Vorverkaufsstellen:
Theaterkasse des Kulturhauses:
Tel.: 02351 / 171 299
Freiherr-vom-Stein-Str. 9
58511 Lüdenscheid

Ticket-Shop Lüdenscheider Nachrichten:
Tel.: 02351 / 158 333
Schillerstraße 20
58511 Lüdenscheid

Reisebüro Kattwinkel:
Tel.: 02351 / 668 800
Rathausplatz 17
58507 Lüdenscheid

Buchhandlung Plettendorff:
Tel.: 02391 / 102 98
Umlauf 14
58840 Plettenberg

Reisebüro Kattwinkel,
Bahnhofstraße 10,
588553 Halver
Tel.Nr.: 02353 / 3176

Meinerzhagener Zeitung,
Hauptstraße 42,
58540 Meinerzhagen
Tel.Nr.: 02354 / 9270

Altenaer Kreisblatt,
Lennestraße 48,
58762 Altena
Tel.Nr.: 02352 / 91870

Telefon: 02351 171299
(c) Hermann Posch
(c) Hermann Posch
(c) Hermann Posch

Konstanz im Jahre 1410: Marie, Tochter des wohlhabenden Tuchhändlers Matthis Schärer gilt als das begehrteste heiratsfähige Mädchen der Stadt. Was keiner weiß: Marie liebt Michel, den Sohn eines Schankwirts weit unter ihrem gesellschaftlichen Stand. Der Vater hat längst schon andere Pläne für seine Tochter. Durch die Heirat mit Ruppertus Splendidus, dem Sohn des Reichsgrafen Heinrich von Keilburg soll Marie in den Adelstand erhoben werden. Niemand ahnt, dass hinter Ruppertus Antrag ein teuflischer Plan steckt, der nur auf das Vermögen der Familie Schärer abzielt. Der Ehevertrag ist kaum unterschrieben, da wird die noch jungfräuliche Marie der Hurerei bezichtigt und soll sich vor ein Kirchengericht bekennen. In der Nacht vor dem Prozess wird die wehrlose junge Frau im Kerker von ihren Häschern brutal vergewaltigt. Gekaufte Zeugen und gefälschte Beweise führen zu Ihrer Verurteilung und Entehrung, Marie wird auf Lebenszeit aus ihrer Heimatstadt verbannt.

Weil sie sich der Aufforderung zum Schuldeingeständnis verweigert, erfolgt eine öffentliche Auspeitschung am Schandpfahl. Ihren geschundenen Körper schafft man wie Abfall an die Stadtgrenze. Eine Gruppe fahrender Prostituierter findet das Mädchen und nimmt es mit. Ihre Abscheu ist zuerst groß, als ihr bewusst wird, in welcher Gesellschaft sie sich befindet: Rechtlose Huren, denen nur der eigene Körper zum Überleben bleibt. Aber Marie hat keine Wahl, auch sie muss sich als Hübschlerin verdienen. Getrieben von ihrem Verlangen nach Gerechtigkeit, streift sie ihre alte Identität ab und wird zur perfekten Wanderhure. Mit der schwangeren Mechthild von Arnstein , die für die Zeit bis zur Niederkunft eine angemessene Gespielin für ihren Gatten sucht, bietet sich für Marie die ersehnte Chance. Denn über die einflussreiche Familie von Arnstein führt eine Spur zu dem Mann, der ihr Leben zerstört hat. So reift ein verwegener Plan !

Schauspiel von Daniel Hohmann
Inszenierung: Thomas Luft
Mit Anja Klawun, Yasmin Ott, Pia Kolb u.a.
Theaterlust.

Zurück zur vorigen Seite...

<September 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Schriftgröße ändern

Das neue Spielzeitheft 2016/17

Monatsflyer August/September 2016